Der einzige Weg, die Wahl zu entscheiden: Lassen Sie die Kandidaten in einem Zug wie Snowpiercer kämpfen

Chris Evans in Snowpiercer

(Bild: The Weinstein Company)

Christopher Eccleston Game of Thrones

Wenn Sie wie ich sind, schauen Sie sich wahrscheinlich den nie endenden Kampf der Wahlen 2020 an und stellen fest, dass wir am Ende alle in weniger als einem Jahr 50 Jahre alt sein werden. Also habe ich in meiner puren Erschöpfung eine Lösung für das Problem der Präsidentenwahl gefunden: Wir lassen einfach alle aktuellen Kandidaten (einschließlich Donald Trump) in einen Zug steigen, á la Schneepiercer , und wer jedes Auto überlebt, ist der Präsident.

Der Bong Joon-ho-Film von 2013 spielt während einer klimabedingten Apokalypse. Die einzigen lebenden Menschen haben in einem Zug namens Snowpiercer Zuflucht gesucht und werden nach Klassen getrennt. Tailies, diejenigen, die am Ende des Zuges leben, werden absolut schrecklich behandelt und um diesen Kampf zu beenden, plant Curtis (Chris Evans) mit seinem Freund Edgar (Jamie Bell) den Zug zu übernehmen. Seit siebzehn Jahren fressen die Tailies Käfer und kämpfen ums Überleben, damit die Reichen ihnen überlegen bleiben können.



In dem Film entdeckt Curtis ein Ökosystem im gesamten Zug, das im Wesentlichen alle am Leben erhält, und dass der Zug gebaut wurde, um das Leben zu erhalten, auch wenn sie sich nicht in die reale Welt wagen können. Mit jedem neuen Auto kommt ein neues Hindernis, und in jedem von ihnen neigt jemand in Curtis‘ Partei dazu, zu sterben. Am Ende des Zuges erkennt Curtis, dass dieser Aufstand, den er zu führen glaubte, von Wilford (Ed Harris) geplant wurde, damit er die Aufgabe des Zuges an Curtis weitergeben kann.

Es gibt dunklere Themen in der gesamten Geschichte, wie zum Beispiel, dass Curtis Menschen gegessen hat, um zu überleben, aber für meinen Pitch ist das alles, was Sie wissen müssen.

Niemand muss sterben wie der Film und nichts Schlecht muss passieren (das ist verhandelbar tbh), aber es wird Aufgaben geben (hauptsächlich solche, die ein Präsident ohne Pause erledigen und beantworten können sollte), und wer den Zug erfolgreich navigiert, kann zum letzten Wagen weiterfahren.

Im Moment schreien alle darüber, wen sie unterstützen, und diese Klangkakophonie fühlt sich für mich wie der Moment in einem Musical an, in dem jemand STOP schreit und dann in diese schöne Ballade darüber einsteigt, wie viel sie einfach wollen geliebt werden. SO, die Lösung ist einfach: Schluss mit allen Streitereien und du ziehst es in einem Zug aus, und wer im letzten Auto landet, gewinnt.

Ich weiß, dass dies bedeutet, dass es möglicherweise mehrere Kandidaten gibt, die es bis zum Ende schaffen! Nun, Freunde, da kommt uns das Volk ins Spiel: Wir wählen, und das war's.

maly thomas und maxime hamou

Hier meine Argumentation: Donald Trump überlebt diese Situation auf keinen Fall. (Auch hier wird niemand sterben, aber er würde definitiv das erste Auto durchfallen lassen, also yaya für uns alle.) Aber auch, wenn Sie die Kandidaten tatsächlich auf die Probe stellen und sie durch ein strenges Trainingsprogramm bringen (während Sie umziehen) extrem hohe Geschwindigkeiten), dann haben wir vielleicht eine Vorstellung davon, was der Präsident nach seiner Amtszeit tun wird.

Bleibe ich so, weil ich weiß, dass die einzige, die es bis zum Ende schafft, Elizabeth Warren ist? Wahrscheinlich, aber es gibt andere, die ihr bis zum Ende Konkurrenz machen könnten. Aber dann würde das letzte Auto, das, in dem Chris Evans weinend zusammenbrach und zugab, dass er gerne Babys aß, beide kaputt machen, und so konnte Warren zu Ed Harris treten und die Krone holen.

Es macht mir Spaß, aber an diesem Punkt wird so viel übereinander geschrien, dass es sich anfühlt, als würden wir für den Rest der Zeit in dieser Schleife gefangen sein. Weißt du, ähnlich wie der Zug von Schneepiercer . Also … warum dann nicht Spaß haben?

Ich weiß, dass Babys von Snowpiercer am besten schmecken

(Bild: Firma Weinstein)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—