Fragen Sie die Mary Sues: Wer ist Ihre Lieblings-Vaterfigur in der Popkultur?

der Mandalorianer

Morgen ist Vatertag, diese besondere Zeit des Jahres, in der Sie den Mann in Ihrem Leben mit einer weiteren originellen Krawatte feiern. Aber dieser Vatertag wird ergreifender als die meisten sein, da sich die Leute endlich persönlich treffen und feiern können. Das brachte uns natürlich dazu, über unsere Lieblingsväter in der Populärkultur nachzudenken. Film und Fernsehen sind übersät mit geliebten Vaterfiguren, die von schroff, aber liebevoll bis schroff, aber liebevoll mit Bart reichen. Ich meine, kannst du eine alleinerziehende Mutter im Disney-Animationsuniversum nennen? Es sind Väter für Tage.

Natürlich mussten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um unseren Lieblings-Vaterfiguren der Popkultur Tribut zu zollen. Dies sind die Väter, die unsere Stimmung gehoben haben, wenn wir uns schlecht fühlten, die uns in emotionaleren Momenten eine Träne rollen ließen und die den Standard für alle zukünftigen fiktiven Väter setzten. Papas, wir grüßen euch.



Briana Lawrence:

Es gibt so viele Anime-Charaktere zur Auswahl, aber wenn ich an fiktive Väter denke, denke ich an Shoto Aizawa, den Lehrer der Klasse 1-A in Meine Heldenakademie . Ich weiß, er ist nicht der leibliche Vater von irgendjemandem, aber so müde, dass ich nur ein Nickerchen machen möchte, kümmert sich der Mann so sehr um seine Schüler. Derzeit nimmt er seine Dadzawa-Atmosphäre voll an, wegen Eri, dem Kind, das sie in Staffel 4 vor der schurkischen Überholung gerettet haben, und Shinso, dem Schüler, den er trainiert hat, weil er der Meinung war, dass er eine Chance verdient, in den Heldenkurs einzusteigen. Aizawa kommt immer mit fundierten Ratschlägen, sieht das Gute in seinen Schülern, wenn andere es nicht tun (er hat Bakugo unzählige Male verteidigt) und trotz seines mürrischen Auftretens ist er wirklich ein großartiger Vater.

Rachel Leishmann:

Schatten von Mordor weiblicher Charakter

Mich zu bitten, einen fiktiven Lieblingsvater auszuwählen, ist, als würde man mich bitten, ein Lieblingskind auszuwählen. Ich werde es nicht tun! Also erwähne ich kurz meine Liebe zu Tony Stark, guten Papa und Jim Hopper auf Fremde Dinge , aber meine größte Liebe gilt der Filmografie von Pedro Pascal, hauptsächlich mit der Figur von Din Djarinjar Der Mandalorianer . Der Himbo-König von Mandalore bekam plötzlich ein 50-jähriges Kind zum Aufpassen und wurde der beste Vater der Galaxis und ich liebe ihn von ganzem Herzen.

Dan Van Winkle:

Piccolo! Sicher, es ist schwer, Goku dafür verantwortlich zu machen, dass er zu Beginn des Jahres gestorben ist, um alle zu retten Dragon Ball Z , aber die Idee von Piccolo als Gohans Vaterfigur, während Goku – angeblich unser Held – ein abwesender Vater ist, ist endlos unterhaltsam. Was kann ich sagen? Liebenswerte Grumps machen einfach so viel Spaß und Gohan nimmt Piccolos Modesinn und -techniken auf? Bezaubernd.

Buffy die Vampirjägerin hd

Prinzessinnenwochen:

Benjamin Sisko aus Star Trek: Deep Space Nine ist ein großartiger Vater und Führer unter den Männern. Seine Hingabe an seinen Sohn Jake ist wunderschön anzusehen und er ist für viele Menschen eine Ersatz-Vaterfigur. Ich fand es toll, wie oft sich die Show die Zeit nahm, sich auf ihre Bindung zu konzentrieren und sie als eine der besten Beziehungen zwischen zwei Menschen hervorzuheben.

Lyra Hale:

Jim Hopper aus Fremde Dinge entwickelte eine Bindung zu Eleven, die ihn für immer veränderte. Sicher, er war nicht perfekt und ja, er hat es hier und da vermasselt, wenn es darum ging, ihr lieber alter Vater zu sein. Aber er hat es versucht und das ist in meinem Buch die halbe Miete. Und dieser Brief, den er letzte Saison bei Eleven hinterlassen hat? Reiner Papa-Umzug. Ich kann ihr Wiedersehen wirklich kaum erwarten, denn es wird passieren und ihre Tränen werden. Hauptsächlich meins.

Vivian Kane:

Hayley Kiyoko Mädchen wie Mädchenbesetzung

In den letzten Jahren haben wir alle die Popkultur, mit der wir aufgewachsen sind, neu bewertet. Vieles hält nicht, aber eines kann uns nicht einmal nehmen, wenn wir J*ss Wh*don durch eine moderne Linse sehen: unsere Liebe zu love Buffy die Vampirjägerin 's Rupert Ripper Giles. Giles war die perfekte Vaterfigur für Buffy (und den Rest der Scooby-Gang in unterschiedlichem Maße). Er war hart, wenn es sein musste, aber letztendlich stellte er sicher, dass sie sich nicht nur physisch, sondern auch emotional beschützt fühlte, da sie wiederholt damit beauftragt wurde, die Welt zu retten. Buffy musste ihr Leben immer wieder aufs Spiel setzen und lebte mit einem Gewicht, das kein Teenager haben sollte. Aber immerhin hatte sie ihre Freunde und eine schöne Beziehung zu einer der besten väterlichen Figuren, die jemals unsere Fernseher schmückten.

Chelsea Steiner:

Wir haben viele postapokalyptische Filme über Väter gesehen, die ihre Familien beschützen. Aber nur wenige sind so mitfühlend und fähig wie Lee Abbott (John Krasinski) in Ein ruhiger Ort . Lee ist ein intelligenter, ausgeglichener Ingenieur, dessen Überlebensfähigkeiten seine Familie viel länger sicher und gesund halten als die meisten Menschen. Er liebt seine Familie sichtlich, was sich in seiner unermüdlichen Arbeit zeigt, um sie zu beschützen. Der Verlust, den er erlitten hat, würde dazu führen, dass andere Männer zusammenbrechen und auseinanderbrechen, aber Lee bleibt bis zum bitteren Ende ein liebevoller, nachdenklicher Vater. Wenn es jemanden gibt, mit dem ich in einer Dystopie stecken möchte, dann ist es er.

Wer ist deine Lieblings-Vaterfigur aus der Popkultur? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

(Bild: Disney+)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—