John Oliver fordert Meghan McCain wegen früherer antiasiatischer Kommentare zum Coronavirus heraus

John Oliver Meghan Mccain

Aktualisieren : McCain, der in der heutigen Folge von nicht dabei war Die Aussicht, hat diese Entschuldigung auf Twitter gepostet:



Whoopi Goldberg Lied des Südens

Nach dem brutalen Hassverbrechen in Atlanta, bei dem sechs Asiaten von einem weißen Rassisten ermordet wurden, war der allgemeine Ton, den Mörder und den Hass anzuprangern. Diese Anklage löscht jedoch nicht die mitschuldigen Verhaltensweisen aus, die viele gezeigt haben, als sie zuvor über die Coronavirus-Pandemie diskutierten, etwas Letzte Woche heute Abend’ s John Oliver wies darauf hin Die Aussicht ist Meghan McCain.



Oliver zeigte einen Clip von McCain, der Donald Trumps Verwendung des Begriffs China-Virus normalisiert.

Bereits im Jahr 2020, während eines Gesprächs über Trumps Verwendung einer rassistischen Sprache in Bezug auf das Virus, Die Aussicht' s Panel, zu dem auch Gastmoderator Dan Abrams gehörte, diskutierte die Probleme mit Trump, der es den chinesischen Virus nannte. Meghan blieb sich selbst treu und beschloss, zu seufzen und das größere Problem zu ignorieren.

Ich denke, wenn die Linke sich auf P.C. Dieses Virus zu kennzeichnen, sei eine großartige Möglichkeit, Trump wiedergewählt zu bekommen, sagte McCain in dem wiederaufgetauchten Video. Ich habe kein Problem damit, dass die Leute es nennen, wie sie wollen. Es ist ein tödliches Virus, das seinen Ursprung in Wuhan hat. Sie fügt hinzu, dass sie damit kein Problem habe und wenn China sofort gehandelt hätte, wäre es vielleicht nicht so weit gekommen, wie es ist.



Oh gut, Meghan McCain hat damit kein Problem! Oliver sagte in seiner Show . Hören Sie nicht auf die vielen asiatischen Amerikaner, die jedem erzählen, dass der Begriff gefährlich und beleidigend ist. Versammeln Sie sich stattdessen und nehmen Sie das Wort einer wohlhabenden weißen Frau, die sich so anzieht, als würde sie 47 Menschen wegen Zoom entlassen.

Nun, ich werde sagen, Meghan McCain hat diese Woche 'Stop Asian Hate' mit drei Emojis für gebrochene Herzen gepostet, was ein gutes Gefühl ist, um sich nachträglich auf Twitter zu übergeben, fügte er hinzu. Aber man muss verstehen, dass zu sagen: ‚Ich habe kein Problem damit, es das China-Virus zu nennen‘, dem Hass viel Raum lässt, zu wachsen.

Genau.

Nachdem Co-Moderatorin Sunny darauf hingewiesen hatte, dass chinesische Amerikaner aufgrund dieser Rhetorik Gefahr laufen, ins Visier genommen zu werden, stellte sie klar, dass sie mit rassistischer Belästigung nicht einverstanden ist. Sie sagte jedoch, sie wolle China nicht vom Haken lassen.

Was mir viel aufschlussreicher ist, ist, dass McCain, als Co-Moderatorin Whoopi Goldberg den Vergleich mit Trumps Sprache über Mexikaner (am Ende des Videoclips im folgenden Tweet) ansprach, dies trotz der Auswirkungen der Verbreitung von Hass als effektive Botschaft entschuldigte .

Als jemand, der zuschaut Die Aussicht Fast jeden Tag kann ich sagen, dass zwei der schwierigsten Dinge daran das Fehlen einer echten progressiven Stimme sind und die Tatsache, dass McCain oft nur einige bizarre Dinge ohne Gegenwehr sagen durfte. Oliver weist darauf hin, dass McCain nach den Angriffen getwittert hat Stop Asian Hate, aber es ist das Fehlen eines echten intersektionalen Verständnisses, das auftritt, wenn sie sagt, dass sie kein Problem mit den Begriffen des chinesischen Virus hat.

Ich verstehe, dass Meghan, die den ganzen Tag Team America ist, China anrufen will, und es gibt gute Gründe, darauf hinzuweisen, wie sie ihre eigenen Wissenschaftler unterdrückt haben. Aber das richtet sich an die chinesische Regierung und berücksichtigt nicht die Geschichte asiatischer Amerikaner und asiatischer Einwanderer. Witze über Asiaten, von ihrem Essen und ihrer Kleidung bis hin zu der Art und Weise, wie die Medien alle Asiaten zusammenballen, um einen vorbildlichen Minderheitenmythos zu fördern und ethnische Zugehörigkeit und Klasse zu ignorieren, sind Teil des Problems.

In den letzten Tagen hat McCain die richtigen Dinge gesagt, aber es sollte nicht immer das Abschlachten unschuldiger Menschen erfordern, um die Leute dazu zu bringen, darüber nachzudenken, wie gefährlich ihre Rhetorik ist.

Sailor Moon Crystal ist schlecht

McCains Kommentare haben sich verbessert und ich kann nur hoffen, dass, wie sie kürzlich sagte, die Proteste von George Floyd vielleicht einen Schalter umgelegt haben. Aber das Wichtigste, was wir jetzt tun können, ist, auf asiatische Stimmen zu diesen Themen zu hören, uns über die antiasiatische Diskriminierung aufzuklären, die in diesem Land und in anderen Ländern existiert hat. Diese Arbeit zu tun, damit wir nicht auf den nächsten extremen Vorfall warten müssen, um aufgeklärt zu werden, ist der beste Weg, ein Verbündeter zu sein.

(über DAS HIER , Bild: Screenshot/HBO)