Das Interessanteste an The Last Czars ist das Armtattoo von Nicholas II

Silbergelatineabzug Foto von Nikolaus II., Kaiser von Russland. Er steht mit der linken Hand auf einem Zweihornhut auf dem dekorativen Tisch rechts neben ihm. Er trägt eine reich verzierte Marineuniform mit Schulterklappen, Schärpe und Abzeichen. In seiner rechten Hand trägt er ein Paar weiße Handschuhe und an seiner Seite ein Schwert.

Katie Mcgrath Jurassic World Tod

Nach dem Hören Sie liegen falsch s Folge on Anastasia hat mein Romanov-Geschichts-Nerd-Gehirn überarbeitet, ich habe mich entschieden, Netflix zu sehen Die letzten Zaren . Es gab nicht viel, was ich nicht schon wusste, was während der Miniserie zur Sprache kam, aber ein Teil davon ließ mich fragen: Hatte Nicholas II wirklich ein Armtattoo?

Ja, Nikolai II. Alexandrowitsch Romanow, der letzte Zar Russlands, bekam während einer Reise nach Japan ein riesiges Drachentattoo auf seinem Arm, bevor er der oberste Herrscher von ganz Russland wurde. Anscheinend war dies nicht so ungewöhnlich, wie wir vielleicht denken, und Royals wie König George V., König Edward VII., Katharina die Große und Peter der Große hatten entweder Tätowierungen oder es wurde spekuliert, sie auch gehabt zu haben.



Nicholas bekam das Tattoo im Jahr 1891, einige Jahre bevor ihn der plötzliche Tod seines Vaters zum Zaren machte, als er nach Japan reiste. Er verliebte sich in die dortige Kultur, und zwischen dem Überleben eines gescheiterten Attentats und allem anderen auf seiner Reiseroute beschloss er auch, sich ein Drachen-Tattoo stechen zu lassen, was Berichten zufolge lange dauerte insgesamt sieben Arbeitsstunden zu erledigen .

Während er eine tiefe Liebe zur japanischen Kunst und Kultur hatte, brachte ihm das während des Russisch-Japanischen Krieges nicht viel. Nicholas war zu selbstsicher und dachte nicht daran, wie die finanzielle Verpflichtung aussehen würde, einen Krieg in Übersee zu führen. Er ging auch davon aus, dass die Japaner rassisch und militärisch unterlegen waren, was die durchschlagende Niederlage und die schließliche Abtretung von Territorien an Japan noch verheerender für sein Image machte.

Nicholas – obwohl er allem Anschein nach ein liebevoller Ehemann und Vater war – war selbst nach mittelmäßigen Maßstäben kein guter Herrscher. Allein seine Krönung führte zu einem Ansturm, bei dem 1.389 Menschen starben. Nicholas und seine Frau Alexandra wurden nicht einmal sofort darüber informiert, was passiert war, und gingen schließlich auf einen Ball Vor Besuch von Krankenhauspatienten (von denen es über 1.000 waren). Dieser Vorfall, bekannt als die Khodynka-Tragödie, ist nur eines von vielen Dingen, die von ihm verursacht wurden und nicht von ihm, die dazu führten, dass Nicholas der letzte Zar von Russland.

Während es um die letzte russische Königsfamilie eine Menge Tragödien gibt – und ich verstehe: Was ist mit den Kindern? Sie waren unschuldig? Das kann wahr sein, aber es kann auch wahr sein, dass wir genauso traurig über Olga, Tatiana, Maria und Anastasia sein können, dass wir verstehen müssen, dass ihr Vater ein Anführer war, und zwar aus keinem anderen Verdienst als der Geburt eines Jungen von eine Familie, die Russland 300 Jahre lang regiert hatte. Er ließ zu, dass Bloody Sunday unter seiner Aufsicht stattfand, ein Ereignis, bei dem – in einigen Berichten sind die Zahlen noch unklar – 93 Menschen starben und über 300 verletzt wurden, nachdem ein friedlicher Protest gewalttätig wurde, als Soldaten ohne Grund in die Menge schossen .

Die Demonstranten waren Arbeiter, die von einem Priester, Pater Georgy Gapon, und einem Gewerkschaftsführer angeführt wurden, um Zar Nikolaus II.

Missionsbericht 16. Dezember 1991 Wörter

Nicholas war nicht in dem Palast, zu dem sie marschierten, und ordnete die Erschießung nicht an, aber die Tatsache, dass es unter seiner Aufsicht geschah, ließ die Menschen in Russland glauben, sie hätten keinen Zaren mehr. Der Zar war nicht nur ein Kaiser; er war seinem Volk ein Vater, und er hatte spektakulär versagt.

Aber cooles Tattoo.

Teilen Sie unten einige Ihrer seltsamen historischen Fakten mit! Gibt es noch andere berühmte königliche Tattoos?

(Bild: Boissonnas & Eggler)

das Monster und das Biest Manga

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—