Sechs Momente in Star Wars, die stark mit den Gefühlen sind

Rey weint in The Force Awakens.

Vor ein paar Jahren hatte ich gerade unseren Artist Alley-Tisch auf einer Convention aufgebaut, und ein lebensgroßer R2-D2 rollte sich zusammen, als würde er etwas kaufen oder so. Er piepste und piepste mich an, und ich erstarrte. Es war eine ferngesteuerte R2-Einheit, die von jemandem der 501 Krieg der Sterne Fans, die sich auf akkurates Cosplay und die Erstellung von Requisiten aus den Filmen konzentrieren. Ich wusste, dass es nicht wirklich R2 war. ich wusste Das! Die Person war wahrscheinlich mit der Fernbedienung gleich um die Ecke, aber … er wirkte einfach so echt! Er machte die Geräusche, bewegte sich herum, und seine kleinen greifbaren Verlängerungsstücke waren draußen. Ich verlor meinen verdammten Verstand, fing an zu weinen und konnte sonst nicht viel sagen, R2! Es ist R2! Er ist hier! Meine Freunde waren, nachdem sie mit dem Lachen fertig waren, ein wenig besorgt, dass ich tatsächlich ein paar Murmeln verloren haben könnte. Ich habe ein Foto mit ihm gemacht, aber es fiel mir schwer, die Tränen zu stoppen. Tatsächlich spüre ich seitdem jedes Mal, wenn ich eine dieser R2-Repliken auf einer Convention sehe, diese seltsame Welle von Emotionen und meine Augen füllen sich mit Tränen. Ich bin wie Pavlovs verdammte Hunde für R2-D2. Es sind glückliche Tränen, da bin ich mir ziemlich sicher, und es war nicht so dramatisch wie diese erste Reaktion, aber es ist immer noch da. Ich denke, ein Teil davon war, dass ich mir nicht bewusst war, dass es vor dieser Erfahrung so detaillierte R2s gab.

Vielleicht liegt es daran, dass es in meiner Kindheit und meinem Spiel so eingebettet war (wir hatten ein gebrauchtes Death Star-Spielset, das sogar das Space Hole of Falling enthielt, damit Actionfiguren andere Actionfiguren in Vergessenheit geraten lassen. Es könnte auch It sei es Krieg der Sterne war sehr einflussreich in meiner ernsthaften Betrachtung von Space Princess als eine praktikable Karriereoption. Im Ernst, Leia war alles, was ich sein wollte. Sie konnte eine Vielzahl von Killer-Looks führen, romantisieren, schießen und rocken. Sie musste ihren Freund retten und war so prinzessinartig, diplomatisch und knallhart, wie ich es immer sein wollte. Sie nährte beide Seiten meines inneren Kampfes zwischen Action und Mode und half Baby-mir zu versöhnen, dass sich diese Triebe nicht gegenseitig ausschließen müssen. Was auch immer die Gründe dafür sind, Krieg der Sterne war die meiste Zeit meines Lebens eine meiner Lieblingsunterhaltungsquellen. Ich habe sogar (die meisten) der Bücher gelesen, die seitdem in Nicht-Kanon geändert wurden! Ich glaube nicht, dass ich verstanden habe, wie sehr es mich bewegen konnte, bis ich auf einer Convention im Vendor-Bereich hinter einem Tisch saß und R2 einfach in mein Leben rollte.



Es ist kein Geheimnis, dass ich Space Opera und Space Western liebe. Ich liebe Draufgänger, Schurken, gewagte Pläne und all die coolen Stiefel und Westen, die dazu gehören. So sehr ich einen guten Helden liebe, liebe ich auch einen guten Schmuggler/Spieler-Typ, und Han Solo ist genau das Richtige. (#ich<3scruffylookingnerfherders) So basically, Krieg der Sterne hatte irgendwie alles, von dem ich noch nicht wusste, dass ich es für immer lieben würde, und half mir, meine Vorlieben für die Zukunft zu formen. Ich liebe das Original-Trio von Filmen am meisten, mit Das Erwachen der Macht als nächstes kommen. Im Gegensatz zu vielen Krieg der Sterne Fans, ich hasse die Prequel-Trilogie nicht. Ich mag es nicht so sehr wie die anderen, aber für Qui-Gon Jinn und den jungen Obi-Wan Kenobi hat sich das Ganze für mich gelohnt.

