Ariel wird mehr Macht in der Live-Action Little Mermaid haben, was auch immer das bedeutet

Die kleine Meerjungfrau (1989)

Der Live-Action-Neustart von Mulan ist in Sicht, aber es gibt immer noch Disney Reinassance-Filme für die Maus zum Trockenmelken, und als nächstes steht auf der Liste Die kleine Meerjungfrau . Der Film, mit dem die Disney Reinassance begann, wurde überraschenderweise noch nicht in eine Live-Action-Adaption verwandelt, aber mit die Besetzung von erwachsen-ish Star Halle Bailey in Führung , wir wissen, dass es kommt, und sie suchen bereits nach Möglichkeiten, Ariel zum Boss zu machen.

Wie CBR Berichte , in einem kurzen Interview mit Vielfalt , Daveed Diggs, der Sebastian im neuen Film ist, gab einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie Ariel in einen mächtigeren Charakter verwandelt wird:



Es ist anders. Es ist toll. Einige der Aktualisierungen, die sie an der Geschichte vorgenommen haben, sind wirklich wichtig, um Ariel mehr Macht zurückzugeben, sagte er. Es macht Spaß, an etwas zu arbeiten, das so absichtlich in der Idee ist, dass, wenn wir das jetzt machen – wenn wir das nicht als Zeitkapsel allein lassen – machen wir es erst einmal.

Hm. Das macht mich ein bisschen nervös. Disney hat versucht, seine Filme zu aktualisieren, um zu versuchen, jeden einzelnen TV-Tropen zu berücksichtigen YMMV und Kopfkratzer eintreten können, um zu beweisen, dass sie mit der Zeit gegangen sind und irgendwie Kapitalisten sein können und aufgewacht. Nun … es funktioniert nicht immer so, wie sie denken.

Eines der komplexen Dinge an den Disney-Prinzessinnen und deren Behandlung als Avatare für den feministischen Diskurs ist, dass dies aufgrund ihres Einflusses auf junge Frauen zwar wichtig ist, das Quellenmaterial jedoch von Natur aus problematisch oder veraltet ist. Ja, die Leute haben diskutiert, ob Ariel feministisch ist, weil sie … Entscheidungen trifft, auch wenn sie schrecklich sind, aber wie geht man die Probleme mit Ariel und der Geschichte an, ohne einfach eine neue Geschichte von Grund auf neu zu machen?

Ariels Problem war nie, dass sie Macht brauchte. Für Leute, die sich mit dem Charakter ärgerten, schien es, als würde sie einen ganzen Teil ihrer Identität für einen Mann aufgeben. Wenn sie Ariel eine große Rede halten, in der sie ihre Gründe dafür auflistet, an der Oberfläche sein zu wollen, würde das das Problem ansprechen, aber wenn Disney-Filme immer noch überwiegend heterosexuell sind und selten mehr als zwei Frauen gleichzeitig in wichtigen Rollen spielen, denke ich es sollte etwas von dieser Energie in Neu Filme.

Gefroren 2 , obwohl es eine Fortsetzung war, war ein wirklich großartiges Beispiel dafür, Dinge anzusprechen und gleichzeitig die Geschichte eine Geschichte zu machen. Ich will keinen weiteren sprachlosen Moment à la Aladdin 2019, oder Belle baut eine Waschmaschine, um zu beweisen, dass sie intelligent ist. Wenn wir es tun Die kleine Meerjungfrau , mach es einfach gut und mach es die Reise wert. Mulan Es sieht so aus, als ob es das tut, und ich hoffe, dass sie, wenn man bedenkt, dass sie einen Black Ariel haben werden, einige weibliche Schriftstellerinnen mitbringen, die dies zu mehr als nur einem nostalgischen Geldraub machen.

Es sei denn, sie machen Ariel einfach zu einer Meereshexe. Ich befürworte das.

(über CBR , Bild: Disney)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—