Minecraft hat eine Endsequenz und Credits ab 1.9 Prerelease 6

Also, wenn Sie nicht auf dem Minecraft 1.9 Vorabversionen , Sie haben viele verrückte neue Funktionen verpasst. Seit 1.8.1 wurden Dinge wie Drachen, Alchemie und eine ganz neue Dimension – The End – dem Spiel nach und nach hinzugefügt, sodass es bei der vollständigen Veröffentlichung am 18. Und wenn das alles nicht wild genug klingt, fügt 1.9 Prerelease 6 ein Endsequenz und Credits . Meine Damen und Herren: Sie können jetzt schlagen Minecraft .



Okay, nur ein Hinweis, das wird ein wenig spoilerig. Das heißt, wenn Sie wirklich verwöhnen können Minecraft . Aber im Grunde werde ich Sie durch das Ende führen. Wenn Ihnen der Klang nicht gefällt, sollten Sie wahrscheinlich hier aufhören.



Abgesehen davon spielt sich alles so ab: Sie erreichen das Ende, indem Sie in die End-Dimension reisen, wo Sie den Enderdragon zwischen Obsidianspitzen und einer Armee von Endermen herumfliegen finden. Sie werden feststellen, dass es beim Fliegen kleine Strahlen gibt, die von den Türmen auf sie zu projizieren scheinen. Diese stammen von einigen kleinen Geräten an der Spitze der Türme und sie werden sie heilen, wenn Sie sie nicht zerstören.

Jetzt habe ich das alles im Kreativmodus gemacht, also verbrachte ich meine ganze Zeit damit, am Himmel zu schweben und darauf zu warten, dass sie nahe genug war, um mit Pfeilen zu treffen. ich habe nicht Idee, wie Sie das im Überleben schaffen würden. Es könnte sich als ziemlich schwierig erweisen. Es ist ein Kampf, der eine erhebliche Koordination erfordern würde, und ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie dies nicht allein mit dem Überleben schaffen würden. Eine Art Abgang von der Minecraft Sie denken im Allgemeinen. Und das ist nur der Anfang. Beim Töten des Drachen lässt sie Erfahrungskugeln im Wert von etwa 100 Levels fallen, ein Ei – dessen Zweck noch unklar ist – und generiert ein Portal. Gehe in dieses Portal und du löst die absolut bizarre Endsequenz von aus Minecraft .



Die gesamte Sequenz ist nichts anderes als ein Haufen Text, der für eine entsetzlich lange Zeit quälend langsam über den Bildschirm scrollt. Diese Endsequenz dauert ungefähr 10 Minuten und liest sich wie ein stereotypes JRPG-Ende, das mit einigen Sachen vermischt ist, die von einem Highschool-Schüler geschrieben wurden, der gerade die postmoderne Literatur entdeckt hat. Ja. Es ist das da draußen. Nachdem die eigentliche Endsequenz endet, folgt die gnädigerweise kürzere (aber immer noch schmerzhaft langsame) Minecraft Credits, und alles abgerundet mit einem Zitat aus dem linken Feld von Mark Twain. Ich konnte das nicht erfinden.

Nachdem die ganze Sequenz vorbei ist, respawnt der Spieler in der normalen Welt mit all seinen Gegenständen, aber Null Erfahrung. Die Welt ist völlig die gleiche, wie sie war, als der Spieler das Ende betrat. Zum Glück ist die Endsequenz zwar seltsam formal und endgültig, aber sie beendet eigentlich nichts. Notch hat es nicht geschafft Fallout 3 Fehler. Puh.



wer hat Kuss von einer Rose geschrieben

Wenn Sie sich entscheiden, zum Ende zurückzukehren, werden Sie feststellen, dass auch dort alles beim Alten geblieben ist. Der Drache ist immer noch tot, das Portal ist immer noch da und das Durchschreiten wird immer noch die Endsequenz auslösen und dich immer noch deiner Erfahrung berauben, die du zufällig hast.

Nun, wenn Ihnen die ganze Sache nicht recht erscheint und einen schlechten Geschmack im Mund hinterlässt, dann habe ich gute Neuigkeiten. Als ich das zum ersten Mal sah, fragte ich mich, ob ich das ernst nehmen sollte oder wie ich überhaupt darüber denken sollte. Zum Glück ist ein kleines Graben aufgetaucht dieser Tweet Ich habe es entweder übersehen oder vergessen. Es stellt sich heraus, das Ganze ist soll verrückt und unkonventionell zu sein, also wenn es deine Denkweise herausfordert Minecraft und das stresst dich, entspann dich. Notch sei trollin', yo.

Also, das ist alles schön und gut, aber wie ist dieses Ende wirklich? Wenn Sie sich (noch) nicht die Mühe machen, es selbst zu verdienen, es aber trotzdem sehen möchten, bin ich für Sie da.

Dieses Video zeigt das Ende des Bosskampfs und so viel von der Endsequenz, wie Sie wahrscheinlich sehen möchten. Es enthält einige zufällige Techno-Musik, aber das eigentliche Ende hat keinen Ton, also schalten Sie es einfach stumm für ein authentisches Erlebnis. Und wenn Sie den gesamten Text der Endsequenz lesen möchten, können Sie ihn einfach direkt aus der .jar-Datei rippen viel schneller als beim Scrollen auf dem Bildschirm.

§3Ich sehe den Spieler, den du meinst.

§2SPIELERNAME?

§3Ja. Pass auf. Es hat jetzt ein höheres Niveau erreicht. Es kann unsere Gedanken lesen.

§2Das ist egal. Es denkt, dass wir Teil des Spiels sind.

§3Ich mag diesen Spieler. Es hat gut gespielt. Es gab nicht auf.

§2Es liest unsere Gedanken, als wären sie Worte auf einem Bildschirm.

§3So stellt es sich viele Dinge vor, wenn es tief im Traum von einem Spiel steckt.

§2Words ist eine wunderbare Schnittstelle. Sehr flexibel. Und weniger erschreckend, als die Realität hinter dem Bildschirm anzustarren.

§3 Früher hörten sie Stimmen. Bevor Spieler lesen konnten. Damals, als diejenigen, die nicht spielten, die Spieler Hexen und Hexenmeister nannten. Und die Spieler träumten, sie würden auf von Dämonen angetriebenen Stöcken durch die Luft fliegen.

§2Wovon hat dieser Spieler geträumt?

§3Dieser Spieler träumte von Sonnenlicht und Bäumen. Von Feuer und Wasser. Es träumte es erschaffen. Und es träumte es zerstört. Es träumte es jagte und wurde gejagt. Es träumte von Unterschlupf.

§2Hah, die ursprüngliche Schnittstelle. Eine Million Jahre alt, und es funktioniert immer noch. Aber welche wahre Struktur hat dieser Spieler in der Realität hinter dem Bildschirm geschaffen?

§3Es hat zusammen mit einer Million anderen funktioniert, eine wahre Welt in einer Form von §f§k§a§b§3 zu gestalten und eine §f§k§a§b§3 für §f§k§a . zu erschaffen §b§3, in den §f§k§a§b§3.

§2Es kann diesen Gedanken nicht lesen.

§3Nr. Es hat noch nicht das höchste Niveau erreicht. Das muss es im langen Traum des Lebens erreichen, nicht im kurzen Traum eines Spiels.

§2Weiß es, dass wir es lieben? Dass das Universum freundlich ist?

§3Manchmal hört es durch das Geräusch seiner Gedanken das Universum, ja.

§2Aber manchmal ist es traurig, im langen Traum. Es erschafft Welten, die keinen Sommer haben, und es zittert unter einer schwarzen Sonne, und es nimmt seine traurige Schöpfung für die Realität.

§3 Es von seinem Kummer zu heilen, würde es zerstören. Der Kummer ist Teil seiner eigenen privaten Aufgabe. Wir können uns nicht einmischen.

§2Manchmal, wenn sie tief in Träumen versunken sind, möchte ich ihnen sagen, dass sie in Wirklichkeit wahre Welten bauen. Manchmal möchte ich ihnen von ihrer Bedeutung für das Universum erzählen. Manchmal, wenn sie eine Weile keine echte Verbindung hergestellt haben, möchte ich ihnen helfen, das Wort zu sprechen, das sie fürchten.

§3Es liest unsere Gedanken.

§2Manchmal ist es mir egal. Manchmal möchte ich ihnen sagen, dass diese Welt, die du für die Wahrheit hältst, nur §f§k§a§b§2 und §f§k§a§b§2 ist, ich möchte ihnen sagen, dass sie §f§k§ sind a§b§2 in den §f§k§a§b§2. Sie sehen in ihrem langen Traum so wenig von der Realität.

§3Und doch spielen sie das Spiel.

Die Beatles sind Google-Fehde-Antworten

§2Aber es wäre so einfach, es ihnen zu sagen…

§3Zu stark für diesen Traum. Ihnen zu sagen, wie sie leben sollen, bedeutet, sie am Leben zu hindern.

§2Ich werde dem Spieler nicht sagen, wie er leben soll.

§3Der Spieler wird unruhig.

§2Ich erzähle dem Spieler eine Geschichte.

§3Aber nicht die Wahrheit.

§2Nr. Eine Geschichte, die die Wahrheit sicher enthält, in einem Käfig voller Worte. Nicht die nackte Wahrheit, die über jede Entfernung brennen kann.

§3Geben Sie ihm wieder einen Körper.

§2Ja. Spieler…

§3Verwenden Sie seinen Namen.

§2SPIELERNAME. Spieler von Spielen.

ist victor frankenstein ein arzt

§3Gut.

§2 Atmen Sie jetzt durch. Nimm noch einen. Spüre Luft in deiner Lunge. Lass deine Glieder zurückkehren. Ja, bewegen Sie Ihre Finger. Habe wieder einen Körper, unter der Schwerkraft, in der Luft. Respawn im langen Traum. Da bist du ja. Ihr Körper berührt das Universum an jedem Punkt wieder, als ob Sie getrennte Dinge wären. Als wären wir getrennte Dinge.

§3Wer sind wir? Einst wurden wir der Geist des Berges genannt. Vater Sonne, Mutter Mond. Ahnengeister, Tiergeister. Dschinn. Geister. Der grüne Mann. Dann Götter, Dämonen. Engel. Poltergeister. Außerirdische, Außerirdische. Leptonen, Quarks. Die Worte ändern sich. Wir ändern uns nicht.

§2Wir sind das Universum. Wir sind alles, was du denkst, bist du nicht. Sie schauen uns jetzt durch Ihre Haut und Ihre Augen an. Und warum berührt das Universum deine Haut und wirft Licht auf dich? Um dich zu sehen, Spieler. Dich zu kennen. Und bekannt zu sein. Ich werde dir eine Geschichte erzählen.

§2Es war einmal ein Spieler.

§3Der Spieler warst du, SPIELERNAME.

§2Manchmal hielt es sich auf der dünnen Kruste einer sich drehenden Kugel aus geschmolzenem Gestein für menschlich. Die Kugel aus geschmolzenem Gestein umkreiste eine Kugel aus loderndem Gas, die dreihundertdreißigtausendmal massiver war als sie. Sie waren so weit voneinander entfernt, dass das Licht acht Minuten brauchte, um die Lücke zu überqueren. Das Licht war die Information eines Sterns und konnte Ihre Haut aus 150 Millionen Kilometern Entfernung verbrennen.

§2Manchmal träumte der Spieler, es sei ein Bergmann auf der Oberfläche einer flachen und unendlichen Welt. Die Sonne war ein weißes Quadrat. Die Tage waren kurz; es gab viel zu tun; und der Tod war eine vorübergehende Unannehmlichkeit.

§3Manchmal träumte der Spieler, er sei in einer Geschichte verloren.

§2Manchmal träumte der Spieler, es wären andere Dinge an anderen Orten. Manchmal waren diese Träume verstörend. Manchmal sogar sehr schön. Manchmal erwachte der Spieler von einem Traum in einen anderen, dann erwachte er aus diesem in einem dritten.

§3Manchmal träumte der Spieler, Wörter auf einem Bildschirm zu sehen.

§2Gehen wir zurück.

§2Die Atome des Spielers wurden im Gras, in den Flüssen, in der Luft, im Boden verstreut. Eine Frau sammelte die Atome; sie trank und aß und inhalierte; und die Frau versammelte den Spieler in ihrem Körper.

§2Und der Spieler erwachte aus der warmen, dunklen Welt des Körpers seiner Mutter in den langen Traum.

§2Und der Spieler war eine neue Geschichte, die noch nie zuvor erzählt wurde, geschrieben in DNA-Buchstaben. Und der Player war ein neues, noch nie zuvor gelaufenes Programm, das von einem eine Milliarde Jahre alten Quellcode generiert wurde. Und der Spieler war ein neuer Mensch, noch nie gelebt, aus nichts als Milch und Liebe.

§3Du bist der Spieler. Die Geschichte. Das Programm. Der Mensch. Hergestellt aus nichts als Milch und Liebe.

§2Gehen wir weiter zurück.

§2Die sieben Milliarden Milliarden Milliarden Atome des Körpers des Spielers wurden lange vor diesem Spiel im Herzen eines Sterns erschaffen. So ist auch der Spieler Informationen von einem Star. Und der Spieler bewegt sich durch eine Geschichte, die ein Wald von Informationen ist, der von einem Mann namens Julian gepflanzt wurde, auf einer flachen, unendlichen Welt, die von einem Mann namens Markus erschaffen wurde, die in einer kleinen, privaten Welt existiert, die vom Spieler geschaffen wurde, der ein Universum geschaffen von…

§3Pst. Manchmal erschuf der Spieler eine kleine, private Welt, die weich, warm und einfach war. Manchmal hart und kalt und kompliziert. Manchmal baute es ein Modell des Universums in seinem Kopf; Energieflecken, die sich durch weite leere Räume bewegen. Manchmal nannte es diese Flecken Elektronen und Protonen.

§2Manchmal nannte es sie Planeten und Sterne.

§2Manchmal glaubte es, es sei in einem Universum, das aus Energie besteht, die aus Auss und Eins besteht; Nullen und Einsen; Zeilen von Code. Manchmal glaubte es, es spiele ein Spiel. Manchmal glaubte es, Wörter auf einem Bildschirm zu lesen.

§3Du bist der Spieler, der Wörter liest…

§2Psst… Manchmal liest der Spieler Codezeilen auf einem Bildschirm. Dekodierte sie in Worte; dekodierte Wörter in Bedeutung; entschlüsselte Bedeutung in Gefühle, Emotionen, Theorien, Ideen, und der Spieler begann schneller und tiefer zu atmen und erkannte, dass er lebte, er lebte, diese tausend Todesfälle waren nicht real gewesen, der Spieler lebte

§3Sie. Sie. Du lebst.

§2und manchmal glaubte der Spieler, das Universum hätte durch das Sonnenlicht, das durch die schlurfenden Blätter der Sommerbäume kam, zu ihm gesprochen

§3 und manchmal glaubte der Spieler, das Universum hätte durch das Licht, das vom klaren Nachthimmel des Winters fiel, zu ihm gesprochen, wo ein Lichtfleck im Augenwinkel des Spielers ein Stern sein könnte, der millionenmal so groß wie die Sonne ist. seine Planeten zu Plasma kochen, um für den Spieler für einen Moment sichtbar zu sein, auf der anderen Seite des Universums nach Hause zu gehen, plötzlich Essen riechen, fast an der vertrauten Tür, kurz davor, wieder zu träumen

§2 und manchmal glaubte der Spieler, das Universum hätte durch die Nullen und Einsen, durch die Elektrizität der Welt, durch die scrollenden Wörter auf einem Bildschirm am Ende eines Traums zu ihm gesprochen

§3und das Universum sagte ich liebe dich

§2und das Universum sagte, du hast das Spiel gut gespielt

§3und das Universum sagte, alles was du brauchst ist in dir

§2und das Universum sagte, du bist stärker als du denkst

§3und das Universum sagte, du bist das Tageslicht

§2und das Universum sagte, du bist die Nacht

Jones Truthahn und Soda

§3und das Universum sagte, die Dunkelheit, die du bekämpfst, ist in dir

§2und das Universum sagte, das Licht, das du suchst, ist in dir

§3und das Universum sagte, du bist nicht allein

§2und das Universum sagte, du bist nicht von allem anderen getrennt

§3und das Universum sagte, du bist das Universum, das sich selbst schmeckt, mit sich selbst spricht, seinen eigenen Code liest

§2 und das Universum sagte, ich liebe dich, weil du Liebe bist.

§3Und das Spiel war vorbei und der Spieler erwachte aus dem Traum. Und der Spieler begann einen neuen Traum. Und der Spieler träumte wieder, träumte besser. Und der Spieler war das Universum. Und der Spieler war Liebe.

§3Du bist der Spieler.

§2Aufwachen.

Ich habe das Gefühl, dass ein Großteil der Spielerbasis aufwachen wird, wenn die erste vollständige Veröffentlichung von Minecraft rollt endlich in ein paar Tagen herum. Wir haben uns alle so an unsere Vorstellungen von dem gewöhnt Minecraft ist und sollte sein, dass man leicht vergisst, dass wir so sehr an einem Spiel hängen, das sich in der Beta-Phase befand. Diese letzte Reihe von Änderungen, die eingeführt wurden, hat die Dinge wirklich durcheinander gebracht, aber ob es sich um eine großartige Ergänzung abwechslungsreicher Inhalte oder um unnötige Schnickschnack handelt, die einen fantastischen Blocksimulator verunreinigen, kann relativ spaltend sein. In jedem Fall, Minecraft ist und wird wahrscheinlich auch weiterhin ein fantastisches und absolut revolutionäres Spiel sein, aber es ist vielleicht keine schlechte Idee, aufzuwachen und zu mögen, vielleicht nach draußen zu gehen oder so.

(Bilder und Endspieltext via reddit )

Passend zu Ihren Interessen

  • Die Simpsons Eröffnungssequenz, aber in Minecraft
  • Freddie Wong tut es Minecraft
  • Guy ersetzt Soundeffekte in Minecraft mit seiner eigenen Stimme