Megan Fox kehrt im Actionfilm Rogue zurück und spielt eine Söldnerin, die gegen einen Löwen kämpft

Megan Fox und Greg Kriek in Rogue (2020)

Megan Fox in einem Actionfilm? Ja. Megan Fox in einem Actionfilm, der von einer transsexuellen Regisseurin geschrieben und inszeniert wurde? Ja. Megan Fox in einem Actionfilm, der von einer transsexuellen Regisseurin geschrieben und inszeniert wurde, in dem sie mit einem Löwen kämpfen muss, wie in a Tomb Raider Spiel? Ja bitte.





Wenn ich meine Stan-Brille abnehme, sieht dieser Film albern aus – wirklich, wirklich albern –, aber werde ich gleichzeitig Video-on-Demand-Geld dafür ausgeben? Warum nicht? Wenn Extraktion auf Netflix könnte beliebt sein, warum nicht das? Bassett hat daran gearbeitet Ash vs. Evil Dead und Veränderter Kohlenstoff .

Dies wird ihr sechster Film und ihr fünfter als Autor sein. Basset arbeitete an diesem speziellen Projekt mit ihrer Tochter Isabel, die das Drehbuch mitgeschrieben hat.



Schurke ist die Geschichte einer kleinen Söldnereinheit, die vom Gouverneur eines afrikanischen Landes beauftragt wurde, seine Tochter Bassett . zu retten, die von einer Al-Shabaab-ähnlichen Organisation entführt wurde erzählte Wöchentliche Unterhaltung :

ralph macchio lustig oder stirb

Diese Einheit geht rein, es gibt mehr als ein Mädchen, also wird ihr Plan sofort kompromittiert und ihre Extraktion geht schief. So finden sie sich plötzlich auf der Flucht vor den Bösen wieder, suchen Zuflucht in Afrika und stoßen auf eine verlassene Farm oder sie denken, sie sei verlassen. Während sie sich niederkauern, stellen sie fest, dass die Farm als Wildererhochburg und Löwenbrutstätte für die Jagdindustrie und den ostasiatischen Medizinmarkt genutzt wurde. Und obwohl die Löwen scheinbar entkommen sind, gibt es eindeutig noch einen. Plötzlich stellen sie fest, dass sie keine Munition haben und ganz unten in der Nahrungskette stehen. Sie müssen die Nacht überleben, bevor die Bösen eintreffen, der Löwe sie erwischt und die Extraktion erfolgen kann.

Fox schloss sich dem Projekt an, nachdem das Drehbuch fertig war, weil es besser war als erwartet und die Geldgeber des Films sahen, dass es eine wirklich interessante Rolle für eine weibliche Hauptrolle sein würde. Megan stand auf der Liste. Ich dachte: ‚Nun, wir werden Megan Fox nie kriegen, das ist lächerlich. Es ist ein kleiner Film“, erklärte Basset. Ich dachte: 'Wir können es kaum erwarten, dass der große Filmstar 'Ja' oder 'Nein' sagt, gib ihm das Wochenende und wir können einfach mit unserem Leben weitermachen.' Sie las es und sagte 'Ja' am nächsten Tag, was nie passiert.



Allein aus dem Trailer, in dem die Betonung darauf liegt, dass Fox ein knallharter Revolverheld ist und sie nicht sexualisiert, kann ich sehen, warum sie sich zu einer solchen Rolle hingezogen fühlt.

Basset fuhr fort: Was mir an dem Film gefiel, war, dass er eine Produzentin hat, eine junge Frau hat ihn mitgeschrieben, er hat eine weibliche Hauptrolle, eine Transfrau, die ihn schreibt, Regie führt und produziert. Es ist ziemlich progressiv, ohne es wirklich zu versuchen, worauf ich wirklich stolz bin.

Unabhängig davon, ob dies am Ende nur ein alberner Actionstreifen ist, ich denke, darauf kann man am Ende stolz sein.

Schurke erscheint am 28. August 2020 digital.

(Bild: Lionsgate)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—