Die queere Repräsentation in In the Heights war enttäuschend

In den Höhen Carnaval del Barrio

Inmitten all dieser Kritik, wenn es um In den Höhen , gab es einen Mangel an Gesprächen über die LGBTQ-Darstellung, die in diesem Film enthalten ist, insbesondere, dass ich und viele andere nicht wussten, dass Daniela und Carla zusammen in einer Beziehung waren. Es war nicht bis ich Lesen Sie ein Interview mit Daphne Rubin-Vega , die Daniela spielt, dass mir klar wurde, dass diese beiden ein Gegenstand waren, und ich begann zu fragen, wie ich es hätte übersehen können.



Und ja, ich verstehe, dass sie zusammen im Bett waren, als der Film begann. Ich habe es beim ersten Mal verpasst, weil es so schnell ging und mitten in der Vorstellung einer ganzen Community, dass ich es als erstes nicht beachtet habe In den Höhen musikalische Nummer kam wirklich in Schwung. Aber abgesehen von diesem Moment war der Rest des Films so subtil, dass ich dachte, Stephanie Beatriz 'Carla wäre Danielas Tochter und Cuca ihre Schwester.



In dem Anwaltsinterview, sagte Rubin-Vega , Wir [Daniela und Carla] lieben uns … [es ist] gewöhnlich, nicht außergewöhnlich. Es ist einfach normal, dass diese Frauen in einer Gemeinschaft, von der wir wissen, dass sie all die Phobien und das kulturelle Trauma mit sich bringt, ohne Entschuldigung sein können. Und das ist toll zu hören. LGBTQ-Beziehungen sollten wie jede andere Beziehung da draußen behandelt werden.

Aber In den Höhen ging so subtil, als es um die Beziehung zwischen Daniela und Carla ging, dass es viele erst nach dem Film bemerkte, dass sie sich liebten. Nina und Benny, ach keine Sorge, sie hatten ihre eigene Musiknummer und ihre Liebe war deutlich zu sehen. Das gleiche gilt für Usnavi und Vanessa. Aber für Daniela und Carla mussten sie dabei subtil vorgehen?



Ich glaube nicht, und ich kaufe es nicht.

Beatriz, in einem Interview mit Broadway World offenbar gesagt , So viel in diesem Film handelt davon, wo Heimat ist und wer Heimat für Sie ist. Und für Carla ist Daniela zu Hause. Wo Daniela ist, dort fühlt sich Carla zu Hause. Das klingt mächtig. Das klingt super. Das klingt auch nach etwas, das ich gerne vom Film bekommen hätte und nicht von der Schauspielerin nach dem Film.

Rubin-Vega stimmte diesem Gefühl zu und sagte, ich könnte es nicht schöner ausdrücken als Stephanie. Wir haben nicht über unsere Beziehung gesprochen. Wir hatten gerade die Beziehung. Und wieder, das ist großartig und alles, klingt sogar perfekt, aber ich hätte gerne dieses Gefühl der Einheit, der Repräsentation aus der Arbeit bekommen, die mir auf dem Bildschirm präsentiert wird In den Höhen .



stargate atlantis rechnung neue folge

Nun, ich bitte sie nicht, offener darüber zu sprechen als jede andere Beziehung im Film. Das ist nicht nötig. Was es braucht, sind klare Signale während des gesamten Films, dass sie das Zuhause des anderen sind oder dasjenige, zu dem sie mitten im Blackout rennen würden. Stellen Sie sich vor, sie hätten Daniela und Carla genauso behandelt wie Nina/Benny & Vanessa/Usnavi? Es wäre kristallklar gewesen und hätte mich wie eine Tonne Steine ​​​​getroffen, weil ich selbst eine queere Latina bin.

Lin-Manuel Miranda, der mitspielte und schrieb In den Höhen mit Quiara Alegría Hudes, sagte in einem Interview mit Gayety , Es war eine Beziehung, die schon in der Bühnenversion der Show stark und schon wunderbar war und wir haben diese Beziehung einfach kanonisiert und sie neben Geschäftspartnern zu Lebenspartnern gemacht.

Im das selbe interview , sagte er auch, es ist wirklich nichts Dramatischeres als Daniela und Carla, die Miteigentümerinnen des Salons, wir schicken sie am Ende der Nacht einfach zusammen nach Hause. Diese Normalität unterscheidet Daniela und Carla von anderen Beziehungen im Film, die in der Luft sind, und es ist eine Schande, dass In den Höhen ließ nicht zu, dass ihre Liebe denen half, die freischwebend waren.

Stephanie Beatriz, in ein Interview mit The Queer Review , fügte hinzu, ich persönlich liebe es, dass es so subtil in den Film eingefügt ist, weil ich denke, wenn wir queere Charaktere, schwule Charaktere sehen, konzentrieren wir uns oft auf die Dinge in ihrem Leben, die für sie schwer sind und in diesem Film denke ich Wir konzentrieren uns darauf, dass es in der Community für alle harte Dinge gibt, aber auch Freude und die Möglichkeit, das Leben zu feiern, auch wenn diese harten Dinge um dich herum vor sich gehen.

Trotzdem verfehlen sie das Wesentliche. Als queere Latina verlange ich nicht, dass sich die LGBTQ-Charaktere auf die Dinge konzentrieren, die ihnen schwer fallen. Ich wünschte nur, es gäbe mehr klare Momente in In den Höhen wo all die Freude, die sie in ihrem gemeinsamen Leben empfinden, für den Betrachter spürbar ist und nicht mit Geschäftspartnern zu verwechseln, die nur frech miteinander sind.

Ein Teil von mir hat das Gefühl, dass ich mich nicht beschweren sollte und dass der Intro-Moment von ihnen zusammen im Bett ausreichen sollte. Aber ein anderer Teil von mir, der mehr will, hinterfragt was aufgehört hat In den Höhen Daniela und Carla den gleichen Respekt entgegenzubringen, den die heterosexuellen Paare in diesem Film und seinen musikalischen Nummern erhielten.

(Bild: Macall Polen)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—