Awful Drop the T Petition zielt darauf ab, die LGBT-Community zu spalten und Trans-Menschen zu isolieren

Shutterstock_256716037

In einem erstaunlichen und völligen Mangel an Selbstbewusstsein und Geschichte hat eine anonyme Gruppe von schwulen/bisexuellen Männern und Frauen eine Petition gegründet Aufforderung an drei LGBT-Befürwortergruppen (Lambda Legal, Human Rights Campaign und GLAAD), das T von LGBT fallen zu lassen. Sie glauben, dass die Transgender-Community aus … Gründen aus der LGB-Community entfernt werden sollte. Wirklich dumme, unsinnige auch.



Stimme der Krabbe auf Moana

Die Petition beginnt mit folgendem:



Wir sind eine Gruppe von schwulen/bisexuellen Männern und Frauen, die zu dem Schluss gekommen sind, dass die Transgender-Community von der größeren LGB-Community getrennt werden muss; Im Wesentlichen fordern wir, dass Organisationen wie die Human Rights Campaign, GLAAD, Lambda Legal und Medien wie The Advocate, Out, Huff Post Gay Voices usw. aufhören, die Transgender-Community zu vertreten, da wir der Meinung sind, dass ihre Ideologie nicht nur vollständig ist anders als von der LGB-Gemeinschaft gefördert (LGB geht es um sexuelle Orientierung, Trans geht es um Geschlechtsidentität), ist aber letztlich regressiv und den Zielen von Frauen und schwulen Männern eigentlich feindlich gesinnt.

Tut mir leid, ich wusste nicht, dass Transsexualität im Weg steht Ihre Tore.



Ihre Punkte variieren, und um ehrlich zu sein, lesen sie sich wie die Gesprächsthemen einer GOP-Rallye.

Zunächst weisen sie darauf hin, dass einfache Meinungsverschiedenheiten über die Trans-Ideologie zu Drohungen und Beleidigungen der Trans-Community geführt haben. Fair – niemand sollte bedroht oder beleidigt werden, weil er anderer Meinung ist. Dieser Punkt verliert jedoch ein wenig an Bedeutung, wenn er Beispiele von RuPaul und Germaine Greer aufführt, zwei Personen, die zuvor für ihre Probleme mit der Trans-Community Schlagzeilen gemacht haben. RuPaul wurde für ihre ständige Verwendung des T-Worts kritisiert, und Greer hat sich mit Kommentaren, die oft darauf hindeuten, dass Transfrauen keine Frauen sind, als transmisogynistisch erwiesen.

Darüber hinaus glaubt Greer nicht, dass es Transphobie gibt, was diese Petenten offensichtlich auch glauben müssen.



Der zweite Punkt ist, wo wir über das Blässe hinausgehen, denn ich schwöre, es ist etwas, das direkt aus der eigenen Rhetorik von Fox News stammt.

Es argumentiert, dass der Umgang mit Trans-Communitys sichere Räume verletzt, und zitiert das Beispiel von Frauen, die auf die Toilette gehen und riskieren, einem Mann zu begegnen, der behauptet, Transgender zu sein. Ja, du hast richtig gelesen. Sie verwenden das Badezimmer-Argument. Das wirklich falsch informierte, unglaublich ignorante und uralte Argument, dass Badezimmer unsicher sind, weil Transgender-Personen darum bitten, das Badezimmer entsprechend ihrer bevorzugten Identität zu benutzen. Wie gesagt, immer und immer wieder wollen wir nur zum verdammtes Badezimmer .

die prinzessin von nordsudan disney

Dort war kein einziger gemeldeter Vorfall von einer Trans-Person, die eine Cis-Person in einem Badezimmer angreift, noch hat es jemals irgendwelche Cis-Personen gegeben, die sich als Trans-Personen ausgeben, um andere anzugreifen. Je . Tatsächlich haben Politiker mehr Menschen in Toiletten angegriffen als Transsexuelle. Denken Sie eine Sekunde darüber nach.

Der dritte Punkt besagt, dass Trans-Menschen sich die schwule und lesbische Geschichte aneignen, und nennt Stonewall als Beispiel, der sagt, dass schwule weiße Männer in dieser Nacht die Mehrheit der Randalierer waren, nicht Trans-Menschen. Was an diesem Punkt übersehen wird, ist, dass es nicht darum ging, wer die Mehrheit war, sondern wer die Unruhen begann und von Anfang an aktiv war. Farbige Menschen wurden en gros ausgelöscht und ihre Beiträge anderen zugeschrieben.

Schließlich heißt es im letzten Punkt, dass sie Probleme mit der Diagnose von Transgender-Kindern haben, und sagen, dass sie über umfangreiche Forschungen verfügen, die zeigen, dass mehr als 90 Prozent der Kinder, die in jungen Jahren eine 'Geschlechtsdysphorie' zeigen, bis zur Adoleszenz herauswachsen und in den meisten Fällen zu gut angepassten schwulen Männern und Frauen heranwachsen und dass die Existenz von Transsexuellen den LGB-Zielen insgesamt entgegensteht, da wir anscheinend die Ideale des Männlichen und des Weiblichen kodifizieren und verstärken.

wann hat tony stark geburtstag

Ich kann einfach nicht einmal damit. Der Sprachvergleich zwischen Trans-Personen und gut angepassten schwulen Männern und Frauen spricht Bände für die wahren Überzeugungen der Petition. Dieser letzte Punkt klingt auch nach etwas, das Sie hören würden Fuchs und Freunde , komplett mit Perlenverschluss und Handauswringung. Das einzige, was in dieser Petition fehlt, sind die offen frauenfeindlichen Gastgeber, die auch Frauen niederreißen.

In dieser ganzen Petition wird völlig ignoriert, dass Transmenschen täglich unverhältnismäßig Beleidigungen, Verletzungen ihrer Rechte, Missbrauch, Belästigung und Mord ausgesetzt sind. Wenn man Interessengruppen und die Medien auffordert, diese Geschichten nicht mehr zu teilen, ist das so, als würde man Trans-Menschen in die Kälte treiben, um für sich selbst zu sorgen. Wie kann es sein, dass diese Menschen, die in der Geschichte zweifellos mit Ähnlichem konfrontiert waren, einer Gruppe von Menschen gegenüber so gefühllos und gefühllos sein können, die so lange die Last ihres Kampfes geteilt haben?

Diese Petition ist der Ausdruck einer Sorge, die Transmenschen schon seit langem haben: Nachdem sie unzählige Male von LGB-Leuten unter den Bus geworfen wurde, gibt es immer noch eine Untergruppe von Menschen, die hart arbeiten, um sicherzustellen, dass wir nicht wieder aufstehen. Die Tatsache, dass diese Anruf aus dem Inneren des Hauses macht dies umso beängstigender.

Wenn es einen Sonnenstrahl über dieser Geschichte gibt, dann ist es, dass die Gegenpetition doppelt so viele Unterstützer hat: 5.110 bis 2.076. Es trägt den Titel Wir stehen zu Transsexuellen – Lehnen Sie „Drop the T“ ab , und alle Organisationen, die in der ursprünglichen Petition genannt wurden, schließen sich der Drop the T-Petition und ihren Unterzeichnern an.

(über Isebel , Bild über cherezoff auf Shutterstock )

—Bitte beachten Sie die allgemeinen Kommentarrichtlinien von The Mary Sue.—

Folgst du The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ ?