Eine letzte Theorie vor dem Anschauen: Ist der Joker Jason Todd im Snyder Cut der Justice League?

Joker im Justice League Snyder Cut.

Mit Zack Snyders Gerechtigkeitsliga Heute veröffentlichen, habe ich eine letzte Theorie, über die ich sprechen möchte, bevor ich (und zweifellos viele andere) die Chance bekomme, sie zu sehen, und das ist die mögliche Identität ihres Jokers.



DC-Filme hatten einen ziemlich schwierigen Start beim Aufbau eines gemeinsamen Universums, um es gelinde auszudrücken. Mit der Veröffentlichung von mit Spannung erwarteten Trailern zu Filmen wie Selbstmordkommando , B Atman gegen Superman, und Gerechtigkeitsliga , viele Fans waren, sagen wir, enttäuscht von jedem der Endergebnisse der Filme. Und das sogar mit Erfolg aus Filmen wie Wunderfrau und Aquaman , es hat einfach nicht gereicht.



Als die Nachricht bekannt wurde, dass die Gerechtigkeitsliga Snyder Cut würde auf HBO Max veröffentlicht, die Fans schlossen sich der Idee an. Schließlich würden wir Snyders ursprüngliche Vision sehen, die einen tieferen Einblick in die Knightmare-Welt geben sollte. Wie uns im Finale noch so kurz gezeigt wurde Gerechtigkeitsliga Kinostart erhielt Batman eine Vision einer gebrochenen zukünftigen Welt, in der Superman eine Darkseid durchsetzte.

Aber das ist nicht alles. Anfang dieses Jahres wurde ein Trailer für den Snyder-Schnitt veröffentlicht, und wir alle wurden mit vielen versteckten Juwelen gesegnet – hauptsächlich die Rückkehr von Jared Letos Joker aus der Selbstmordkommando . Nachdem seine Darstellung des Clownprinzen auf einige Gegenreaktionen gestoßen war, glaubten viele, dass wir seinen Joker nie wieder sehen würden, insbesondere nach Joaquin Phoenix' herausragender Leistung in Joker im Jahr 2019. Aber das ist einfach nicht der Fall. Letos Joker wird nicht nur im Film zu sehen sein, sondern es sieht so aus, als würde sich sein Charakter mit dem Dark Knight selbst in der Knightmare-Welt zusammenschließen. Während viel der Fantasie überlassen bleibt (einige von uns haben noch nicht die Chance bekommen, den vierstündigen Giganten eines Films zu sehen), können wir nur davon ausgehen, dass sie zusammenarbeiten werden, um den dunklen Superman und Darkseid zu besiegen.



Letos Joker hat jedoch einen ganz neuen Look angenommen, der einige Fans hoffen lässt, dass sein Joker kein anderer als der Red Hood selbst, Jason Todd, ist.

Warum? Okay, das Wichtigste zuerst: Der Joker dieses Films hat nicht mehr seine prominenten Tattoos, insbesondere sein beschädigtes Tattoo auf seiner Stirn. Diese Version scheint ein dunklerer Charakter zu sein als nur der Gangster von Letos Original Selbstmordkommando Darstellung. Aber bevor wir darauf eingehen, schauen wir uns an, wer Jason Todd ist und warum es so aufregend ist, diese Version des Jokers zu sein.

Bürgerkrieg junger Tony Stark

Jason Todd als Red Hood in DC Comics.



Jason Todd war der zweite Robin, der den Mantel übernahm, nachdem Dick Grayson Nightwing wurde. Leider mochten die Fans seinen Charakter nicht, und in einem beispiellosen Schritt führte DC Comics eine Umfrage durch, ob Todd durch den Joker sterben sollte oder nicht. Dies besiegelte sein Schicksal und Todd wurde getötet. Sie wissen jedoch, dass in der Comicwelt niemand lange tot bleibt. Todd wurde wieder zum Leben erweckt und wurde zum Antihelden The Red Hood, mit einem ernsthaften Groll gegen Batman, den Joker und jeden mit dem Mantel von Robin, obwohl er sich speziell auf den Robin konzentrierte, der nach ihm kam, Tim Drake. Er war kein Fan.

Wie hängt das dann mit Letos Joker zusammen? Wir wissen es aus Clips, die in . veröffentlicht wurden Batman gegen Superman dass der Joker Robin getötet und auf seinen Anzug geschrieben hat Haha Witze über dich Batman. Und während viele Fans davon ausgingen, dass dies der Tod von Jason Todd durch den Joker war, gab Snyder bekannt, dass er geplant hatte, Dick Grayson zu sein, der stattdessen vom Joker ermordet wurde. Dies bedeutet, dass Batman Todd als Ersatz für Graysons Tod hätte rekrutieren und ausbilden können. Wie wir wissen, hatte Batman Alfred nur, als Batman gegen Superman kam mit, also wo war Robin? Was ist mit Jason Todd passiert?

Soweit wir über Todd wissen, war er ein wütender Junge. Vielleicht schnappte er schließlich und wurde zu dem, was er am meisten hasste. Dies könnte auch erklären, warum dieser Joker so weit von seinem Comic-Gegenstück entfernt war, warum er mehr ein Gangster war als sein übliches Ich, oder warum er Harley so zugetan war und sie als Familie sah, anstatt als die missbräuchliche Beziehung, in der sie sich befinden Comics. Als Todd The Red Hood wurde, kreuzte er aufgrund seiner volatileren Natur oft die Wege mit Batman und der Bat-Familie. Es liegt also nahe, dass er, wenn er den Mantel des Jokers übernahm, einen kriminellen Weg einschlagen würde.

Dies erklärt auch, warum Ben Afflecks Darstellung von Batman älter, zynischer und letztendlich allein war. Er verlor Dick Grayson und dann Jason Todd. Und wenn man darüber nachdenkt, hat er beide leider an den Joker verloren.

Vor diesem Hintergrund wäre es naheliegend, warum Batman so schnell versucht hat, Superman auszuschalten Batman gegen Superman . Warum er so begierig darauf war, eine Bedrohung zu beseitigen, bevor er die Wahrheit ans Licht brachte. Für den größten Detektiv der Welt basierte er sicherlich viel auf seinen Emotionen und nicht auf seiner Logik. Und seien wir ehrlich, das ist nicht sehr Batman von ihm.

Wenn Letos Joker wirklich Todd ist, dann hat das Team-Up mit Batman im Knightmare noch mehr Gewicht. Es zeigt, wie tief die Welt gefallen ist und wie verzweifelt der Dunkle Ritter ist, zu überleben. Diese Emotionen wären genau das, was Batman dazu bringen würde, alles zu tun, um zu verhindern, dass dieser Apokolips Gestalt annimmt und sogar mit seinem einst verlorenen Robin zusammenarbeitet.

Schließlich leben wir in einer Batman-Gesellschaft.

Der Snyder Cut ist heute auf HBO Max erschienen.

(Ausgewähltes Bild: Warner Bros.)