J. K. Rowling erklärt endlich, warum die Dursleys Harry Potter so sehr hassten

dursley

Harry Potter Autor J. K. Rowling hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Details über die Charaktere in ihren Büchern zu enthüllen die Pottermore-Site – weil Hunderte und Aberhunderte von gedruckten Seiten ihr Genie einfach nicht fassen können – und sie hat sich endlich mit einem lange diskutierten Thema befasst: Warum die Dursleys Harry Potter so sehr hassen. Hat leider nichts damit zu tun diese Horkrux-Theorie .



Wenn Sie die Art von Fan sind, die es vorzieht, die neuen Informationen selbst zu finden, können Sie Pottermore besuchen, um sich durch ein neues interaktives Bild zu klicken Heiligtümer des Todes Kapitel und finden Sie die neuen Details selbst heraus, die nicht nur den Grund, warum die Dursleys Harry hassten, sondern auch andere Leckerbissen über Dumbledore und Hagrid und was sie Harry bedeuteten .



Was die Dursleys angeht, so lautete eine überzeugende Fan-Theorie, dass, weil Horkruxe ihre Umgebung beeinflussen können und Voldemort einen aus Harry gemacht hatte, die Abneigung der Dursleys gegen ihn durch Voldemorts Magie verschlimmert wurde. Aber Rowling gibt an, dass Vernon Dursley – was seiner Meinung nach stimmt – Harry aus viel menschlicheren Gründen hasste: Er fühlte sich von seinem Vater James Potter verlegen, an den Harry ihn unbehaglich erinnerte.

Rowling schrieb, als Vernon die Potters traf,



James war von Vernon amüsiert und machte den Fehler, es zu zeigen. Vernon versuchte James zu bevormunden und fragte, welches Auto er fahre. James beschrieb seinen Rennbesen.

Vernon nahm laut an, dass Zauberer von Arbeitslosengeld leben mussten. James erzählte von Gringotts und dem Vermögen, das seine Eltern dort in massivem Gold gespart hatten.

Vernon konnte nicht sagen, ob man sich über ihn lustig machte oder nicht und wurde wütend. Der Abend endete damit, dass Vernon und Petunia aus dem Restaurant stürmten, während Lily in Tränen ausbrach und James (ein wenig beschämt) versprach, sich so schnell wie möglich mit Vernon zu versöhnen.



Die Erklärung ist vielleicht etwas banaler und offensichtlicher als Es war schwarze Magie! aber es stimmt auf jeden Fall mit den Charakteren, was Rowling wichtig ist. Unter anderem erklärte sie auch, dass sie vielleicht gewollt hätte, dass Tante Petunia am Ende Harry eine freundlichere Seite zeigt, aber sie entschied, dass dies während der gesamten bisherigen Buchreihe nicht zu ihrem Charakter passen würde.

Also was denkst du? War das so ziemlich das, was Sie sich immer vorgestellt haben, oder haben Sie Ihre eigene Erklärung?

(über Der Unabhängige )

—Bitte beachten Sie die allgemeinen Kommentarrichtlinien von The Mary Sue.—

Folgst du The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ ?