Donald Glover ist bei den Dreharbeiten zu The Marsian gefallen & Ridley Scott hat es gelassen

Beim Dreh einer der ersten Szenen für first Der Marsianer , Donald Glover stolperte aus Versehen und aß es – natürlich nicht schlimm genug, um einen bleibenden Schaden anzurichten, aber schlimm genug, um seine Kollegen vor Schreck nach Luft schnappen zu lassen und hinterher einen Eisbeutel zu benötigen. Regisseur Ridley Scott plant jedoch, Glovers Sturz im letzten Film zu hinterlassen, da sich die Szene dadurch umso humaner anfühlt. Glover erzählt die ganze Geschichte oben in diesem Clip von Conan , sowie weitere Details zu Scotts Verfahren, um superrealistische Momente auf dem Bildschirm festzuhalten.

(über T es CoCo )



—Bitte beachten Sie die allgemeinen Kommentarrichtlinien von The Mary Sue.—

Folgst du The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ ?