Die Marvel vs. DC-Debatte ist müde. Comic-Fans vereint!

Die Avengers kämpfen gegen die Justice League auf dem Comic-Cover von Avengers / JLA.

Ob Fans begeistert aufzählen, auf welche Weise WandaVision das Superhelden-Genre untergraben oder die Tugenden von Zack Snyder anpreisen Gerechtigkeitsliga , die Marvel vs. DC-Debatte tobt weiter, stärker denn je. Sowohl Disney als auch Warner Bros. haben eine prall gefüllte Schiefertafel für ihre jeweiligen Comic-Kraftpakete auf dem Bildschirm, und die Zuschauer haben mehr Superhelden-Inhalte als je zuvor zur Auswahl. Damit komme ich zu meinem Hauptproblem, nämlich warum müssen wir uns überhaupt entscheiden?



DC hinterließ Comics für immer verändert, als Jerry Siegel und Joe Shuster 1938 Superman einführten und ein Zeitalter der Superhelden einleiteten. Marvel hat das Genre jedoch mit der Einführung von . sicherlich neu erfunden Fantastischen Vier 1961 dank Jack Kirby und Stan Lee. Aufgrund der Überarbeitung der Comics Code Authority in den 50er Jahren hatte DC Comics den Markt weitgehend in die Enge getrieben, bevor Marvels First Family die Szene betrat. In den FF-Briefspalten wurde es heiß, als Lee den Distinguished Competition vernichtete, und obwohl es sicherlich eine Rivalität gab, gibt es ein starkes Argument dafür, dass es zu diesem Zeitpunkt meist nur in den Köpfen der Fans Bestand hat.



Obwohl DC und Marvel im wahrsten Sinne des Wortes schon immer gegeneinander angetreten sind, scheint es zwischen den Unternehmen nicht viel böses Blut zu geben. Laut James Gunn gibt es mehr eine Rivalität von Marvel und DC zusammen gegen andere Filmgenres, mehr als Marvel vs. DC. Er sollte wissen, nachdem er bei DCs kommenden Film Regie geführt hat, Das Selbstmordkommando , ebenso wie Beschützer der Galaxis Filme für Marvel.

Warum ist Caillou kahlköpfiger Krebs?

Vor der Veröffentlichung von Kapitän Marvel , Shazam! Star Zachary Levi flehte die Fans an, die Kritik an der Bombardierung des Marvel-Films einzustellen, und forderte sie auf, das unnötige Ausspielen der Projekte gegeneinander aufzugeben. Sicher, beide Helden wurden einst Captain Marvel genannt, aber sind wir nicht alle Gewinner, weil wir zwei gute Filme haben? Es stellt sich heraus, dass es möglich ist, Carol Danvers zu lieben und Billy Batson.



Der erste Comic, den ich je gelesen habe, war Der Sandmann . In der High School hat mir ein Freund Band 7 geliehen. Kurze Leben . Ich beendete es unter Tränen, obwohl ich nicht sicher war, warum, und fühlte mich gezwungen, die anderen Bände aufzuspüren. Es war unmöglich aufzuhören, die atemberaubenden Cover von Dave McKean anzustarren, und ich war total verliebt in die Kunst von Jill Thompson, Colleen Doran, Marc Hempel, Mike Dringenberg und so vielen anderen. Nachdem ich erfahren hatte, dass Neil Gaiman ein Fan von Alan Moore war, schaute ich auch in ihn und verschlang schnell Bücher wie such Wächter , V wie Vendetta , und natürlich, Sumpfsache .

Masseneffekt 1 weibliche Frisuren
Swamp Thing, wie er in den DC-Comics vorkommt.

(Dc comics)

Von da an wechselte ich zu Batman und entwickelte eine Besessenheit von der gesamten Bat-Familie. (Ich kann hier nicht der einzige sein, der einen riesigen Nightwing-Schwarm hat.) Meine Liebe zu Frank Millers Arbeit mit dem Dunklen Ritter führte mich zu seinem bahnbrechenden Lauf weiter Draufgänger , und The Man Without Fear ist seitdem ein Favorit, ebenso wie seine manchmal Geliebte Elektra. Ich bin hart auf die unvergleichliche Kunst von Bill Sienkiewicz hereingefallen Elektra: Assassine , was mich veranlasste, seine Arbeit zu suchen Neue Mutanten , was mit meiner neu entdeckten Liebe zu X-Men-Comics zusammenhängt. Ich habe Marvels Marvelous Mutants so sehr verehrt, dass es der erste Titel wurde, den ich sammelte, indem ich Geschäfte im gesamten Tri-State-Gebiet nach alten Ausgaben von Chris Claremonts Lauf durchsuchte.



Punkt ist, ich liebe Marvel und Dc comics. Ich habe immer und werde ich immer. Ist es wirklich wichtig, dass Moon Knight ein Batman-Analogon ist, wenn beide Charaktere so viele Geschichten haben, die es wert sind, gelesen zu werden? Doom Patrol und X-Men haben auffallend ähnliche Voraussetzungen und wurden 1963 innerhalb weniger Monate auf den Markt gebracht, aber Grant Morrison hat bei beiden Büchern einen hervorragenden Lauf hingelegt, neben Richard Case beim ersteren und Frank Quitely beim letzteren, neben vielen anderen unglaublichen Künstler.

