Interview: Katie McGrath von Supergirl sprach mit uns über Lena (und Lex) Luthor und was in Store

Katie McGrath als Lena Luthor in The CW

Lena Luthor hat es in letzter Zeit bei The CW’s schwer gehabt Super-Mädchen . Ihr Ex wurde erschossen, sie musste sein Leben mit experimenteller Alien-Technologie retten, ihr Bruder versuchte, ihren besten Freund zu töten, und besagter Bruder ließ sie auch in den Fängen von Eve Teschmacher, ihrer ehemaligen Vertrauten, aber jetzt mörderischen Doppelagentin, zurück.



Andererseits, wenn Ihr Bruder Lex Luthor ist, ist diese Art von Drama zu erwarten. Lena Luthor selbst, die nette und liebenswerte Katie McGrath, nahm sich etwas Zeit, um mit The Mary Sue über Lena, Lex und die Kraft eines perfekten dreiteiligen Anzugs zu sprechen.



Die Einführung von Lex Luthor (Jon Cryer) in die Super-Mädchen Die Geschichte war eine reizvolle Wendung im Bogen der vierten Staffel, der bereits zwei der besten Episoden der Staffel produziert hat. Laut McGrath war es ziemlich heftig, dass Lex in den Kampf eintrat. Anfangs war es, um ehrlich zu sein, einschüchternd, denn Lex ist so ein riesiger, massiver Charakter … Er ist so eine riesige unbekannte Größe, wenn es um Lena geht.

Karten gegen die Menschheit Liste der weißen Karten

Lex hat seit Lenas Einführung eine große Bedeutung erlangt, und McGrath hatte wie die Fans viele Erwartungen daran, was es bedeuten würde, endlich den ultimativen Superschurken auf dem Bildschirm zu sehen. Endlich Szenen mit ihm zu haben … es war irgendwie das Gewicht all der Jahre, in denen ich sie gespielt und versucht hatte, diesem gerecht zu werden. In zwei Folgen, Super Frauen Lex hat sich als viel nuancierter gezeigt als einige andere Inkarnationen – und immens unterhaltsam.



Sie haben mich umgehauen, als sie dazu kamen, sagte McGrath über das Schreiben und die Darstellung von Lex. Wenn du herkommst, um etwas anderes zu machen, ist das eine so große Aufgabe. Zuerst arbeitete McGrath mit Cryer, der den kranken Lex spielte, aber weiter ging es mit den Dreharbeiten, als sie die Rückblende erreichten, in der Lex Lena vor Jahren als Geisel hielt: Schüttelfrost ging mir den Rücken runter. Ich war total überwältigt … Er spielt diesen Mann wirklich als totalen Größenwahnsinnigen.

McGrath fuhr fort: Jede Entscheidung, die er treffen wird, ist unerwartet, und das ist sehr aufregend, und ich denke, es ist aufregend für die Zuschauer, das zu sehen. Und Junge war es aufregend. Viele Fans waren auf dem Zaun, als Cryers Casting angekündigt wurde, aber nicht mehr.

Lena Luthor und Lex Luthor starren sich in The CW . an

(Bild: Sergei Bachlakov/The CW)



Ich finde es so wunderbar, diese Episode gesehen zu haben, dass er all das wirklich beiseite gelegt hat, sagte McGrath. Die Leistung und das Schreiben auf Lex waren köstlich gut. McGrath stimmte zu und lobte Cryer als so unglaublich wunderbar … Er ist erstaunlich.

Lex im Bild zu haben hat dazu geführt, dass man neue Facetten von Lena sieht und neue Aspekte ihrer Vergangenheit lernt. Eine solche Tatsache, die sich herausstellte, war, dass Lenas leibliche Mutter Irin war, wie McGrath selbst. Dies ist ein Beispiel dafür, wie liebenswürdig und süß unsere Autoren sind, lachte McGrath. Sie legen kleine Dinge für uns ein, um uns zum Lächeln zu bringen. Darüber hinaus schwärmte McGrath: Deshalb haben wir bei diesem Job so viel Glück, dass sich alle Mitarbeiter um Sie als Mensch kümmern.

In der letzten Folge, House of L, haben wir erfahren, dass Lex, wie alle außer Lena Zu diesem Zeitpunkt weiß, dass Supergirl Kara Danvers ist. Wie ist das passiert? McGrath vermutet, dass Lillian Luthor es ihm erzählt hat. Er hat es nicht alleine herausgefunden, weil er nicht schlauer ist als Lena, aber wird dieses Wissen dazu führen, dass Lex Kara outet – und damit Lena die letzte Person verliert, die sie in ihrem Leben hat, von der sie glaubt, dass sie ihr vertrauen kann?

