So würde der Weltraum aussehen, wenn der Mond nur 1 Pixel breit wäre

Mond3

Der Weltraum ist groß, wie Douglas Adams einmal sagte. Sehr groß. Sie werden einfach nicht glauben, wie gewaltig, enorm, unglaublich groß es ist. Der Grafiker Josh Worth war der Meinung, dass ihr es nicht alle versteht, also entschied er sich dafür schrumpfen Sie das Sonnensystem für Sie auf eine ermüdend genaue Skala.



Der Maßstab beträgt in diesem Fall 3.474,8 Kilometer auf 1 Pixel, was ungefähr dem Durchmesser des Mondes entspricht, und, für eine zusätzliche Mindsplosion, auch die Entfernung von New York nach Las Vegas. Worth hat die Entfernung jedes Planeten von der Sonne nachgeschlagen und sie der Reihe nach angeordnet, sodass Sie beim Scrollen nach rechts auf jeden von ihnen stoßen. Weißt du, irgendwann. Es braucht viel Scrollen. Das tut Worth seinerseits leid.



Er füllt auch den leeren Raum (haha GET IT) mit niedlichen kleinen Kommentaren darüber, wie groß das Sonnensystem ist, also lohnt es sich, das ganze Scrollen zu machen, wenn Sie Zeit haben.

Megan Fox als April Oneil

Wenn Sie jedoch kein großer Fan davon sind, die rechte Pfeiltaste für gefühlte Milliarden Jahre gedrückt zu halten, gibt es oben auch eine praktische Symbolleiste, mit der Sie zu jedem Planeten springen können.

Worth verwendet das astronomische Zeichen für Uranus, das ist nicht abgebildet sein in; charakterisiert in Sailor Moon , aber das will ich ihm nicht übel nehmen. Nur ein Scherz, das werde ich wahrscheinlich. So oder so ist dies ein wirklich tolles Projekt, und wir wünschen uns nur, dass wir es ausdrucken und als Tapete in unseren neuen Büros verwenden könnten.



(über Josh Worth )

Inzwischen in verwandten Links

  • Astronomen haben Aufnahmen eines Meteoriteneinschlags auf dem Mond gemacht
  • Schauen Sie sich den SXSW-Stand der NASA an
  • Yutu der Lunar Rover lebt!