Pixelthreads: Das Ankleidespiel zurückerobern

OMINID-Bildschirm
Das Ankleidespiel hat, wie die meisten Spiele, die sich an Frauen als Publikum richten, einen schlechten Ruf. Wenn ich die Worte Ankleidespiel sage, haben Sie wahrscheinlich eine ziemlich solide Vorstellung davon, was das bedeutet: mobil, Freemium, sehr, sehr rosa und Gender-Essentialismus. Vielleicht gibt es eine Markenbindung, wie Bratz-Puppen oder Gefroren . (Es gibt so viele Gefroren Ankleidespiele, y’all.) Ich persönlich bin der Meinung, dass Sie, wenn Sie mehr als fünf Minuten in der Charaktererstellung eines Spiels verbracht haben, kein Geschäft mit Ankleidespielen haben. Ich denke auch, dass es ein stark unterschätztes Genre ist, das eine Menge Potenzial für Subversion und Erkundung hat. Zum Glück bin ich nicht der einzige. Es gibt viele Indie-Spielehersteller, Künstler und Entwickler da draußen, die erkunden, was mit dem Ankleidespiel gemacht werden kann. Hier sind einige meiner Favoriten.

(versuchen) Dress Up



try-to-dress-up-screen-2
(versuchen) Dress Up ist eine Art autobiografisches Spiel, in dem die Künstlerin Nivetha Kannan ihre eigene Vergangenheit aufarbeitet, in der sie konservative Eltern hatte, die ihre Kleidung überwachten. In Bezug auf die Mechanik funktioniert es wie jedes andere Ankleidespiel: Sie haben Ihren Schrank voller Kleidungsstücke, die Sie auswählen können, mit denen Sie Ihre digitale Schaufensterpuppe verkleiden können. Sie haben die volle Freiheit, sich zu kleiden, wie Sie möchten, aber das eigentliche Ziel ist es, nicht daran gehindert zu werden, aus der Tür zu gehen. Nimm das ab. Jetzt. sagt Ihr unsichtbarer Elternteil, und Sie müssen zum Anfang zurückkehren und es erneut versuchen.



Ich werde nicht lügen: Es ist mir nicht gelungen, in diesem Spiel ein von den Eltern genehmigtes Outfit zu bekommen, wahrscheinlich weil ich keine Eltern hatte, die sich darum kümmerten, wie ich mich kleidete. (versuchen) Dress Up zwingt den Spieler wirklich dazu, seine Vorstellungen von Bescheidenheit zu überdenken und zu verstehen, wie das Aussehen von Frauen jeden Tag beurteilt und überwacht wird.

OMINID



OMINID-Bildschirm

http://oleandrin.itch.io/ominid

Mädchen in der Jungentoilette

OMINID wird als queere Reaktion auf Charaktererstellungsspiele in kulturell relevanten Videospielen beschrieben und als Reaktion darauf, wie Videospiel-Charaktererstellungssysteme dazu neigen, sehr binär und geschlechtsessentialistisch zu sein. Dragon Age: Inquisition ist wahrscheinlich das erste große Spiel, das versucht, diese Form zu durchbrechen, indem alle Haarschnitte für alle Geschlechter gleich sind, alle Geschlechter Make-up tragen können, alle können Adamsäpfel haben, wenn Sie dies wünschen. OMINID wurde als Teil von . erstellt Xpace’s Images Fest in Toronto, wo das Thema binär in der nicht-binären Welt war. Das Geschlecht des Charakters ist absichtlich mehrdeutig und es gibt keine Regeln dafür, welche Kleidung für ihn angemessen ist. Es gibt Kleider, kurze Shorts, Button-Downs und T-Shirts. Es ist eine ziemlich reduzierte Subversion des Ankleidespiels, und obwohl das Spiel technisch unvollendet ist, denke ich, dass es das erreicht, was es soll: Sie zum Nachdenken über die Geschlechterbinäre in Bezug auf das Aussehen bringen.



Oberflächlich betrachtet hat es etwas bewirkt, das nur die besten Charakterersteller in mir inspirieren, nämlich extremer Haarneid. Alle Haaroptionen sind SO GUT.

Frauenpokalypse

Frauenpokalypse-Bildschirm

Frauenpokalypse untersucht mehr über den Make-up-Aspekt des Ankleidespiels, bei dem Benutzer das futuristische Weltraum-Make-up des Avatars ändern, um andere Enden zu erhalten und sogar die Welt zu erobern. Es untersucht, wie Weiblichkeit und Make-up eher stärkend als bedrückend sein können, ein Gefühl, das ich sehr mag.

Frauenpokalypse wurde Anfang dieses Jahres für Dames Making Games Torontos (eine fabelhafte Organisation, in der ich Mitglied bin) Feb Fatale Jam, dessen Thema dieses Jahr benutzerdefinierte Controller war. Als ich Femmepocalypse im Februar dieses Jahres spielte, hatte es den benutzerdefinierten Controller, eine Art Maske, auf die Sie verschiedene Abschnitte drückten, um die Make-up-Designs zu ändern. Offensichtlich hat die itch.io-Version diese Fähigkeit nicht, aber Frauenpokalypse ist immer noch ein sehr cooles Konzept und gibt einem ein Gefühl dafür, zu was das Ankleidespiel fähig ist.

Willkommen zum Dress-Up of the Real

dressup-of-the-real-screenshot

Willkommen zum Dress-Up of the Real ist ein Ankleidespiel über das Verkleiden des Philosophen Slavoj Žižek. Ja, der Neoliberalist und der Mann, der geschrieben hat, dass Ideologie eine unbewusste Fantasie ist, die die Realität strukturiert. In gewisser Weise, Willkommen zum Dress-Up of the Real untergräbt dieses Gefühl bis zum Äußersten und versetzt diesen Mann direkt in eine tatsächlich konstruierte Fantasiewelt, in der Sie ihn wie einen römischen Zenturio verkleiden können oder als wäre er in ihm Die Matrix . Alles in diesem Spiel ist eine bewusste Entscheidung seitens der Entwickler und des Spielers. Oder vielleicht ist es nicht.

was passiert nach sechs schlägen

Außerdem ist es urkomisch, weil dieser Typ ein permanent trauriges Gesicht hat, und ich wette, er hasst die Idee, von Fremden wie eine Puppe verkleidet zu werden.

Megan Patterson ist freiberufliche Autorin und Wissenschafts- und Technikredakteurin von Papierdroiden , eine feministische Geek-Kulturseite. Wenn sie nicht gerade schreibt, findest du sie auf Twitter , spricht darüber, wie süß sie ist, oder weint über etwas Lächerliches (normalerweise Videospiele).

—Bitte beachten Sie die allgemeinen Kommentarrichtlinien von The Mary Sue.—

Folgst du The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ ?