Hier ist der Grund, warum Chris Hemsworth Star Trek 4 abgelehnt hat

Bereits im August 2018, Star Trek Fans erwartete ein böses Erwachen: Chris Pine, der Jim Kirk spielt, und Chris Hemsworth, der Kirks heldenhaften Vater spielt, der sich in den ersten zehn Minuten des Jahres 2009 opferte Trek Sie verließen die Serie vor dem nächsten Teil, und Paramount sagte, es liege am Geld. Dies stellte sowohl Pine als auch Hemsworth in ein interessantes Licht, da einige sie für gierig hielten, während andere ihre Entscheidung verteidigten, das zu bekommen, was ihnen geschuldet wurde.

Porzellan über Elfenbein bis Stahl

Hemsworth gab jedoch nur einen weiteren Grund an, das Projekt zu verlassen, und der Gehaltsscheck kam nie auf. Ich hatte noch nicht das Gefühl, dass wir einen Grund gefunden haben, das noch einmal zu besuchen, verriet er Vielfalt . Ich wollte nicht überwältigt sein von dem, was ich auf den Tisch bringen würde.



Das ist nicht der Grund, den Paramount angegeben hat, aber Collider skizzierte die Gründe warum das etwas wahrscheinlicher ist, als dass Hemsworth oder Pine nicht bereit sind, eine Gehaltskürzung hinzunehmen. Star Trek 4 war immer in einem ziemlich nebulösen Zustand, mit mehreren Skripten in der Entwicklung . Während die Tarantino Trek Film war vielleicht nicht der Plan für den vierten Ausflug, Simon Pegg und sein Schreibpartner (der schrieb Star Trek Jenseits , der trotz aller Fanliebe kommerziell kein großer Hit war) an einem und J.D. Payne und Patrick McKay an einem anderen.

Das Drehbuch von Payne und McKay wurde letztendlich ausgewählt im Juli 2016 , Tage zuvor Darüber hinaus in die Kinos und unterdurchschnittlich. Es ist erwähnenswert, dass das Originalskript der Autoren für Darüber hinaus wurde rausgeworfen, und Pegg wurde geholt, um das Projekt zu retten; warum sie eine zweite Chance beim Franchise bekamen, werde ich nie verstehen. Die ursprüngliche Idee war, eine Zeitreise einzuplanen, damit Jim Kirk seinen Vater treffen konnte, dessen Tod ihn während der gesamten Kelvin-Zeitlinie verfolgt hat. Außerdem würde es zwei des Hollywood Golden Chris Trios vereinen, und Paramount hoffte zweifellos, dass Hemsworth größere Kassenzahlen anziehen würde.

Die Kelvin-Filme wurden auch etwas von dem Gespenst heimgesucht, die Fans unterfordert zu lassen und (ungefähr in Hemsworths eigenen Worten) Dinge zu überdenken, zu denen sie keinen Grund hatten. Star Trek Into Darkness einen dunklen Schatten (Wortspiel beabsichtigt) auf die Trilogie werfen. Sie haben Khan weiß getüncht, einen von Wanderung’ s berühmtesten Schurken. Sie stellten ihn vor, als die Einsätze keinen Sinn ergaben. Sie haben gerade nachgespielt Star Trek: Der Zorn des Khan aber in gewisser Weise leicht remixed.

J. J. Abrams, der Regisseur des Films, sogar in einem Profil von 2015 gesagt dass ich von meinen Entscheidungen frustriert war und meinen Hut nicht an einen unbestreitbaren Faden der Hauptgeschichte hängen konnte. Also fand ich mich in diesem Film so gut wie möglich beim Stepptanz wieder, um zu versuchen, die Sequenzen so unterhaltsam wie möglich zu gestalten. … Ich würde nie sagen, dass der Film meiner Meinung nach nicht funktioniert hat. Aber ich habe das Gefühl, dass es nicht so gut funktioniert hätte, wenn ich vor Drehbeginn ein paar bessere Entscheidungen getroffen hätte.

Die Kelvin-Filme sind schon immer ein bisschen am Hosenboden vorbeigeflogen, aber In die Dunkelheit hätte fast mein Interesse an der Serie zerstört. Es scheint, als würde Paramount mit dem vierten Film in dasselbe Gebiet vordringen; Mehrere Drehbücher und das Gefühl, dass die Schauspieler keinen Grund haben, zurückzukehren, ist nie ein gutes Zeichen. ich bin lieber zufrieden damit Darüber hinaus und nichts anderes, als eine Fehlzündung zu sehen, die einen der besseren Neustart-Besetzungen verschwendet. Manchmal, um ein ganz anderes Projekt zu zitieren, ist tot besser.

Der größte Nachteil dabei ist, dass wir Danai Guriras angeblichen Charakter jetzt nie sehen werden und es wahrscheinlich noch ein Jahrzehnt dauern wird, bis eine Frau Regie führt Star Trek Film, als S.J. Clarkson sollte Regie führen Star Trek 4 und ist nun weitergezogen.

wer ist der jüngste wunder-superheld

Die Kelvin-Besetzung wird wieder in einem von Quentin Tarantino geführten Film fahren (was mich ärgert, aber das ist eine andere Geschichte). Hemsworth wird weiterhin als Thor und in einem charmanten Publikum sein Männer in Schwarz: International . Vielleicht ist es das Beste, dass wir nie das heiße Durcheinander gesehen haben, das der vierte Film gewesen wäre, oder vielleicht haben wir einen verpasst Trek klassisch. Trotzdem warte ich lieber auf eine gute Geschichte, als nur eine Ausrede zu sehen, um Pine und Hemsworth dazu zu bringen, sich gegenseitig auszuspielen.

(über Collider , Bild: Paramount)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—