Unsere Zeit ist gekommen: Twitter diskutiert die guten Dinge über die Star Wars Prequels

Anakin und Obi-Wan in Star Wars: Die Rache der Sith.

Ich möchte dies damit beginnen, indem ich sage, dass ich mir das Bild, das ich für diesen Artikel ausgewählt habe, immer wieder anschaue und mir selbst zuflüstere: Ihr werdet es versuchen, also … schnallt euch an, Leute! Wenn es darum geht Krieg der Sterne und der Prequel-Serie scheint es immer einen Streit zu geben, hauptsächlich weil ältere Fans sie hassten, während Millennials sie normalerweise liebten, weil es das erste Mal war, dass wir es sahen Krieg der Sterne in einem Kino, das nicht nur die Neuveröffentlichung der Originaltrilogie war.



Schauen Sie, die Prequels können kompliziert werden, weil es Handlungsstränge und Charaktere gibt, die die Leute nicht mögen (und sogar einige, die wirklich beleidigend sind), aber sie gehören auf seltsame Weise uns. Krieg der Sterne kam zurück, und eine jüngere Generation konnte die Magie erleben, diese Filme zum ersten Mal im Kino zu sehen, und nichts wird uns das nehmen können.



Star Wars Episode 9 Posterleck

Als Scott Malthouse Twitter bat, etwas Nettes über die Prequels zu sagen, blieb der Anruf nicht unbeantwortet.

Was ich nicht erwartet habe, war für Letzter Jedi Regisseur Rian Johnson trifft den Nagel auf den Kopf. Johnson, der uns einen der größten Konversationsstücke der letzten Zeit gegeben hat Krieg der Sterne Fortsetzungstrilogie, wies darauf hin, dass die Prequels Kinder gelehrt haben (denn ja, erwachsene Männer, es tut mir leid, das sagen zu müssen Krieg der Sterne richtet sich an Kinder) über Faschismus. Sollen Trump-Anhänger die Prequels sehen?

Johnson ist nicht der einzige Krieg der Sterne kreativ, um die Prequel-Liebe auch zu verstehen. Jon Favreau wies darauf hin, dass viele Krieg der Sterne Fans, die die Prequels lieben, waren im gleichen Alter wie er, als er die Originaltrilogie in den Kinos sah.

Worauf es hinausläuft ist, dass wir es waren Kinder Als wir diese Filme sahen, rührte für viele ihre Wut und Verärgerung über die Einträge in der Serie, die später in ihrem Leben kamen, wahrscheinlich daher, dass sie es waren erwachsener Mensch , keine Kinder mehr. Aber das ist nicht der Punkt, den ich anspreche. Endlich habe ich Zeit, zu erklären, warum die Prequels nicht so schlecht sind, wie die Leute sie darstellen.

Im Kern konzentrieren sich die Prequels auf den Fall von Anakin Skywalker, von dem wir bereits wissen, dass er passiert ist, weil wir die ursprüngliche Trilogie gesehen haben. Wir sind also auf Anhieb nicht investiert, weil wir wissen wollen, was passiert. Stattdessen investieren wir in die Charaktere um Anakin und manchmal sogar in die Punkte, die Anakin macht. (Er ist eine Drama Queen und ich liebe ihn.)

Aber die Prequels haben uns ein wunderschönes Wesen gegeben, das sich bewährt hat, denn auch jetzt sind die Fans immer noch begeistert, dass er seine eigene Show bekommt, und das ist Ewan McGregors Obi-Wan Kenobi. Die Fans liebten seine Leistung, denn weißt du was? ES WAR GUT AN DEN PREQUELS.

Ich weiß, dass ich schon darauf hingewiesen habe, aber die Prequel-Trilogie war das erste Mal, dass ich eine Krieg der Sterne das war alles meins. Es waren nicht meine Brüder, die mir die Originalfilme gezeigt haben, oder jemand anderes hat es mir erklärt. Es war meines. Ich musste hingehen und es genauso erleben wie alle anderen, und ich habe es geliebt. Ich habe mich für Halloween danach wie Padmé verkleidet dunkle Bedrohung und würde nicht nach Äpfeln springen, weil ich befürchtete, dass mein Make-up ruiniert würde.

Amy Schumer Farbige Männer

Es hat mir Freude bereitet. Mir wurde klar, dass ich mich zu Hayden Christensen hingezogen fühlte, als ich 13 Jahre alt war und sah Rache der Sith über 10 mal im Kino, weil er richtig heiß war, als er mit Padme im Bett aufwachte.

my hero academia englische Synchronsprecher

Anakin Skywalker ohne Hemd in Die Rache der Sith

Ja, die Prequels haben einige schlechte CGI, und wir müssen unseren Hass auf Jar-Jar Binks einfach beiseite legen, aber am Ende des Tages bedeuten die Prequels etwas und sie lehrten eine ganze Generation die Gefahren des Faschismus. Außerdem haben wir die beste Version von Obi-Wan Kenobi, die wir uns hätten wünschen können, also Warum reden wir überhaupt darüber?

Wie auch immer, ich verlasse euch alle mit dem einen Video im Internet, das mir das Gefühl gegeben hat, gesehen zu werden.

(Bild: Lucasfilm)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—