Ist Chirrut Îmwe von Rogue One also ein Force User oder nicht?

Rogue One: A Star Wars Story Donnie Yen (Chirrut Imwe) Hinter den Kulissen am Set während der Produktion. Ph: Filmmaterialrahmen © Lucasfilm LFL 2016.

Spoiler für Schurke eins , aber selbst nachdem ich es gesehen habe, bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, was wir von den mysteriösen Kräften von Chirrut Îmwe halten sollen. Er ist definitiv nicht ein Jedi; das wissen wir ganz genau. Er scheint jedoch die Macht zu benutzen. Aber nach StarWars.com In der offiziellen Beschreibung des Charakters fehlen ihm Machtfähigkeiten. Also... wie zum Teufel funktioniert das?

Heiden und St. Patrick's Day

Bevor der Film herauskam, ging ich definitiv davon aus, dass Chirrut ein Force-Benutzer war oder zumindest machtsensibel. Ich wusste, dass er kein Jedi war, aber ich nahm an, dass er die Macht im Film verwenden würde, basierend auf diesem Zitat von Donnie Yen über seinen Charakter: Ich spiele einen der Charaktere, der mit der Macht verbunden ist. Er ist kein Jedi. Seine Zeile lautet: „ICH BIN die Macht“.



Als ich den Film sah, dachte ich, dass es offensichtlich war, dass Chirrut viele mysteriöse Kräfte hatte, die alle weit über Glück hinausgingen – und natürlich schrieb ich der Macht diese Kräfte zu.

Wie Toph ihre Beugung nutzt, um ihre Umgebung zu spüren Der letzte Luftbändiger , Chirrut ist ebenfalls blind und nutzt die Macht, um seine Umgebung zu spüren. Ich meine, es muss wirklich die Macht sein, die er benutzt, denn nur ein wirklich guter Kämpfer zu sein, scheint nicht genug zu sein, um all die Dinge zu spüren, die er in diesem Film spüren kann.

Um einige Beispiele aufzulisten: Chirrut weicht Blasterfeuer aus und setzt seinen Stab ein, um Sturmtruppen und alle anderen Feinde abzuwehren, die eine Bedrohung für seine Freunde und Angehörigen darstellen. Er kann spüren, dass Jyn eine Halskette aus A . trägt Kyber-Kristall , das ist ein auf die Macht abgestimmter Stein. Chirruts beeindruckendster Moment ist wahrscheinlich, als er mit einer Panzerfaust einen TIE-Jäger aus dem Himmel schießt. Für all das musste er die Macht benutzen! Recht? Wenn das keine Machtfähigkeiten sind, dann weiß ich nicht, was es ist.

Wenn Chirrut also ein machtsensibler Charakter ist und wenn er im gleichen Alter wie der Schauspieler ist, der ihn spielt (Donnie Yen ist 53), warum wurde er in seiner Jugend nicht als Jedi ausgebildet? Natürlich ist es ein großes Glück für die Schurke eins Helden, dass das nicht passieren, denn wenn Chirrut hätten als Jedi ausgebildet wurde, wäre er sehr wahrscheinlich ein paar Jahrzehnte vor den Ereignissen von zusammen mit dem Rest der Jedi abgeschlachtet worden Schurke eins . Die Jedi sind alle entweder schon lange tot (oder verstecken sich wie Kenobi und Yoda) Schurke eins und Eine neue Hoffnung geschehen.

Tom Cruise und Tim Curry

Daher macht es absolut Sinn, dass Chirrut kein Jedi wäre, denn wenn er es wäre, wie hätte er die ganze Zeit überlebt? Es macht auch Sinn, dass Baze, Chirruts bester Freund und Weltraum-Ehemann (dazu später mehr), seinen Partner davon abhält, so viel über die Macht zu sprechen. Wenn jemand herausfindet, dass Chirrut diese Kräfte hat, könnte Chirrut in ernsthaften Schwierigkeiten geraten und viel zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Für mich schien das während des gesamten Films eine klare Quelle der Angst für das Paar zu sein. Die Macht zu benutzen und über die Macht zu sprechen, ist nicht nur seltsam und unpopulär und veraltet – es ist auch potenziell gefährlich , angesichts dessen, was mit den Jedi passiert ist.

Kehren wir jedoch zu dieser ersten Frage zurück. Warum haben die Jedi Chirrut nicht rekrutiert und trainiert, als er ein kleiner Junge war? Wir wissen bereits ein wenig darüber, wie die Jedi potenzielle Padawans finden und rekrutieren Klonkriege Fernsehsendung. In den Folgen Holocron-Überfall und Kinder der Macht , erfahren wir, dass der Jedi-Rat über eine riesige Datenbank verfügt, die jedes einzelne machtsensitive Kind in der Galaxis auflistet, und dass die Jedi normalerweise von Planet zu Planet und von Tür zu Tür gehen und anbieten, diese Kinder ihren Eltern wegzunehmen und trainiere sie in den Wegen der Jedi.

