Ratet mal, was mit Pepe the Frog am Free Comic Book Day passiert ist…

Pepe-the-Frog-Blau

Happy Free Comic Book Day (FCBD), liebe Leser! Ich entschuldige mich für die Clickbait-Überschrift, aber ich wollte niemanden verderben. Wenn Sie das FCBD-Angebot von Fantagraphics lesen möchten, Die größten Karikaturisten der Welt, und möchten Sie nicht mit Matt Furies einseitigem Comic verwöhnt werden, lesen Sie nicht weiter! Aber wenn Sie sich keine Sorgen über Spoiler machen, habe ich? Nachrichten für dich.



Pepe the Frog, wie viele von Ihnen vielleicht wissen, begann sein Leben als kalter, Topf rauchender Frosch in Matt Furies Jungenclub digitale Zines – wurde aber schließlich von weißen Rassisten als Symbol der Alt-Right kooptiert. Als Pepe der Erste war offiziell als Hasssymbol bezeichnet von der Anti-Defamation League schlug Furie vor, dass diese rassistische Iteration des Pepe-Mems nur eine Phase war, und im November wird es einfach in die nächste Phase übergehen. Immerhin war Pepe zuvor ausgiebig und unterschiedlich meme-fiziert worden.



Im Oktober gab Furie jedoch zwei weitaus wütendere Antworten. Er veröffentlichte a Zeit Zeitschriftenartikel, der lautete: Es ist völlig verrückt, dass Pepe als Symbol des Hasses bezeichnet wurde ... Es ist ein Albtraum, und das einzige, was ich tun kann, ist, dies als Gelegenheit zu sehen, sich gegen Hass auszusprechen. Er hat auch einen wirklich erschreckenden Antwort-Comic über at . veröffentlicht Die Nib , was eindeutig einen existenziellen Horror über Pepes Schicksal demonstriert. Und jetzt sieht es so aus, als ob er wirklich akzeptiert hat, dass es kein Zurücknehmen von Pepe gibt.

Heute, am Free Comic Book Day, im Rahmen von Die größten Karikaturisten der Welt , Furie hat einen einseitigen Comic veröffentlicht… von Pepes Totenwache . Im Strip liegt Pepe in einem Sarg, während seine Jungenclub Freunde – Landwolf, Brett und Andy – versammeln sich, um ihm zu gedenken. Obwohl der Ton immer noch von respektlosem, lockererem Humor geprägt ist (Landwolf schüttet Pepe Schnaps ins Gesicht, um auf ihn anzustoßen), ist es eine klare Aussage, dass Pepe jetzt tot ist. Die Alt-Right hat die Freude getötet.



Gefühlsmäßig bin ich ein bisschen hin- und hergerissen. Ich liebe Furies mutige Ablehnung der Kooptierung seiner Kunst durch eine Hassgruppe. Aber ich bin auch traurig, dass ihm auf diese Weise die wahre Kontrolle über diesen lustigen, leicht memefähigen Charakter genommen wurde. Es muss beunruhigend sein zu sehen, wie dein glückselig bekiffter Froschcharakter von echten Nazis benutzt wird, um Witze über Völkermord und Hass zu machen.

Bereits im September 2016 dachte Furie über die Natur eines zuordenbaren Charakters wie Pepe nach, der als Symbol dafür fungiert, sich traurig zu fühlen oder sich gut zu fühlen und viele Dinge dazwischen.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Pepe in einem negativen, seltsamen Kontext verwendet wird, sagte er Der Atlantik , ich denke, es ist nur ein Spiegelbild der Welt im Allgemeinen. Das Internet umfasst im Grunde eine Art Massenbewusstsein und Pepe mit seinem Gesicht – er hat diese großen, ausdrucksstarken Augen mit geschwollenen Augenlidern und großen, runden Lippen, ich denke einfach, dass die Leute ihn auf all diese verschiedenen Arten neu erfinden. Es ist eine Art unbeschriebenes Blatt. Es liegt einfach außerhalb meiner Kontrolle, was die Leute damit machen.



Zumindest im Kanon bekam Furie etwas Kontrolle über seinen Charakter zurück. Und während ich heutzutage meistens kotzen möchte, wenn ich Pepe sehe, gibt es eine Ausnahme: manchmal in Videos, in denen Richard Spencer geschlagen wird und glitzerbombardiert In seinem rassistischen Gesicht erhasche ich einen Blick auf seine Pepe-Anstecknadel, die in die Kamera grinst. Und ich habe kurz das Gefühl, dass ein bisschen Karma im Umlauf ist.

(Über CBR ; Bild erstellt von Pixabay )

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—