Evan Rachel Wood nennt Marilyn Manson ihre mutmaßliche Täterin

Westworld Staffel 3 - Evan Rachel Wood - Kredit John P Johnson HBO_0

INHALTSWARNUNG: Dieser Beitrag befasst sich mit häuslicher Gewalt, Vergewaltigung, sexuellen Übergriffen und Gewalt in der Partnerschaft. Bitte gehen Sie mit Vorsicht vor.



sollte link ein mädchen sein

Evan Rachel Wood hat viele Jahre damit verbracht, sich für Opfer sexuellen Missbrauchs einzusetzen. Im Jahr 2018 sagte sie vor dem Justizausschuss des Repräsentantenhauses aus, die Ausweitung der Bill of Rights von sexuellen Übergriffen zu unterstützen. Wood sprach leidenschaftlich und eloquent über ihre eigenen Erfahrungen mit sexuellem Missbrauch und Gewalt in der Partnerschaft und beschrieb die erschütternden Jahre, die sie mit Missbrauch verbrachte. Sie ging mit ihrem Missbrauch erstmals 2016 in einem Interview mit Rollender Stein , aber nannte ihren Täter nicht, Dies tat sie auch nicht im Jahr 2020, als sie erneut zu diesem Thema sprach und sich weiterhin für die Opfer einsetzt.



Aber in einem Instagram-Post heute hat Wood endlich bestätigt, dass der Mann, von dem sie sagt, dass er sie vergewaltigt, gefoltert und missbraucht hat, Brian Warner war, der der Welt besser als Schockrocker Marilyn Manson bekannt ist.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Evan Rachel Wood (@evanrachelwood)



Viele haben in der Vergangenheit spekuliert, dass Warner / Manson Woods Missbraucher war, angesichts des Zeitplans ihrer Beziehung zu Warner und der Fälle von mutmaßlichem Missbrauch, über die sie öffentlich gesprochen hat, aber Wood hat Warner bisher nicht explizit genannt.

Wood hat auch mehrere andere Vorwürfe von Missbrauch und Gewalt gegen andere Frauen gepostet, die im Laufe der Jahre mit Warner in Verbindung standen und sich jetzt melden: Ashley Walters , Sarah McNiely , Gabriella , und Ashley Lindsay Morgan . (Auch hier sei gewarnt, dass diese Posts in einigen Fällen anschauliche Beschreibungen von Vergewaltigung und Missbrauch enthalten).

Der Missbrauch, den diese Frauen Berichten zufolge durch Warner erlitten haben, ist entsetzlich und passt in ein klares Muster. Ihre Geschichten besagen, dass Warner seine Macht und seinen Einfluss nutzen würde, um zuerst diese Frauen, die alle viel jünger sind als er, in seine Umlaufbahn zu bringen. Am liebsten würde er sie mit Komplimenten und Aufmerksamkeit bombardieren, bevor er sie schnell zu einem vollwertigen Teil seines Lebens machte und sie seiner Kontrolle unterstellte. Warner hat angeblich Manipulation, Gasbeleuchtung, Drogen, körperliche Gewalt, Vergewaltigung, Schlafentzug, Überwachung, Inhaftierung, Hunger und psychischen Missbrauch eingesetzt, um diese Frauen zu kontrollieren und zu schädigen, und möglicherweise viele mehr.



Zu diesen Anschuldigungen gehören auch Warners Besessenheit von Blut und Gewalt (etwas im Einklang mit seiner Bühnenpersönlichkeit und Kunst) sowie seinem Rassismus. Er soll angeblich eine Freundin, die jüdisch war, dazu gebracht haben, Nazi-Utensilien und Relikte für ihn zu beschaffen und sich über die Rasse eines anderen Partners lustig zu machen.

Wood sagte auch im April letzten Jahres über den Missbrauch aus und beschrieb die Pflege, Isolation und den Missbrauch, denen sie nach eigenen Angaben ausgesetzt war. Ein Muster folgte in Warners Beziehungen zu seinen anderen Opfern.

Anna Kendrick Pitch Perfect 1

Die offensichtlichen Drohungen, dass Warner seine Opfer töten lassen könnte, sind besonders beunruhigend, ebenso wie die mehrfachen Anschuldigungen von Wood und anderen, Warner würde sie und andere in kompromittierenden Positionen auf Video aufnehmen und / oder fotografieren, um sie als Erpressung zu verwenden. Vielleicht unironischerweise waren der Gebrauch von Drogen, Sex, Gewaltandrohung und psychologische Manipulation auch Taktiken von Charles Manson, dem Mann, nach dem Warner seine Bühnenfigur teilweise benannte.

Warners mutmaßlicher Missbrauch dieser Frauen ist entsetzlich und sollte in vollem Umfang strafrechtlich verfolgt werden. Aber wie Wood bezeugte, bedeuteten seine Drohungen und Manipulationen und die PTSD, die viele dieser Frauen erlebten, dass sie wie Wood nicht in der Lage waren, den Mut zu finden, sich zu äußern, bevor die Verjährungsfrist in Kalifornien abgelaufen war. Obwohl Wood und andere sagen, dass sie Beweise für die Verbrechen haben, die Warner gegen sie begangen hat, geht er dank rechtlicher Schlupflöcher und seiner Macht, seines Einflusses und seines Ruhms immer noch frei.

Das ist nicht akzeptabel. Wenn diese Anschuldigungen wahr sind, gehören die vielen, die sich Marilyn Manson nennen, für den Rest seines Lebens ins Gefängnis, wie die Morde und Sektenführer, die er so eindeutig bewundert und denen er nacheifern möchte. Er hat keinen Platz im öffentlichen Leben oder in unseren Medien und sollte alle möglichen Konsequenzen für seine Verbrechen erleiden, einschließlich zivil- und strafrechtlicher Sanktionen. Es muss einen Prozess und Konsequenzen für dieses Monster geben, und wir sind zutiefst zuversichtlich, dass dies jetzt geschehen wird, da diese Opfer sich öffentlich ausgesprochen haben. Manson, der eine produktive Karriere auch im Fernsehen Sie sollte nie in einer anderen Hollywood-Produktion zu sehen sein.

Der Mut dieser Frauen ist unglaublich. Es erfordert immense Kraft, sich gegen einen Missbraucher auszusprechen, umso mehr, wenn es keine Garantie dafür gibt, dass es wirkliche Konsequenzen für diese Person geben wird. Diese Frauen riskieren ihren Ruf, ihre Sicherheit und ihre psychische Gesundheit, um einen mächtigen und gefährlichen Mann nach Jahrzehnten des Missbrauchs zur Rechenschaft zu ziehen, von dem sie behaupten, dass er straflos blieb. Wir können nur hoffen, dass ihre Tapferkeit ausreicht, um echte und schwere Konsequenzen für den Mann zu haben, den sie dafür verantwortlich machen.

Update: Während Warner die Vorwürfe bestreitet, nachdem dies öffentlich wurde, Die Aufnahme von Loma Vista hat Manson fallen lassen aus ihrer Liste.

(über: Eitelkeitsmesse , Bild: HBO)

zurück zum mond steven universum

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—