Disneys Remake-Maschine muss den Schwarzen Kessel erneut besuchen

Die Assistentin des Schweinehalters Taran und seine Freunde treffen im schwarzen Kessel auf Magie

Die Disney-Remake-Maschine läuft weiter, aber es ist nicht schwer zu sagen, dass ihnen das Material ausgeht, um es erneut zu besuchen. Einmal die Live-Action Kleine Meerjungfrau ist raus, sie werden die gesamte Disney Renaissance neu gemacht haben, ganz zu schweigen von älteren Klassikern wie Aschenputtel, Das Dschungelbuch , und Dornröschen . Mulan ist auf dem Weg in die Kinos, und Dame und der Tramp kommt zu Disney+. Die Cash Cow wird so müde, dass von einem Neustart von . gesprochen wird Der große Mäusedetektiv .

Aber anstatt zu einem Film zurückzukehren, der ziemlich großartig war, sollte Disney vielleicht an den Ort seines größten Misserfolgs zurückkehren – und es erneut versuchen. Es ist Zeit für eine erneute Überprüfung Der schwarze Kessel und Die Chroniken von Großbritannien.



So entfreunden Sie alle auf Facebook

Möglicherweise haben Sie noch nie davon gehört Der schwarze Kessel . Es ist einer dieser Filme, von denen Disney gerne so tut, als gäbe es sie nicht. Der 1985 veröffentlichte und erst über ein Jahrzehnt später kaum auf Video verfügbare Film ist berüchtigt für seine dunklen Elemente und die Tatsache, dass der damals neu installierte Disney-Chef Jeffrey Katzenberg ernsthafte Kürzungen des Originals forderte. Trotz dieser Kürzungen war der Film ein Flop und repräsentierte den Tiefpunkt des dunklen Zeitalters von Disney, das erst endete Die kleine Meerjungfrau.

Trotz seines berüchtigten Platzes in der Disney-Geschichte, Der schwarze Kessel hat immer noch Fans, aber weitaus zahlreicher sind die Unterstützer seines Ausgangsmaterials, Lloyd Alexanders Die Chroniken von Großbritannien . Ich zähle mich zur zweiten Gruppe. Das Großbritannien Bücher waren die ersten Fantasy-Serien, die ich als Kind verschlang, aber ich hatte erst Jahre später eine Ahnung, dass es überhaupt eine Verfilmung gab. Stellen Sie sich meine Enttäuschung vor, als sich herausstellte, dass die Filmversion meiner Lieblingsserie nicht nur das schwarze Schaf des Disney-Katalogs war, sondern auch eine schreckliche Verstümmelung der Geschichten, die mich in erster Linie dazu brachten, Fantasy zu lieben.

animiertes Standbild von The Black Cauldron, wo Taran die Henne vor einem Drachen beschützt

Warum sollte Disney also zum Brunnen zurückkommen – äh, Kessel? Weil die Großbritannien Serie ist wirklich toll. Basierend auf alten walisischen Mythen (was die ungeheure Menge an Konsonanten in den meisten Namen erklärt) folgen Alexanders Bücher den Abenteuern von Taran, einem assistierten Schweinezüchter und rastlosen Seele, und den Freunden und Feinden, die er ansammelt, während Prydain der Bedrohung durch Arawn Tod gegenübersteht -Herr (glaube, Sauron trifft Voldemort). Es gibt ein psychisches Schwein, eine mutige Prinzessin, einen lügenden Barden, eine böse Königin und ein seltsames, pelziges Ding namens Gurgi. Es ist eine typische Auserwählte-Fantasie, aber sie ist voller reichhaltiger Weltenbildung, großartiger Charaktere und aufregender Abenteuer.

Disney könnte bereits in diesem Zug sein. Im Jahr 2016 wurde bekannt gegeben, dass ein neuer Prydain-Film (oder -Filme) in Entwicklung ist. Seit dieser Ankündigung haben wir nichts über das Projekt gehört, aber vielleicht ist das ein Segen, denn Prydain ist zu groß für einen einzelnen Film oder sogar ein Franchise, aber es ist perfekt für das Fernsehen – und Disney+ könnte der richtige Ort sein.

Wenn die gescheiterte Verfilmung von Der schwarze Kessel uns etwas darüber beigebracht hat, diese Geschichte auf die Leinwand zu bringen, es ist, dass sie nicht als Film funktioniert. Der Film fügte Elemente aus zwei Prydain-Büchern zusammen: Das Buch der Drei und Der schwarze Kessel , und verlor dabei den Großteil des Charakters und der Tiefe der Bücher. Die Lösung ist natürlich kein weiterer Riss in einem Film-Franchise, sondern eine vollständig realisierte Live-Action-Serie.

Victoria Secret rosa Brustkrebs

der schwarze Kessel läuft über

Der schwarze Kessel ist der perfekte Kandidat, wenn Disney etwas aus seinem Katalog verwenden möchte, das ist nicht Staunen oder Krieg der Sterne. Wir sind alle in einer Post- Game of Thrones Welt jetzt, und Großbritannien wäre ein großartiges Fantasy-Flaggschiff für Disney+ – vor allem, weil es den Umfang und die Tiefe von Westeros mit viel weniger sexuellen Übergriffen hat. Ich kann mir eine Serie vorstellen, die inmitten dieser wunderschönen Landschaften oder vielleicht in Wales selbst gedreht wurde, und die Möglichkeiten sind aufregend. Und Disney+ wird sicherlich Zugang zu den hochwertigen visuellen Effekten haben, die dafür erforderlich sind.

Dies wäre nicht das erste Mal, dass eine gescheiterte Buchadaption auf dem kleinen Bildschirm erneut versucht wird. Die Disney-Familie hat es über Freeform bereits getan Die sterblichen Instrumente, auch bekannt Schattenjäger , und bald werden wir sehen Seine dunklen Materialien auf HBO trotz des Scheiterns von Der goldene Kompass als Film. Fernsehserien scheinen wirklich der beste Weg zu sein, epische Fiktion im Allgemeinen zu adaptieren, weil sie es uns ermöglichen, die Charaktere und die Welt wirklich zu erkunden. Es gibt eine Menge wunderbarer Fantasy da draußen, und vor allem eine Serie, die letztendlich auf den Wert und den Mut junger Menschen hofft, ist etwas, von dem wir immer mehr brauchen.

luce stell dir mich und dich vor

(Bilder: Disney)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—