Element 113, 115, 117 und 118 Offizielle Namen erhalten

Periodensystem

Thor Wächter der Galaxie-Szene

Die International Union of Pure and Applied Chemistry hat die Entdeckung der Elemente 113, 115 , 117 und 118 in der siebten Reihe des Periodensystems vor nicht allzu langer Zeit, aber jetzt haben sie echte Namen! Die vier sind sehr instabil superschwer Metalle hergestellt durch Beschuss von Metallzielen mit Ionenstrahlen. Die vorgeschlagenen Namen wurden zuvor durch ihre Nummern oder Platzhalternamen (Ununtrium, Ununpentium, Ununseptium bzw. Ununoctium) bezeichnet und haben eine Überprüfungsphase durchlaufen und sind nun offiziell.



Es gibt viele Richtlinien und Regeln für die Benennung von Elementen, was in den Worten von Science News bedeutet, kein Element McElementface . (Aber neue Tierarten? Ganz anderes Ballspiel.)



Die Wissenschaftler von RIKEN in Wako, Japan, nannten das Element 113 Nihonium, das von Nihon abstammt, ein Name für Japan mit der Abkürzung Nh. 115 erhielt den Namen moscovium für Moskau, abgekürzt Mc, da es das Joint Institute for Nuclear Research in Dubna beherbergt. Forscher des Lawrence Livermore National Laboratory in Kalifornien und des Oak Ridge National Laboratory in Tennessee arbeiteten mit dem russischen Institut zusammen, und der Name für 117 ist Tennessine mit dem Symbol Ts. Schließlich erhielt Element 118 den Namen Oganesson nach dem russischen Physiker Yuri Oganessian. Seine Abkürzung, die an den Mann selbst erinnert, lautet Og.

Ich denke, es ist Zeit, unsere zu aktualisieren Lieder aus dem Periodensystem nochmal! Ich beneide Sie nicht, Chemiestudenten der High School.



(über Wissenschaftsnachrichten , Bild über Larry auf Flickr)