Letztlich sind sich die Unternehmen ähnlicher, als man denkt. Beide haben im Laufe der Jahre immense Talente angezogen und teilen sich Tonnen von Schriftstellern und Künstlern, die klassischen Charakteren ihren unvergesslichen Stempel aufgedrückt haben. Im Jahr 2005 haben Judd Winick und Ed Brubaker die längst verstorbenen Kumpel Jason Todd bzw. Bucky Barnes wiederbelebt. Von Doug Mahnke und Steve Epting zu brillantem Leben erweckt, tauchten diese gefallenen Helden als Red Hood und der Wintersoldat wieder auf. Beide Bögen bleiben ikonische Geschichten für die Batman- und Captain America-Titel und werden von vielen Comic-Lesern als Favoriten angesehen. Die Ideen sind ähnlich, aber die Ausführung war bei jeder ganz anders.

Was die Filme angeht, sind Sie vielleicht kein Fan von Zack Snyders besonderer Kinomarke. Ehrlich gesagt bin ich es nicht. Ich denke, er ist wirklich gut in dem, was er tut, aber was er tut, ist einfach nichts für mich und das ist in Ordnung. ich liebte Wunderfrau (nicht so sehr seine Fortsetzung), Shazam! , und Raubvögel , und freue mich auf einige der kommenden Veröffentlichungen von DC. Abgesehen von Das Selbstmordkommando , wir haben Matt Reeves' Version des Caped Crusader mit Der Batman , Schwarzer Adam , und der lang erwartete Flash-Film, ganz zu schweigen von Fortsetzungen für Aquaman und Shazam!

Supermann und verliebte Wunderfrau

Ich liebe das Marvel Cinematic Universe, aber ich kann sehen, dass einige die jetzt bewährte Formel der MCU nicht schätzen. Diese Formel existiert sicherlich, und obwohl ich sie nie sehen möchte Ironman 2 Auch hier hat Marvel sein Superhelden-Oeuvre um einige Genres erweitert. Die Art und Weise, wie sie dieses Universum von Grund auf aufgebaut haben, ist besonders beeindruckend, und Phase Four ist bereit, den Kinobesuchern eine Reihe von Helden vorzustellen, die sie vielleicht noch nie zuvor getroffen haben Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe und Ewige , plus Fortsetzungen für Spider Man , Schwarzer Panther , und einige andere, sowie der mit Spannung erwartete Solofilm von Black Widow.

Der Eternals-Trailer

(Marvel-Unterhaltung)

Darüber hinaus haben wir Disney+ und HBO Max, die sich darauf vorbereiten, uns noch mehr Superhelden-Inhalte auf den kleinen Bildschirm zu bringen. Die Zukunft hält Shows für Ms. Marvel, Moon Knight, John Constantine, Green Lantern und viele mehr bereit. Comic-Eigenschaften werden mehr denn je angepasst, und obwohl ich mir Sorgen gemacht habe, dass ich das vielleicht überdrüssig werde, ist es noch nicht passiert. Es gibt immer noch einige großartige Superhelden, die den Sprung von Seite zu Bildschirm noch nicht geschafft haben, sowie eine Fülle fantastischer Indie-Bücher, die nur darum betteln, angepasst zu werden. Apropos, wenn Sie Marvel und/oder DC Comics lieben, schauen Sie sich auch die Werke Ihres Lieblingsautors oder -künstlers an! Comics haben viel mehr zu bieten als The Big Two.

der gute platz doug forcett

Es scheint einfach so, als ob wir uns als Fans in einer Zeit, in der die Gültigkeit von Superheldenfilmen als Kunst in Frage gestellt wird, zusammenschließen sollten. Hören Sie, ich versuche nicht, mit Leuten wie Scorsese oder Coppola über das Kino zu diskutieren, weil sie sicherlich gewinnen würden. Ich bin ein großer Fan von beidem, aber die Definition dessen, was Kino ist oder nicht, entwickelt sich ständig weiter. Obwohl ich es liebe, originelle Ideen zu sehen, bin ich als langjähriger Comic-Fan auch für diese Anpassungen hier.

Niemand sagt, dass wir aufhören sollten, endlos zu debattieren, wer in einem Kampf zwischen Thor und Superman gewinnen würde. Der Mann aus Stahl war zuvor der beste Gott des Donners, aber wir können alle zugeben, dass sie beide einen besseren Kampf verdient haben. Eine freundschaftliche Rivalität ist genau das, aber diese ist ziemlich hässlich geworden. Comics sind seit langem ein Zufluchtsort für alle möglichen missverstandenen Außenstehenden, mich eingeschlossen. Abgesehen von der giftigen Minderheit ist es wirklich ein Fandom für alle. Ehrlich gesagt bekommen wir heutzutage genug Leute, die sich wie echte Superschurken benehmen. Wir müssen uns nicht untereinander streiten, und niemand sollte sich jemals zwischen Young Avengers und Teen Titans entscheiden müssen. Comic-Fans vereint!

(Ausgewähltes Bild: Marvel Comics)