Die Form des Wassers geht in der Fischmonster-Sexszene wirklich voll durch

Guillermo [del Toro] ist der einzige Regisseur, der ein Monster zum Hauptdarsteller machen kann, sagte Schauspieler Doug Jones Jones Der Hollywood-Reporter in einem letztes Interview . Im Die Form des Wassers er hat diesen Fischmann-Mutanten geschaffen, den letzten seiner Art, der zu einem sexy Liebesinteresse wird. Ich kenne niemanden außer ihm, der das hätte hinbekommen.



Jones, der den sexy Love-Interest-Fishman-Mutant, bekannt als The Asset, spielt, diskutierte die Entwicklung des Charakters und die sehr intime, frontale Sexszene in seinem Interview .



[del Toro] drängte immer wieder auf das Sexy, erklärte Jones. Dieser Charakter muss sexy sein. Beim Anschauen des Films muss man glauben, dass sich tatsächlich jemand in ihn verlieben und ihn sexy finden könnte und sich in seiner Gegenwart ausziehen möchte. Wie erschafft man ein Monster, das das tut?

Jones wurde erstmals 2014 auf die Rolle angesprochen, und schon damals hatte del Toro Bedenken hinsichtlich der Intimität, die im Film dargestellt werden sollte. Er war sich nicht sicher, ob Jones sich mit der Szene zwischen seinem Monster und Sally Hawkins 'Charakter wohl fühlen würde. Er zögerte, als er mit mir sprach, sagte Jones, also fragte ich, was er befürchtet. Er sagte: „Ich weiß, dass Sie ein guter katholischer Junge sind, ich möchte nur sicherstellen, dass es für Sie in Ordnung ist, das zu spielen.“ Ich fragte, was das Problem sein könnte und er sagte: „Nun, es gibt eine Fickszene.“ (Lacht.) Wie nur er sagen konnte.



Als ich ihn fragte, warum es diesmal um frontale Nacktheit gehen muss – ich meine, wir machen es! – und er horchte zurück auf die Kreatur aus der Schwarzen Lagune und Frankenstein und alle klassischen Monsterfilme, die dazu beigetragen haben, seine Liebe zu Monstern zu entwickeln. Diese Charaktere und Beziehungen im Film hatten immer eine romantische Seite, die nie ganz verwirklicht wurde. Guillermo sagte dieses Mal, dass das Monster das Mädchen tatsächlich ficken wird. (Lacht.) Eine sanftere Art zu sagen, dass dies die Kreatur aus der nassen, schwarzen Lagune ist, die dieses Mal tatsächlich das Mädchen erwischt.

wer schoss osama bin beladen yahoo

Nun, ich finde Jones‘ Frau-als-Preis-Phrasierung ziemlich problematisch und reduzierend, aber basierend auf den frühen Kritiken denke ich, dass der Film selbst romantischer ist. Und ich mag es sehr, dass del Toro und die Besetzung so sind los geht's mit dieser Szene. Eines der vielen coolen Dinge, die Science-Fiction und Fantasy tun können, ist, alternative Visionen von Intimität und Sexualität zu schaffen und uns dazu zu bringen, Sex als das Seltsame, Squicky, Intime, Tierische und Faszinierende zu betrachten, das er ist. Ich bin froh, dass sie das nutzen – auch wenn ich noch keine Ahnung habe, wie sie das schaffen sollen.

Was meint ihr aber alle?



(Über Der Hollywood-Reporter ; Bild über Fox Searchlight Pictures)