Drew Goddard über seine Pläne für den kommenden X-Force-Film nach Deadpool 2

Deadpool, Domino, Bedlam und mehr in Deadpool 2

*SPOILER für Deadpool 2 unten, lesen Sie auf eigene Gefahr.



Trotz unserer Bedenken über ein der Untergang eines bestimmten Charakters , es gibt viel zu genießen im kinetischen und urkomischen Deadpool 2 . Die Fortsetzung bietet groß angelegte Actionsequenzen, neue POC- und LGBTQ-Charaktere und epische Kampfszenen. Es ist auch, wie sein Vorgänger, unglaublich lustig.



Ich habe den Film letztes Wochenende in einem überfüllten Kino gesehen, und die Szene, die am lautesten gelacht hat, war die erste Mission der X-Force. Deadpool ist am besten, wenn er sich über sein eigenes Genre lustig macht, daher war sein Versand der klassischen Rekrutierungsmontage entzückend. Nachdem er Bedlam (Terry Crews), Domino (Zazie Beetz), Zeitgeist (Bill Skarsgard), Shatterstar (Lewis Tan), den Vanisher (Brad Pitt in einem von vielen Promi-Cameos) und Peter (Rob Delaney) rekrutiert hat, gibt Deadpool dem Team ein mitreißende Rede, bevor sie bei ihrer ersten Mission mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug springen.

Fast augenblicklich führen starke Winde dazu, dass die Teammitglieder einen grausamen, urkomischen Tod erleiden: Shatterstar segelt in die Rotorblätter eines Hubschraubers, Bedlam schlägt in einen Stadtbus, der Vanisher wird durch Stromleitungen getötet und Zeitgiest fliegt mit den Füßen voran in einen Holzhackerchip . Schließlich versucht Peter, Zeitgeist zu helfen, bevor er selbst in den Häcksler gesaugt wird. Nur Domino kommt dank ihres übernatürlichen Glücks lebend heraus.



Die Dezimierung von Deadpools X-Force ist eine brillant lustige Sequenz, wirft aber auch einige Fragen in Bezug auf das Kommende auf X-Kraft Spin-Off-Film. In einem Interview mit Entertainment Weekly spricht der Autor/Regisseur Drew Goddard über seine Reaktion auf reaction Deadpool 2 und seine Pläne für die Ausgliederung. Goddard ist natürlich ein Veteran der Comic-Welt und hat Netflix’s erschaffen Draufgänger Serie. Und als Co-Autor und Regisseur von Häuschen im Wald , er ist kein Unbekannter in Bezug auf Metakommentare oder das Umdrehen des Drehbuchs von Genrefilmen.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass es mich deshalb so aufgeregt hat, sagt Goddard über das X-Force-Massaker. Ich erinnere mich, dass ich diese Szene gelesen habe und nur vor Freude gackerte, insbesondere weil es das Allerletzte war, was man in einem dieser Filme erwarten würde. Diese Filme sind so sorgfältig darauf bedacht, das nächste Ding und das nächste Ding einzurichten, und es hat mich so glücklich gemacht. Er führte aus und sagte:

Eine Sache, die ich zu Ryan sagte, war: ‚Mach dir keine Sorgen, wir werden uns neue Ideen einfallen lassen; Ihr macht euren Film und macht euer Ding. Wir werden es herausfinden“, sagt Goddard. Das ist in der Regel meine Art zu arbeiten. Es ist viel wichtiger, sich darauf zu konzentrieren, den Film zu machen, den Sie machen, als sich auf die nächste Sache zu konzentrieren. Es ist viel wichtiger, nur einen guten Film zu machen und sich Zeit zu nehmen, dann lässt sich das diktieren, wonach die Filme suchen.



Goddard bestätigte im Interview, dass sich der X-Force-Film um Deadpool, Domino und Cable drehen würde, Charaktere, von denen er seit Jahren ein Fan ist. Es kommt wirklich alles von einem Ort der Liebe; Ich liebe diese Comics, ich liebe Ryan, ich liebe Josh und ich liebe Zazie Beetz, sagt Goddard. Es geht viel mehr um die Charaktere und meine Liebe zu ihnen als um jede Handlung oder Handlung. Es geht mehr darum, sie zu lieben und zu sehen, wie sie sich gegenseitig abprallen.

Der X-Force-Film wird höchstwahrscheinlich Colossus, Negasonic Teenage Warhead und ihre Freundin Yukio beinhalten, die beide hoffentlich mehr im Film zu tun haben als in dem Film Deadpool 2 . Angesichts von Goddards Nerd-Glaubwürdigkeit und Fähigkeiten bin ich gespannt, was er für die X-Force auf Lager hat.

(über Wöchentliche Unterhaltung , Bild: FOX des 20. Jahrhunderts)