Also, ohne weiter zu weinen (was es im Baseball nicht gibt), hier sind meine sechs besten Male Krieg der Sterne gab mir einen Fall von den Gefühlen! (Es gibt natürlich noch andere, aber das sind meine Top 6!)

harley quinn giftefeu beziehung

1.) Der Tod von Darth Vader in Die Rückkehr der Jedi

Darth Vader ohne Maske in Return of the Jedi

Ich hatte das Original gesehen Krieg der Sterne Trilogie vor der High School, viele Male, aber ich erinnere mich genau daran, als ich sie das erste Mal gesehen und alles verstanden habe. Ich war ein Junior in der High School und sah mir im Haus meines besten Freundes die Filme in einem Haufen Teenager an. Die Lichter waren schwach, alle waren still und sahen aufmerksam zu, und als Darth Vader den Imperator die Raumrutsche hinunterschob, um Luke zu retten, und dann seinen Sohn bat, die Maske abzunehmen, damit er ihn mit eigenen Augen ansehen konnte, war ich wirklich sauer . Hier war der Inbegriff des Bösewichts, der endlich auf den Lichtschimmer in ihm reagierte und das Richtige tat … und es war zu spät.

Es war nicht einmal so, dass er zu verletzt war, um zu überleben, um seinen Sohn kennenzulernen, aber selbst wenn er überlebt hätte, gab es in der Welt, die er mitgeschaffen hatte, keinen Platz für seine Erlösung. Was könnte er getan haben? Mit dem Sohn rumgehangen, den er unerbittlich durch die Galaxis verfolgt hatte? Mit der Tochter, die er gefangen genommen und gefoltert hatte? Diese endgültige Entscheidung, das Richtige zu tun, ist noch trauriger, wenn man bedenkt, dass Anakin das alles wusste, als er sich für Luke opferte – ganz zu schweigen davon Moment im Soundtrack, wenn der knallharte Imperial March auf einer traurigen kleinen Harfe gespielt wird (bei 2,06 Minuten).

Seine Bitte, mit eigenen Augen zu sehen, war im Grunde eine doppelte Versicherung, dass er nicht überleben würde, da die Maske zum Atmen notwendig war. Ich frage mich, wie oft er vor diesem Zeitpunkt daran gedacht hat, das Imperium zu verlassen, den Imperator zu töten usw. und dass … nun, es gibt mir das Gefühl, okay? Schauen Sie sich die Szene an, in der Vader beschließt, Luke zu retten. Ungefähr nach der 1,10-Minuten-Marke wechselt die Musik zum Thema Macht – der Moment, in dem Anakin die Vader-Persönlichkeit fallen lässt und wieder er selbst wird. Die Szene baut sich langsam auf; Er beobachtet mehrere Minuten lang, wie der Imperator Luke mit Machtblitzen zappt, und ich glaube, dies war seine Kreuzung, an der er endlich wieder das Licht sehen konnte, während er gleichzeitig einen konkreten Weg zur Zerstörung Palpatines sehen konnte. Es lebe das Space Hole of Falling!

2.) Sacrificial Obi-Wan und Young Obi-Wan Kenobi werden für Anakin Skywalker in beiseite geworfen Die dunkle Bedrohung

Obi-Wan lächelt Darth Vader an, bevor er sich opfert

Abgesehen von aller Kritik an der Prequel-Trilogie habe ich es total genossen, Obi-Wan Kenobi als jungen Mann zu sehen. Ich meine, es ist nicht so, dass Ewan MacGregor gerade schwer anzuschauen oder anzuhören wäre, und da war er, ganz Jedi-ed out! Es hat mir auch stark ins Gedächtnis gerufen, wie genau dieser Charakter sein Ende findet. Ich meine, zu wissen, dass sich der alte Obi-Wan in einem Lichtschwertduell mit seinem ehemaligen Lehrling geopfert hat, ist schon traurig genug, aber ihn jung und voller Hoffnung zu sehen, während er weiß, dass er die meisten seiner älteren Jahre als zurückgezogener, einsamer alter Mann auf Tatooine verbracht hat … das hat mir das Gefühl gegeben.

Während der gesamten Serie opfert er und wird für andere geopfert: Qui-Gon Jinn war plötzlich bereit für ihn, den Padawan-Status zu absolvieren, sobald Anakin ins Bild kam und ihn dazu drängte, die Prüfungen zu absolvieren Padawan-Lerner, das Vermächtnis seines Meisters fortzusetzen, obwohl er Vorbehalte gegenüber der Situation hatte, und er opfert sein Privatleben, um Luke aus der Ferne auf Tatooine zu beobachten, bis er schließlich das ultimative Opfer bringt und seinem ehemaligen Lehrling erlaubt, ihn niederzuschlagen . Ich frage mich, nachdem ich jetzt alle Prequels und die Originaltrilogie gesehen habe, ob es vielleicht eine Art Restschuld für das war, was während Anakin und Obi-Wans Duell auf Mustafar passiert ist, das ihn so bereit gemacht hat, sich Anakins Gnade auszuliefern.

Spider Gwen ultimativer Spider Man spider

So traurig Obi-Wans Leben nach einem gewissen Punkt auch war, Duell der Schicksale war eines der besten Musik- und Lichtschwertduelle in ganz Krieg der Sterne ! Meister Qui-Gon und Obi-Wan, die zusammen gegen Darth Maul arbeiten, haben sich bewährt und sehen immer noch fantastisch aus. Der traurigste Teil von Qui-Gons Tod war Obi-Wans Kummer, und das gibt mir auch die Gefühle.

3.) Duell von Anakin und Obi-Wan auf Mustafar in Rache der Sith

Anakin Skywalker brennt lebendig

Okay, zuallererst Mustafar – sowieso zum absoluten Teufel mit diesem Ort! Hast du es satt, dir auf Hoth den Schwanz abzufrieren? Kommen Sie nach Mustafar und wärmen Sie Ihre Arme und Beine in unseren Pools aus brennendem Magma! Pfui. Warum sollte überhaupt jemand dorthin gehen? Huch. An diesem Punkt der Geschichte ist Anakin bereits ein Chaos und hat eine Reihe unverzeihlicher Dinge getan. Obi-Wan hat legitime Gründe, wirklich, wirklich sauer auf ihn zu sein. Dieser Kampf findet zwischen zwei Menschen statt, die sich einst wie Brüder liebten, die zusammen kämpften und die durch Lügen und Geheimhaltung auseinandergetrieben wurden. Der Kampf ist intensiv (der Boden besteht buchstäblich aus Lava), und selbst als Anakin versucht, aus dem Lavabecken zu kriechen und schreit, dass er Obi-Wan hasst, geht dieser nicht zum Töten oder rettet ihn. Er lässt die Lava wirken, in der Annahme, dass er seinen ehemaligen Lehrling für tot zurücklässt. Das ist ein harter Tag – noch rauer als Sokkas Freundin, die sich in den Mond verwandelt. Beobachte den Kampf zwischen ihnen und weine nach ungefähr 3 Minuten mit mir über Obi-Wans Leidenschaft: Du warst mein Bruder und ich habe dich geliebt! Rede. *schnief.* Gib mir ein Taschentuch.

4.) Das Ende von Das Imperium schlägt zurück

Luke Skywalker erfährt, dass Darth Vader sein Vater ist

Als trauriger Teil der ursprünglichen Trilogie, Reich Hier beginnen sich all die Dinge, die schief gehen können, für unsere Helden zu entwirren. Als sie in Cloud City anhalten, ist Han sich absolut sicher, dass man seinem alten Freund Lando vertrauen kann, aber es stellt sich heraus, dass das Imperium zuerst angekommen ist und Lando zwischen einem Sith und einem Sarlacc gefangen hat (meistens metaphorisch), was ihn zwingt, seinen Freund zu verraten Halten Sie Cloud City und seine Bürger sicher. Natürlich hat Vader gelogen, und als Lando merkt, dass der Deal nicht eingehalten wurde, ordnet er eine Evakuierung an und stürzt sich darauf, den Rebellen zu helfen und zu versuchen, Han zu retten. Persönlich ist es eine meiner größten Ängste, zwischen Freunden wählen zu müssen oder mich in einer Situation wiederzufinden, in der ich einen Freund verraten muss. Landos Notlage hier gibt mir das Gefühl, weil er wirklich keine guten Entscheidungen mehr hatte, und wenn er unter Druck gesetzt und mit der Wahrheit konfrontiert wurde, traf er die richtigen.

Natürlich kann ich den Moment von Leia und Han nicht ignorieren, mit dem ikonischen, ich liebe dich, ich weiß, Austausch. Von dem Moment an, als sie sagte, Nerfherder! Und ihr kommt zusammen und alles scheint großartig zu sein, und dann macht ihr einen Kylo Ren und macht Schluss damit. Han Solo, du weißt genug über Space Holes of Falling, um das verdammte Buch zu schreiben, und du bist direkt über dieses Chaos hinweggegangen … Ich denke, das spricht für die Liebe, die er für sein Kind hatte, sogar für ein Kind, das derzeit in Superschurke Wanna-Be lebt Modus. *Schluchz.* Der Chewie-Freak-Out, bei dem Han ihn kurz vor dem großen Einfrieren herunterreden muss, und der Gesichtsausdruck von Leia … die ganze Sache ist nur ein großer Fall von Gefühlen!

Inzwischen wieder rein Reich , Luke ist damit beschäftigt, ein super unangenehmes Lichtschwert-Duell mit seinem Vater zu führen, der ihn einfach nach draußen hätte bringen können, um Fangen oder etwas zum lauten Schreien zu spielen, aber er musste eine Drama-Queen auf Anakin-Skywalker-Niveau sein und sich stattdessen für das entscheiden Nein, ich bin dein Vater! Lichtschwertduell und zeremonielles Armhacken dazu. Ernsthaft, Anakin, wie wäre es, die Dad-Bombe bei einem guten Essen an Bord des Todessterns fallen zu lassen? Führen Sie den Jungen herum; Lassen Sie ihn sehen, wo Sie arbeiten und was Sie tun. Nein? Okay, dann mach weiter und kämpfe um ein weiteres Space Hole of Falling.

wir haben über dieses meme gesprochen

Leia, Chewie und Lando retten Luke, aber der Film endet mit einer traurigen Note, da alle wissen, dass die Scheiße den Fan getroffen hat, ihr Freund in ernsthafter Gefahr ist und nichts mehr so ​​sein wird wie zuvor.

5.) Chewbaccas Wut und Traurigkeit bei Kylo Rens Verrat an seinem Vater in Das Erwachen der Macht

Chewbacca und Han Solo aus The Force Awakens

So traurig ich auch war, dass Leia und Han sich irgendwie getrennt haben und ihr Sohn mit der dunklen Seite der Macht zu kämpfen hatte, wusste ich, was passieren würde, wenn Han auf die Brücke trat. Er wusste es besser; er tat es aus Liebe und Hoffnung, und er bezahlte es mit seinem Leben. Der Teil, der mich an dieser Szene wirklich sehr berührt, ist Chewbaccas Verzweiflung, seinen Freund vor seinem eigenen Sohn zu retten. Chewie betrachtete wahrscheinlich Ben Solo als Familie. Er hat ihn wahrscheinlich getragen, als er klein war und war der coolste aller coolen Onkel, und dieses süße kleine Kind, mit dem er wahrscheinlich gespielt und geholfen hat, seinen besten Freund vor seinen Augen ermordet zu haben. Es sagt viel aus, dass Chewbacca Ben nicht getötet hat, und ich brenne darauf, herauszufinden, wie sich alles in den folgenden Filmen entwickelt!

6.) Reys Verzweiflung, ihre Familie in zu finden Das Erwachen der Macht

Rey und BB-8 gehen auf Jakku in The Force Awakens in den Sonnenuntergang

Ich behaupte nicht zu wissen, was der Plan für Reys Abstammung ist Das Erwachen der Macht und darüber hinaus, aber ich habe das Gefühl, dass es kein totaler Ablenkungsmanöver sein kann, wenn es eine andere Frau mit dunklen Haaren gibt, die in einem aufwendigen Stil getragen werden Krieg der Sterne Franchise. Wir haben Amidalas aufwendige Frisuren, Leias Markenzeichen-Zöpfe, und ich kann einfach nicht glauben, dass es zwischen diesen und Reys Triple-Bun-Stil überhaupt keine Verbindung gibt. Ich habe von anderen Fans gehört, dass sie ihre Haare immer so macht, weil sie das als Kind hatte, und sie glaubt, dass sie dadurch erkennbarer wird, wenn ihre Familie für sie zurückkehrt. Und … das lässt mich noch mehr für ihren Charakter empfinden.

Es musste wirklich schwer für sie sein, den klapprigen, sandigen Planeten Jakku zu verlassen, und der Teil, in dem sie selbst nach ihrem riesigen Abenteuer mit dem Fliegen des Millennium Falken immer noch entschlossen ist, nach Hause zurückzukehren, falls ihre lange verlorene Familie zurückkehren sollte, war wirklich bewegend. Die Rückkehr aufzugeben, wenn auch nur für kurze Zeit, war ein großer Schritt für ihren Charakter. Ich denke wirklich, dass Rey und Luke irgendwann darüber reden müssen, wie sehr es scheiße ist, auf einem Wüstenplaneten aufzuwachsen. Ich denke, der nächste Film sollte damit beginnen, dass Luke Rey erzählt, … und dann sagt meine Tante Beru, dass ich die Feuchtigkeit dafür selbst anbauen muss, wenn ich einen Geburtstagskuchen möchte! Wie ungerecht ist das?

Reys Musical Thema ist auch interessant. Sie können tatsächlich den Imperial March darüber summen ODER das Force-Thema, was mich fragen lässt, ob dies eine sehr zielgerichtete Entscheidung war, die ihre Zukunft als Charakter ansprechen könnte – vielleicht wird sie versucht und muss sich zwischen Hell und Dunkel entscheiden Seiten der Macht? Was auch immer in zukünftigen Filmen passiert, Rey hat sich einen Platz im Herzen dieses hartgesottenen, lebenslangen Krieg der Sterne Fan, und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was die folgenden Filme zu der Weltraumoper bringen werden, die mich auf so viele Arten in das Fandom eingeführt hat!

Sara Goodwin hat einen B.A. in Klassischer Zivilisation und einen M.A. in Bibliothekswissenschaft von der Indiana University. Einmal machte sie eine archäologische Ausgrabung und fand tolle antike Sachen. Sara genießt ein Sammelsurium von Pan-Nerd-Unterhaltung wie Renaissance-Märkte, Anime-Conventions, Steampunk sowie Science-Fiction- und Fantasy-Conventions. In ihrer Freizeit schreibt sie Dinge wie Märchenhaiku, Fantasy-Romane und schreckliche Gedichte darüber, von einäugigen Opossums verfolgt zu werden. In ihrer anderen Freizeit verkauft sie Nerdware als Mit einem Körnchen Salz Designs , Tweets , und Trommeln .

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—