Wenn und wenn sie herausfindet, dass Kara Supergirl ist, stimmt McGrath zu, überragt Lena im Moment. Ich kann dir nicht sagen, wann es passieren wird … aber wenn es passiert, denke ich, dass die Ergebnisse davon nicht sagen, was das für Lena, ihre Psyche, ihr emotionales Wohlbefinden, ihre Freundschaften bedeuten könnte. Im Gegensatz zu dem kürzlichen Verrat von Eve mit ihrer wahren Freundin Kara, denke ich, dass es ein größerer Verrat ist und ich denke, dass er dauerhaftere Folgen für sie haben wird.

Apropos Eve, die Folge vom nächsten Sonntag ist buchstäblich Alles über Eva. Von dem Moment an, als wir ihren Namen vor einigen Staffeln hörten, wussten die Zuschauer, dass Miss Teschmacher mehr war, als sie erschien, und McGrath ist direkt bei uns: Ich bin so unglaublich begeistert, dass sie das jetzt getan haben.

Eve war eine tickende Zeitbombe, die schließlich auf eine Weise hochging, die McGrath als erschreckend knallhart beschrieb. Ich denke, es ist ein großer Beweis für Andrea, dass sie sie mit so viel Charme und Unschuld immer noch als Bösewicht spielen konnte. Sie konnte nicht alles verderben, neckte aber das in der nächsten Folge, Sie werden mehr davon sehen, wie Eve dorthin kam, wo sie ist … im typischen Fall Super-Mädchen Mode, es ist nicht so einfach wie dieses geschnittene und trockene, billige Bad. Es gibt immer eine Erklärung.

warum hassen die menschen laci green
Eve Tessmacher und Lex Luthor sprechen über The CW

(Bild: Katie Yu/The CW)

Es geht immer um die Komplexität der Charaktere auf Super-Mädchen , und in dieser Staffel ging es auch um die Komplexität der Familie, mit der Prüfung von Alex’ Bindung zu Kara, sowie um die unterschiedliche Dynamik zwischen den Luthors und ihren besonderen kryptonischen Freunden. McGrath glaubt, dass dies den Charakter zuordenbar macht: Wir alle haben Familien, und keine Familie ist perfekt … die Menschen zu sehen, die man bewundert, von denen man glaubt, dass sie Helden sind und Helden sind, verwundbar und fehlbar zu sein und Fehler machen.

Ich denke, es sorgt für eine sehr überzeugende Betrachtung, und ich denke, es macht jeden menschlicher. Ich denke, Gebrechlichkeit ist etwas sehr Interessantes zu beobachten. Die gleiche Komplexität besteht in Lenas Beziehung zu James in der Zukunft: Ihm den Harunel zu geben war ein letzter verzweifelter Versuch, sein Leben zu retten, und wir wissen nicht genau, was das Ergebnis dieser Entscheidung sein wird. Auch der Umgang mit James mit den Folgen der von Lena getroffenen Entscheidung wird Lena letztlich schwerfallen.

Trotzdem weiß Lena, wie man sich auf harte Tage vorbereitet, und ein Teil dieser Vorbereitung hängt von der wunderschönen Mode ab, die McGrath zum Sport macht (manchmal an Orten, an denen ein Cocktailkleid nicht angebracht ist, aber wir beschweren uns nicht). Kein Lena-Outfit hat in letzter Zeit einen so großen Eindruck hinterlassen wie der pflaumenfarbene Dreiteiler, den sie bei der Arbeit mit ihrem Bruder trug: Ich denke, wenn eine Frau sich elegant und kraftvoll fühlen möchte, aber die Kontrolle hat, ist ein sehr schöner, maßgeschneiderter Dreiteiler trägt wesentlich dazu bei, dass du das fühlst … und ich denke, das war ein Teil dessen, was dort mit Lena vor sich ging.

Lena Luthor trägt einen lila Anzug in The CW

(Bild: Sergei Bachlakov/The CW)

DR. wer van gogh folge

McGrath brachte die Idee des Anzugs tatsächlich zu den Kunden, inspiriert von Fotos von Cate Blanchett in Anzügen, die zwar feminin waren, aber die Kontrolle behalten. In der Tat mag Lex seinen Lexo-Anzug haben, aber Lena hat perfekte Couture, und ich denke, wir alle wissen, welcher besser ist.

Super-Mädchen wird sonntags um 20:00 Uhr auf The CW ausgestrahlt.

(Ausgewähltes Bild: Bettina Strauss/The CW)

Jessica Mason ist eine Autorin und Anwältin, die in Portland, Oregon, lebt und sich leidenschaftlich für Corgis, Fandom und tolle Mädchen interessiert. Folgen Sie ihr auf Twitter unter @FangirlingJess.

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—