Kara zeigt beängstigend realistisches Motion Capture auf PS3

Links ist Schauspieler Valorie Curry ( Veronika Mars ) und rechts ist Valorie Curry wie gerendert von Quantischer Traum und ihre neue Motion-Capture-Funktion. Der Screenshot rechts stammt aus einem Kurzfilm namens Kara , die in Echtzeit auf einer PS3 gerendert wird, singen die neue Motion-Capture-Engine von Quantic. Im Gegensatz zu früheren Techniken verwendet das System 64 Kameras, um den gesamten Schauspieler auf einmal aufzuzeichnen und Körper- und Gesichtsausdrücke gleichzeitig zu erfassen. Denn es ist ein Teil, Kara ist ein bemerkenswertes Werk und zeigt den am wenigsten bekleideten Roboter der jüngeren Geschichte. Quantic wusste eindeutig, wie man Schlagzeilen macht: Erstaunliche Technologie, halbnackte Roboter.



Quantic hat gesagt, dass die Engine in einem bevorstehenden PS3-Spiel verwendet werden wird, ist aber über die Handlung des Spiels nicht informiert. Während Kara ist eine überzeugende Arbeit, die leider nicht mehr als eine technische Demo bestätigt wurde. Ein frei denkender Roboter auf der Flucht hat jedoch eine schöne Klingenläufer fühlen, und wäre sicherlich eine gute Gelegenheit zum Geschichtenerzählen.



Das Video, in seiner bewegungsgefangenen Güte, folgt unten. Es gibt einige Flüche, Diskussionen über Sex und ein kaum bedecktes nacktes Robotermädchen, also nennen wir das NSFW-ish.

(über Gamma-Kader )



Passend zu Ihren Interessen

  • Können Sie den Unterschied zwischen dem, was echt ist und was Konami ist, unterscheiden?
  • Du kannst eine fotorealistische Maske machen lassen, denke ich
  • Oder eine Puppe mit Ihrem 3D-gedruckten Kopf darauf