Bret Easton Ellis schließt sich dem Chor der Weißen Männer an, die unaufgefordert Meinungen über Black Panther abgeben

Schwarzer Panther und T

Bret Easton Ellis möchte, dass du weißt, dass er denkt Schwarzer Panther wird überbewertet und verdient keine Oscar-Nominierung für den besten Film. In einer Folge von ihm BIENE. Podcast, schimpfte der Autor über die Nominierung des Films und sagte: Kein Superheldenfilm hat jemals eine Nominierung für den besten Film bekommen. Aber glauben Sie mir, Disney tut alles in seiner Macht Stehende, um sicherzustellen, dass dies geschieht. Auch wenn es hier draußen in La La Land niemanden gibt, den ich getroffen habe, der denkt Schwarzer Panther ist so gut als film. Als Repräsentation unterstützen sie es jedoch.

Er fuhr fort und sagte: Die Unterhaltungspresse und das Studio verkaufen die Vorstellung, dass Schwarzer Panther ist ein großartiges Werk der Filmkunst, das nicht ignoriert werden kann. Und diese Vorstellung wird uns in den Hals geschoben und wir können nur ungläubig lächeln. Oder verstehen Sie vielleicht, dass dies nur der Moment ist, in dem wir gefangen sind. Ein Witz, ein Scherz. Das sind alles Fake News, Leute.



Oh, wie originell, ein alter Weißer, der über Fake News kräht. Schau, jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Wenn es dir nicht gefällt Schwarzer Panther , das ist gut. Wenn Ihr größtes Problem darin besteht, dass es vielfältig und integrativ ist, möchten Sie vielleicht Ihre Haltung/Ihren Rassismus überdenken. Und selbst wenn Sie es nicht mögen, müssen Sie zugeben, dass es zwischen seinem massiven Kassenerfolg und seinen hervorragenden Kritiken einen großen kulturellen Einfluss hatte.

Trotzdem hält Ellis es weiterhin an den Hollywood-Libs fest. Repräsentation ist ihnen so wichtig. Und mit einem riesigen albernen Inklusivitäts- und Diversitätsschub. Was im Moment die schmeichelhafteste Pose sein könnte – als ob Inklusivität und Vielfalt etwas mit der Auszeichnung der Verdienste eines Films zu tun haben. Ja, das ist die Kultur, die die Oscars vorantreiben, und sie ist ziemlich ekelerregend.

Game of Thrones blonder Kerl

Ja, wie kann Hollywood es wagen, die Vielfalt zu akzeptieren? Ich sehe nicht, dass Ellis die gleichen Kommentare zu macht Grünes Buch – vielleicht, weil es von weißen Männern geschrieben und inszeniert wurde? Dies wäre nicht das erste Mal, dass Ellis bei den Oscars Anstoß nimmt. Im Jahr 2012 hat Ellis das getwittert Der verletzte Spind wurde nur nominiert, weil Regisseurin Kathryn Bigelow eine sehr heiße Frau war.

Ich habe Bret Easton Ellis immer als einen dieser Red Flag-Künstler angesehen. Und damit meine ich, wenn ich einen Typen treffe, der von Ellis' Arbeit besessen ist, gehe ich weiter. Ellis besetzt wie Woody Allen oder Roman Polanski eine squickige Kategorie, die das Urteilsvermögen eines Menschen in Frage stellt. Und versteh mich nicht falsch: Ich liebe amerikanischer Psycho , Annie Hall , und Rosmarins Baby so sehr wie der nächste Cinephile … aber Menschen, die von diesen Autoren besessen sind, können einen blinden Fleck haben, wenn es um Rassismus und Frauenfeindlichkeit geht. Vor allem Ellis verkörpert mit seiner Behandlung von Frauen sowohl auf der Seite als auch im wirklichen Leben eine abstoßende und gewalttätige Ästhetik gegenüber Frauen, die mir Unbehagen bereitet.

Außerdem, wenn wir scharfe Filmkritik wollen, können wir alle viel besser als der Drehbuchautor von Die Schluchten .

(über Der Wrap , Bild: Marvel Studios)