Unser Interview mit der Besetzung und dem Schöpfer von Steven Universe von Cartoon Network!

010

Auf der New York Comic Con hatten wir die großartige Gelegenheit, uns mit Rebecca Sugar, Schöpferin und Showrunnerin von Steven Universum , die erste Cartoon-Serie von Cartoon Network, die von einer Frau erstellt und geleitet wird. Mit Abenteuer - Zeit -Alumn Sugar waren die Synchronsprecher Zach Callison (der den Titel Steven spielt) und die Sängerin / Schauspielerin Estelle (die die Stimme des Anführers der Gems, Garnet, liefert).

Falls Sie sich die Serie noch nicht angesehen haben, handelt es sich um die Abenteuer einer Gruppe von drei nahezu unsterblichen Kriegerinnen mit edelsteinbasierten magischen Kräften und ihrem jungen Schützling: a halbmagischer Junge namens Steven, der Sohn ihres verstorbenen Anführers Rose Quartz, der ihre physische Form aufgab, um mit ihrem nicht-magischen Geliebten Greg Universe ein Kind zu bekommen. Steven ist noch recht jung und seine Kräfte sind etwas unzuverlässig und den Crystal Gems noch unbekannter, da sie noch nie von anderen halbmagischen Menschen gehört haben. Aber Steven tut sein Bestes, um seine seltsame kleine Familie zusammenzuhalten und um ihnen zu helfen, mit ihren menschlichen Nachbarn auszukommen und um bei Monster-Kampf- und Artefakt-Wiederherstellungsmissionen zu helfen, wann immer es ihm erlaubt ist.



Das ist also der Handlung . Im Großen und Ganzen tut die Show faszinierend Dinge mit Geschlecht, mutig eine männliche Hauptfigur präsentieren, die sich durchaus wohl fühlt und sogar begeistert von Beispielen weiblicher Macht ist, eine fantastisch rassisch vielfältige Besetzung zeigt, magische Mädchen-Tropen verpackt und sie direkt an ein breites Publikum richtet, anstatt nur an junge Mädchen, und kommentieren über die Beziehungen seiner Charaktere zu Familie, Trauer, Verantwortung, Angst, eskapistischer Unterhaltung und der Idee des Schicksals.

Aber genug meiner Worte! Lassen Sie uns von den Leuten, die sie machen, etwas über die Show hören.

Reporter : Wie kam es zur Idee von Steven Universum zum Tragen kommen?

Rebecca Zucker : Frucht? Nun, ich fing damit an, etwas gegen meinen jüngeren Bruder Steven zu unternehmen, und wir waren beide große Fantasy-Nerds, die aufwuchsen. Also wollte ich versuchen, das Gefühl der Videospiele, die wir gespielt haben, und die Sachen, die wir uns angeschaut haben, mit dem Gefühl zu kombinieren, mit Steven aufzuwachsen; dass mein bester Freund mein Geschwister ist. Und das war für mich das Gefühl, das ich mit der Show einfangen wollte.

Sport wo sie das Eis fegen

Die Mary Sue : Die Show hat seine Zeit gebraucht, um die größeren Details der Welt von Gem herauszubringen, aber wir hatten in letzter Zeit ein paar Episoden, die wirklich den Anfang machten und einige dieser Dinge enthüllten. Ist dies der Beginn häufigerer Hinweise auf die größere Welt, oder wird sie das gleiche Tempo der Darstellung beibehalten?

Zucker : Nun, ich glaube, der Schneeball rollt jetzt. Auf unaufhaltsame Weise. Es gibt ziemlich komplizierte Dinge, die mit den Gems passieren, Dinge, von denen sie glauben, dass Steven nicht wirklich bereit ist, sie zu kennen, aber es wird unmöglich, sie zu ignorieren. Und es wird immer unmöglicher, es wird immer unmöglicher, es zu ignorieren, wenn die Saison beginnt. Also bitte schau es dir an! Du wirst alles lernen, wenn er es tut, und zwar bald.

Reporter : Estelle, wie bist du dazu gekommen? Steven Universum , und freust du dich auf das neue Album, das herauskommt?

Estelle : Oh ja, ihre Leute nannten meine Leute. Nein! (Gelächter) Nein, sie riefen meinen Agenten an und je mehr ich von [Garnet] hörte, desto mehr dachte ich: Ich denke, das kann ich, es klingt wie ich… wenn… ich aus einer großen Familie komme, habe ich… fünf Schwestern und drei Brüder, und alle sind jünger als ich. Ich verstehe also, dass ich dafür verantwortlich bin, nicht alle drei Minuten zu schreien, Steven! Wenn du nicht hierher kommst, gebe ich dir den Schwitzkasten! Ich verstehe diese ganze Energie auch, also war es ziemlich einfach. Es hat Spaß gemacht. Ich warte, ich freue mich auf mein neues Album. Daran habe ich zwischendurch gearbeitet. Ich habe mit diesem Prozess zu Beginn meines letzten Albums begonnen. Es macht Spaß. Das gibt mir einfach mehr – ich habe gelernt, dass ich bei all der Arbeit zusätzliche stimmliche Fähigkeiten habe, von denen ich nicht einmal wusste, dass ich sie habe. Es ist irgendwie cool. Extra-Superkräfte!

Reporter : Wird es für Garnet eine Chance geben, ihre eigene Musiknummer zu bekommen?

Estelle : Ha-HAH! ( Lachen ) Das kann ich nicht sagen, das kann ich nicht sagen. Kann das nicht sagen.

Zucker : Es gibt eine ziemlich gute Chance. Aber denkst du, ich werde einen Song für Estelle überstürzen? Ich warte.

