Beim historischen Golden Globes-Gewinn lobt Sterling K. Brown eine Rolle, die ihn als das sehen lässt, was ich bin

Letzte Nacht schrieb Sterling K. Brown Golden Globes-Geschichte als erster schwarzer Mann, der die beste Leistung eines Schauspielers in einer Fernsehserie, Drama, gewann. Brown wurde für seine Rolle als Randall Pearson bei NBCs geehrt Das sind wir . Er war in diesem Jahr der einzige Mann der Farbe, der in dieser Kategorie nominiert wurde.



Brown bedankte sich nicht nur bei seiner Frau, seiner Familie und seinen Mitarbeitern, sondern auch ausdrücklich Das sind wir Schöpfer Dan Fogelman für die Erstellung des Charakters von Randall. Während des größten Teils meiner Karriere habe ich von farbenblinden Castings profitiert, sagte Brown, was bedeutet: „Hey, lass uns einen Bruder in diese Rolle werfen.“ Es ist immer sehr cool. Aber Dan Fogelman, du hast eine Rolle geschrieben für einen schwarzen Mann , das konnte nur von einem Schwarzen gespielt werden. Und was ich an dieser Sache so sehr schätze, ist, dass ich für das gesehen werde, was ich bin, und für das, was ich bin. Und es macht es viel schwieriger, mich zu entlassen oder jemanden zu entlassen, der wie ich aussieht. Also vielen Dank.



Backstage erläuterte Brown, wie er seine eigenen Erfahrungen in seine Rolle einbrachte. Im Das sind wir , Randall wird adoptiert und wächst als einziges schwarzes Kind seiner Familie mit zwei weißen Geschwistern auf.



Als er versucht, sich in der Welt zurechtzufinden, erkennt er, dass die Dinge für ihn anders sein werden als für seinen Bruder oder seine Schwester. Als ich aufwuchs, sagte mir meine Mutter immer: ‚Du musst doppelt so hart arbeiten, um genauso weit zu kommen. Die Art und Weise, wie die Welt auf Sie reagiert und auf Sie reagiert, wird nicht die gleiche sein wie bei einigen Ihrer weißen Kollegen. Wenn Sie also kleine Jungen sehen, die herumspielen und herumtollen und vielleicht in Schwierigkeiten geraten, haben Sie nicht unbedingt den gleichen Spielraum, um in die gleiche Art von Schwierigkeiten mit den gleichen Auswirkungen zu geraten. Die Auswirkungen für Sie können unterschiedlich sein. Diese Erfahrung informiert also viel darüber, wie ich Randall irgendwie durchdringe. Diese Linie der Perfektion zu gehen, nicht nur, weil er erkennt, dass es für ihn gefährlich sein könnte, sondern weil er die Liebe seiner Familie braucht und will. Und so ist er jetzt in einer Position, in der er versucht, den Druck abzubauen, den er sich selbst auferlegt, um perfekt zu sein.

Was ich an Browns Rede am meisten geliebt habe, war, wie stark sie die Stärke des Geschichtenerzählens zeigt. Während gutes Drama oft universelle Erfahrungen wie Liebe und Verlust abdeckt, kann und sollte es auch spezifischere Erfahrungen abdecken – wie solche, die spezifisch für das Aufwachsen als schwarzer Mann in den Vereinigten Staaten sind. Rollen und Geschichten, die diese geerdeten, spezifischen Geschichten in den Mittelpunkt stellen, sorgen nicht nur für ein starkes Drama, sondern tragen auch dazu bei, positive Veränderungen herbeizuführen.

(Ausgewähltes Bild: Screengrab)