Rosario Dawson könnte Marvel verlassen und verdient stattdessen ihre eigene verdammte Show

Rosario Dawson Jessica Jones

**SPOILER für Luke Käfig Staffel 2.**



Wir haben Rosario Dawsons Claire Temple zuletzt in Staffel 2, Folge 3 von . gesehen Luke Käfig , wo sie mit Harlems kugelsicherem Helden Schluss macht und die Stadt verlässt, um sich von ihrem Herzschmerz zu erholen. Jetzt, nach fünf Staffeln, in denen Superhelden zusammengeflickt wurden, könnte Dawson mit Marvel fertig sein.



Wie alt ist Prinzessin Jasmin?

Während eines Gesprächs beim Tribeca TV Festival sagte Dawson über ihre letzte Szene in Luke Käfig , Ich weiß nicht, ob ich danach zurückkomme, um ehrlich zu sein, aber es waren ein paar erstaunliche Jahre. Ich war in vielen verschiedenen Shows. Ich meine, ich weiß nicht, ob sie vielleicht eine dritte Staffel von machen Luke Käfig möglicherweise, oder vielleicht, wenn sie einen Weg finden, wie ich weitermachen kann Der Bestrafer – nur damit ich das Gefühl habe, jede Show gemacht zu haben.

Erscheinungsdatum der DVD mit guten Vorzeichen

Dawsons Claire Temple diente als Bindeglied in der gesamten Netflix-Serie von Marvel und erschien in jeder Show außer in Bestrafer , sehr zu ihrer Bestürzung. Der Punisher war immer derjenige, den ich wirklich geliebt habe – ich konnte nicht glauben, dass ich nicht dabei war, sagte Dawson. Temples Präsenz in jeder der Serien ist immer eine willkommene Ergänzung, wo ihre harte Liebe und ihr schnelles Denken sie selbst für die Power-Leute zu einer Heldin machen.



Warum also nicht eine Show um sie herum zentrieren und Dawson eine eigene Serie geben? Sie hat das Talent und das Charisma, um eine Serie zu leiten, und sie ist kein Unbekannter darin, Comicfiguren zu spielen, wie wir in ihrer Darstellung von Gail in der gesehen haben Sündenstadt Filme, ganz zu schweigen von ihrer Voice-Over-Arbeit als Wonder Woman und Batgirl. Eine Soloserie von Night Nurse wäre eine interessante Abwechslung für Marvel, die ihr Franchise in das immer beliebte medizinische Drama-Genre ausweitet. Vielleicht reist Claire um die Welt, um verwundete Helden zu heilen, oder eröffnet ihre eigene Klinik für Power-Menschen.

Es könnte wie eine Superkraft sein E. R. , wo Temple sich nicht nur um Patienten kümmern muss, sondern gegen die größeren Kräfte der Medizinindustrie antreten muss. Ich meine, wer möchte nicht, dass Rosario Dawson es mit einem bösen Krankenversicherungsimperium oder einem zwielichtigen Pharmaunternehmen aufnimmt? Vertrauen Sie mir, nachdem Sie 20 Minuten mit Blue Shield in der Warteschleife verbracht haben, möchten Sie auch jemanden ins Gesicht treten.

Claire Temple hat vielleicht keine Kräfte, aber das bedeutet nicht, dass sie in ihrer eigenen Serie nicht in den Arsch treten kann, und es wäre schön, sie in einer Handlung zu sehen, die sie nicht auf ein Liebesinteresse reduziert. Komm schon, Marvel, gib uns die von Frauen geführte Latinx-Superhelden-Show, auf die wir gewartet haben.



st. Patrick und Schlangen

(über IndieWire , Bild: Wunder)