Estelle : Sie ist eine großartige Songwriterin, weißt du. Das gesamte Team, das bisher Songs für die Show gemacht hat, ich liebe sie. Der Titelsong selbst ist genial. ( an Zach Callison ) Du singst ziemlich gut darin.

Zach Callison : Vielen Dank! Eigentlich war mein ursprüngliches Vorsprechen der Titelsong, der erweiterte Titelsong. Es hatte ein bisschen auf der Vorderseite. Sie ließ mich es tatsächlich für das Vorsprechen singen, als ich es aufnahm und einschickte. Zusätzlich zu den Dialogen aus dem Originalpiloten. Und das hat mich schon beeindruckt, als ich den Song zum ersten Mal beim Vorsprechen gehört habe.

Tante Beru und Onkel Owen

Reporter : Wie ist es, die Hauptfigur der Serie zu sein, als Steven?

Callison : Nun, es ist das erste Mal, dass ich in einer Show einen Lead hatte. Aber es macht wirklich Spaß. Ich meine, jede Woche zu kommen und an einem Charakter wie diesem in einer Show wie dieser zu arbeiten, das macht so viel Spaß. Es ist wie bei den Shows, die ich auf Cartoon Network gesehen habe. Es ist eine Art Traum, der wahr wird. Es ist ein Knaller und ich habe viel Spaß damit.

Reporter : Wie wichtig war es, dass Sie die Show selbst wirklich genossen haben?

Callison : Ich denke, es macht mehr Spaß, Teil eines Projekts zu sein. Wenn Ihnen das Produkt, an dem Sie arbeiten, nicht gefällt, können Sie dann sagen, dass Sie wirklich zufrieden sind, wenn Sie daran arbeiten? Manchmal gibt es Dinge, die schwieriger zu tun sind, die Sie vielleicht nicht gerne tun. Aber am Ende führt das alles zu Dingen, die ein fester Bestandteil Ihrer Karriere sind, aber auch, an denen Sie wirklich Spaß haben und die Sie schätzen werden.

Reporter : Scheint, als wärst du immer ein Superheld. Du bist Billy Batson, Steven Universe…

Callison : Haha, ja.

Reporter : Das ist eine gute Art, Dinge zu tun, Mann.

Callison : Ja, ich muss den Helden spielen, Mann. Obwohl ich gerne noch mehr Schurken-Zeug machen würde. Ich habe in der eigentlichen Schurkensache nicht wirklich viel getan. Ich habe einige Charaktere mit Einstellungen oder klugen Mündern gemacht, aber nie einen Bösewicht. Das könnte also ein interessanter zukünftiger Weg sein.

Zucker : Es hat Spaß gemacht in Steven and the Stevens.

Callison : Ja!

Zucker : Weil der Steven, nun ja, unsere Hauptzeitlinie Steven, lernt er zu verstehen, dass er widerlich ist, und an diesem Punkt wird er abgestumpft und im Grunde kann ein abgestumpfter Steven nicht existieren oder es bricht die Show, also muss er zerstört werden. Aber da sind diese fünf Minuten eines ernsthaft abgestumpften und dann irgendwie kriminell verrückten Steven, mit dem Sie einen großartigen Job gemacht haben.

Callison : Vielen Dank!

Zucker : Auch drei sehr passiv aggressive Stevens, alles sehr gut. Diese Art von Steven hatte es noch nie gegeben.

Callison : Und dann schließlich Stevens Massenmord am Ende der Episode, und dann bleiben wir bei … Steven.

Reporter : Rebecca, gibt es animierte Werke, auf die du bewusst Bezug nehmen oder ihnen huldigen würdest? Es gab eine Episode, in der Pearl sich selbst klont und Steven damit fertig werden muss. Und einige Fans beobachteten, dass einige der Action-Choreografien wie Dinge aussahen Revolutionäres Mädchen Utena . Ist da was dran?

Zucker : Ja, ich liebe diese Show! Ich liebe diese Show. Das wurde von Joe Johnston geschrieben, der wirklich ein Künstler ist. Ich meine, ich liebe viele Animes, ich liebe viele Cartoons. Ich nehme an, wir machen viele Anspielungen auf die Dinge, die wir in Cartoons lieben. Aber ich versuche es aus so vielen verschiedenen Dingen zu machen, dass sie zusammen etwas wirklich Neues ergeben. Das ist wirklich mein Ziel.

USW : Granat ist ein sehr schmallippiger und wortkarger Charakter. Und doch hat sie in Abwesenheit von Rose Quartz die Anführerrolle übernommen. Glaubst du, das war ein schwieriger Übergang für sie? Eine Rolle zu übernehmen, die bedeutete, dass sie mehr mit den anderen Edelsteinen interagieren musste?

Estelle : Ein kleines bisschen. Ich fühle mich wie, ja. Ich verstehe, ich identifiziere mich vollständig. Aber ich denke, sie macht einen guten Job, und man sieht immer mehr, dass sie ein bisschen offener wird und Steven gegenüber ein bisschen wärmer ist. Sie ist weniger wie ARRR und eher so: Okay Steven, schon gut, du bist ein kleiner Junge, du verstehst. Du wirst erwachsen. Ich finde es cool zu sehen, wenn man sich all die Charaktere ansieht, dass sich die Leute damit identifizieren können. Etwas, das sehr identifizierbar ist, sind Menschen, die wirklich verschlossen und ganz für sich selbst sind, und je mehr man mit Menschen umgeht, die man liebt und mit denen man wächst, desto offener wird man. Sie kommt dazu! Sie braucht nur eine Minute.

Trump Walk of Shame Musik

Zuvor in Steven Universum

Folgst du The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ ?