Interview mit Matty Beckerman, Direktor von IFC Midnight's Alien Entführung

braunberg2

Als ich mich hinsetzte, um mit zu reden Matty Beckermann , Regisseur von IFC Mitternacht der neue Horrorfilm Entführung durch Außerirdische , ich hätte ehrlich gesagt nicht erwartet, dass er so fest an Besucher aus dem Weltraum glaubt. Aber Matty hat persönliche Erfahrung mit den Brown Mountain Lights – einem bizarren Phänomen in North Carolina, von dem er sagt, dass es größer ist als Area 51.

Matty hat mit mir darüber gesprochen, was er am Nachthimmel gesehen hat, warum er 2014 einen Found-Footage-Film veröffentlicht hat und warum der Film viral ist Webseite sagt, wenn die Lichter gesehen werden, verschwinden Menschen.



Entführung durch Außerirdische erscheint morgen auf VOD und in limitierter Kinofassung. Schauen Sie dann hier zurück, um eine Bewertung zu erhalten. In der Zwischenzeit, wenn Sie von den Brown Mountain Lights fasziniert sind, der sechsten Staffel x Dateien Folge Exkursion untersucht das Phänomen. Achtung: Es ist ein gruseliger.

braunberg1

Carolyn: Was hat Sie an diesem Projekt gereizt?

Stimme von Teddy auf Bobs Burgern

Matty Beckerman: Ich habe in den Bergen von North Carolina gelebt und die Legende der Brown Mountain Lights reicht über 800 Jahre zurück bis zu den Cherokee- und Catawba-Indianern. Es ist echt, ich habe die Lichter selbst gesehen, ich habe sie auf Video aufgenommen, ich habe Fotos von ihnen gemacht und es gibt Hunderte von Geschichten. Ich denke, das Brown Mountain Lights ist größer als Roswell, es ist größer als Area 51, denn während Sie nach Roswell fahren und in den Nachthimmel schauen und versuchen können, etwas am Brown Mountain zu sehen, könnten Sie es tatsächlich tun.

Haben Sie während Ihres Aufenthalts dort Ereignisse erlebt, die davon überzeugt waren, dass die Außerirdischen für das Phänomen verantwortlich sind?

Es waren wirklich Leute, mit denen ich zusammengearbeitet und getroffen hatte und die mir Geschichten von Entführungen erzählten. Und ich habe ein paar Einheimische interviewt und sie an den Anfang des Films gestellt.

tobias ford Agenten des Schildes

Sie glauben also definitiv an Außerirdische und Entführungen durch Außerirdische?

Ja. Noch heute bekam ich eine E-Mail von einer Frau, die ihr ganzes Leben lang die Lichter gesehen hatte und entführt wurde. Durch meine Webseite Die Leute erfahren jetzt von dem Film.

Alien-Entführung-Poster1

Ich weiß, dass Sie den Film nicht geschrieben haben, aber gibt es etwas an dem Found Footage-Subgenre, von dem Sie dachten, dass es die Geschichte der Lichter gut erzählen würde?

Ja. Die Geschichte wird durch ein autistisches Kind erzählt. Ich habe mit einem Psychologen gesprochen, der einen autistischen Patienten hatte und eine Videokamera fast als Mittel benutzte, um mit dem Rest der Welt zu kommunizieren. So würde er alles sehen. Es war in gewisser Weise ein großartiges Medium, um diese Geschichte zu erzählen. Und ein guter Grund, warum er die Kamera anbehalten würde. Die meisten Leute in dieser Situation würden einfach die Kamera fallen lassen und weglaufen. Aber wenn Sie wirklich, wie dieses Kind, das eine sehr reale Person ist, die Welt so sehen und auf diese Weise mit der Welt kommunizieren, würden Sie diese Kamera am Laufen halten.

Basierte die Familie Morris auf einem bestimmten Vorfall?

Die Abenteuer von Tintin Film 2 movie

Ja, es gibt eine Familie, die zum Overlook gefahren ist, ich meine, es gibt Markierungen am Straßenrand dort oben, die tatsächlich sagen, dass Brown Mountain Lights so aussehen. Also ging die Familie hinauf, um sich den Overlook anzusehen und sich die Lichter anzuschauen. Und eine riesige Kugel tauchte über ihrem Auto auf und jagte sie die Autobahn entlang. Dies ist also ein Bericht, den ihre Polizei vor Ort erstellt hatte und ein Polizist kam tatsächlich heraus und sprach darüber. Ich habe ihn interviewt, er erlaubte mir nicht, das Interview zu geben, weil er Angst hatte, von seinen Kollegen kontrolliert zu werden. Sie finden diese Geschichte im Internet. Sie sind da draußen.

Liege ich richtig, wenn ich denke, dass das FBI eine Untersuchung in Brown Mountain durchgeführt hat?

Ja. Mehrmals. Dreimal hat die US-Regierung die Lichter untersucht, darunter Project Bluebook, eine Organisation in den 1950er Jahren, die gegründet wurde, um UFO-Sichtungen zu entlarven, und die Lichter galten als unerklärlich. Wissenschaftler von National Geographic sind dorthin gegangen, um wissenschaftlich zu untersuchen, was die Lichter sein könnten. Es ist eine großartige kleine Dokumentation, es ist da draußen auf brownmountainlights.com

Die effektivste Szene für mich war, als die Familie Morris auf all die verlassenen Autos im Tunnel trifft.

Nun, speziell diese Szene, wenn Sie durch die Appalachen fahren, gibt es diese Tunnel, die durch diese Berge führen. Und speziell auf dem Blue Ridge Parkway habe ich das immer als große Falle angesehen. Fast wie bei einer Tierfalle, bei der Sie eine Seite eines Bereichs absperren, das Tier dazu bringen, hineinzugehen, und dann die andere Seite absperren. Das ist, was diese Außerirdischen taten, sie blockierten eine Seite des Tunnels, um Menschen einzufangen. Und das Set war unglaublich, es war schon da. Dieser Tunnel existiert in Bryson City, er wird die Straße ins Nirgendwo genannt.

Das ist erschreckend.

Es ist ein beängstigender Tunnel und er geht weiter für … ich glaube, es sind 1.000 Meter. Und es ist aufgegeben. Es ist nur dieser verlassene Tunnel mitten im Nirgendwo.

Willkommen in Night Vale Buchzusammenfassung

Würden Sie jemals wieder eine Nacht alleine in den Brown Mountains campen?

Ich würde, nur weil ich neugierig und verrückt bin. Die Leute tun dies die ganze Zeit, es gibt großartige Geschichten von Leuten, die da rausgehen und es tun.

Wenn es tatsächlich Außerirdische sind, die für dieses Verschwinden verantwortlich sind, was denkst du ist dann ihr Ziel, Menschen zu entführen?

Ich denke, es ist ähnlich wie das, was wir als Menschen mit anderen Kreaturen wie Delfinen in freier Wildbahn tun oder was sie in Sea World mit den Walen machen .

(Bilder über IFC Mitternacht und brownmountainabductions.com )

Inzwischen in verwandten Links

  • Morgan Freeman hat einige provokative Gedanken zu Außerirdischen und Religion
  • NASA verklagt, Aliens auf dem Mars nicht gefunden zu haben
  • Neue Technik wird Hubbles Nachfolger verwenden, um nach außerirdischem Leben zu suchen