Der letzte Jedi-Thronsaal-Kampf

Es ist sehr ähnlich wie Hogwarts Studenten findet in Harry Potter , außer dass Jedi-Kinder in den Sommerferien nicht nach Hause können. Im Grunde spüren Yoda (und die anderen Jedi) die potenziellen Machtbenutzer in der ganzen Galaxis, und sie tragen diese Informationen in ihre Aufzeichnungen ein, holen dann die Kinder ab und nehmen sie mit, um zu lernen, wie sie ihre Kräfte einsetzen können. In diesen Episoden erfahren wir jedoch auch, dass nicht jedes machtsensitive Kind am Ende in das Jedi-Training einsteigt, und es gibt eine Reihe von Gründen dafür. Obwohl die Jedi versuchen, Eltern dazu zu überreden, ihre Kinder aufzugeben, geben sie den Eltern immer noch die Möglichkeit, nein zu sagen.

Darüber hinaus sind die Jedi nicht die einzigen Machtbenutzer in der Galaxie, und ihre Methodik zur Verwendung der Macht ist nicht das einzige verfügbare Ethos. Es gibt mehrere verschiedene Denkschulen rund um den Einsatz der Macht, aber einer meiner persönlichen Favoriten sind die Nachtschwestern von Dathomir. Die Nachtschwestern verwenden das, was die Jedi die dunkle Seite der Macht nennen würden – was bedeutet, dass sie emotionale Bindungen nicht ächten. Die Nachtschwestern verwenden die Macht jedoch nicht unbedingt nur, um böse Ziele zu verfolgen. Sie alle haben ihre eigenen Motivationen und ihre eigenen interessanten Handlungsstränge, die sie begleiten. (Übrigens, Disney und Lucasfilm, wenn Sie jemals einen Nightsisters-Film machen wollen, wäre das großartig, danke.)

Es ist möglich, dass Chirruts Familie wusste, dass ihr Sohn eine Gabe hatte, sich mit der Macht zu verbinden, aber sie wollten ihn nicht schicken, um von den Jedi zu lernen. Schließlich haben die Jedi einige ziemlich unkonventionelle Überzeugungen darüber, Emotionen zu unterdrücken und alle menschlichen Bindungen zu leugnen. Die Familie in jungen Jahren zurückzulassen und sich dazu zu zwingen, emotionslos zu werden, klingt für einen jungen potenziellen Padawan vielleicht nicht so attraktiv. Ich weiß, dass es für mich nicht ansprechend klingen würde!

Was ist auch interessant an Schurke eins ist, dass wir nicht genau wissen, welche Art von Ausbildung Chirrut in Bezug auf die Macht erhalten hat. Wir wissen, dass er und Baze beide waren Wächter der Whills , aber bisher wissen wir nicht viel darüber, was das bedeutet, zumal der Tempel, den Chirrut und Baze bewachten, längst zerstört wurde Schurke eins beginnt. In frühen Entwürfen von Eine neue Hoffnung, Whills war ein anderes Wort für die Macht, was darauf hindeutet, dass dieser Tempel vielleicht eine andere Form der Anbetung praktizierte als die Jedi. Vielleicht hat Chirrut bekommen etwas Form der Ausbildung in diesem Tempel, aber es ist nicht mehr erlaubt, sie zu benutzen oder zu diskutieren, nachdem der Tempel zerstört wurde.

Auf jeden Fall hat Chirrut einen anderen Hintergrund in Bezug auf Machtwissen als das, was wir zuvor in der gesehen haben Krieg der Sterne Universum, und dieser andere Ansatz könnte seine ungewöhnlichen Fähigkeiten erklären. Auch wenn der Beamte Krieg der Sterne Beschreibung seines Charakters behauptet, er habe keine Fähigkeiten, ich denke, der eigentliche Film widerspricht dem, und ich denke, es wäre sehr interessant, mehr über die Denkschule zu erfahren, zu der Chirrut gehört. Wir wissen bereits, dass es andere Möglichkeiten gibt, die Macht zu nutzen, als das, was die Jedi zu bieten haben, und es sieht so aus, als ob Chirruts Methode viel attraktiver ist. Zum einen ist es klar, dass er emotionale Bindungen haben darf, da er und Baze ziemlich aneinander hängen – was laut den Jedi ein echtes No-Go wäre.

Im Moment haben wir keine Bestätigung über die Art der Beziehung zwischen diesen beiden Männern, ebenso wie wir noch keine Bestätigung über Chirruts Kräfte und frühere Studien der Macht haben. Das bedeutet, dass in den Comics und zukünftigen Cartoons viel Platz ist, um diese Charaktere möglicherweise zu erkunden und diese Fragen definitiver zu beantworten. Meiner Ansicht nach Krieg der Sterne ist bereit für einige vielfältigere Darstellungen, wie man die Macht benutzt … und auch für einige vielfältigere Beziehungen.

ist rick and morty lustig

(Bild über Disney / Lucasfilm )

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!