Stellen Sie sich vor, ich und Sie erfreuen mich auch nach sechzehn Jahren immer noch

Piper Perabo und Lena Headey in Imagine Me & You (2005)

Jetzt scheinen wir überschwemmt zu sein mit Filmen über zwei weiße queere Frauen, die sich lieben, von erstaunlicher bis hin zu meh-Chemie, aber in den frühen 2000er Jahren gab es sicherlich nicht so viele. Ich war auf dem College, als dieser Film in mein Leben trat und er ist seitdem fest in meinem Herzen geblieben: Stell dir mich und dich vor .



Der Film mit Piper Perabo und Lena Headey handelt von Rachel (Perabo) und Luce (Headey), zwei Frauen, die sich treffen und eine sofortige magnetische Anziehungskraft haben. Das Problem ist, dass sie sich bei Rachels Hochzeit mit ihrem langjährigen besten Freund Heck (Matthew Goode) treffen. Das Universum treibt seine Liebe auf den ersten Blick immer wieder gegen die Zwänge dieser einst malerischen Beziehung an.



Als ich mich vor kurzem hinsetzte, um den Film noch einmal anzusehen, hatte ich wirklich erwartet, von der Prämisse mehr abgeschreckt zu sein. Schließlich sind emotionale Affären nicht großartig, und das bisexuelle Stereotyp, gierig zu sein, ist in vielen dieser Geschichten verwurzelt. Aber ehrlich gesagt, Ol Parker ( Mama Mia ), der den Film geschrieben und inszeniert hat, schreibt jede Figur mit viel Einfühlungsvermögen.

Es wäre sehr einfach, Heck zu einem langweiligen, gefühllosen Partner zu machen oder die Anziehungskraft zwischen Luce und Rachel zu hypersexualisieren, aber stattdessen ist jeder nur ein guter Mensch, der in einer wirklich beschissenen Situation steckt. Es ist klar, dass Rachel und Heck eine Art häuslicher Glückseligkeit haben, auf der sie den größten Teil ihrer Beziehung geritten sind. Ich bin sicher, sie hätten wahrscheinlich eine glückliche, lange Ehe geführt, aber Luce ist die Richtige für Rachel.



Eines der besten Dinge, die ich zwischen Luce und Heck finde, ist, dass sie sich sehr ähnlich sind. Eines der Dinge, die beide tun, ist, Rachels viel jüngerer Schwester gegenüber viel Freundlichkeit und Empathie zu zeigen. H. Luce wird teilweise wegen dieser Süße und Empathie tiefer in die Umlaufbahn von Rachel gezogen.

Weder Rachel noch Luce verfolgen den anderen; Sie kommen sich immer wieder in die Quere, und während Luces Schwulsein schon früh angesprochen wird, wird es nicht als Problem angesehen. Was großartig ist.

Auch als sich die beiden endlich küssen, wird es von Heck versehentlich unterbrochen und Rachel fühlt sich von ihren Gefühlen überwältigt, denn am Ende ist dies falsch. Luce versteht und versucht, sich aus der Situation zu befreien. Rachel gesteht Heck, und er beschließt, trotz seiner eigenen Traurigkeit aus dem Weg zu gehen, weil er Rachel liebt und nicht möchte, dass sie bleibt, nur weil er gut ist.



Der emotionale Höhepunkt ist super klischeehaft und kitschig, aber süß, wenn sich die beiden Frauen während eines Staus wieder verbinden und aufeinander zulaufen, während Happy Together spielt. Abspannszenen zeigen uns, dass es allen Charakteren, einschließlich Heck, gut geht, wenn Heck sich trifft Engel Coulby und sich möglicherweise in sie verlieben.

Wenn man sich die Kritiken zum Film anschaut, Konsens über Rotten Tomatoes war Abgesehen von seinem lesbischen Thema, Stell dir mich und dich vor kann nur mehr von den gleichen generischen Rom-Com-Klischees anbieten, im Vergleich zu den 74% des Publikums positiv.

Denker, der sein Geschäft aufgibt

Das bringt mich zum Lachen, weil ich denke, dass wir jetzt verstehen, dass es das lesbische Thema ist, das für den Film wichtig ist – wenn es normalisiert wird, wenn es um Liebe und Romantik geht, wenn es problematisch ist. Ich hatte viel mehr Freude daran, diesen Film zu sehen, denn obwohl das Betrugselement nicht großartig ist, war es schön zu sehen, dass es weder eine traditionelle Coming-out-Geschichte noch von Natur aus eine Gayangst-Geschichte ist – nur eine Liebesbeziehung mit schlechtem Timing, die am Ende funktioniert aus, ohne jemanden zu einem schlechten Menschen zu machen.

Sehr empfehlenswert.

Außerdem ist Anthony Head als Rachels Vater dabei und er ist entzückend.

(Bild: United International Pictures)