Stephen Millers aufgesprühtes Haar lenkt von seinen schrecklichen Richtlinien ab, die Müll sind

Haare aufsprühen wtf

Der Senior Trump-Berater und Gollum-Imitator Stephen Miller erschien in der CBS-Nachrichtensendung news Stell dich der Nation über Einwanderung und Grenzsicherheit zu diskutieren. Miller unterstützte Trumps Drohungen mit einer Schließung der Regierung wegen der Finanzierung der Grenzmauer und sagte, wir werden alles tun, was notwendig ist, um die Grenzmauer zu bauen, um diese anhaltende Krise der illegalen Einwanderung zu stoppen.



Aber Millers hasserfüllte Politik rückte schnell in den Hintergrund eines anderen drängenden Problems an der Grenze seiner Kopfhaut und seiner Stirn, nämlich einer Karawane hastig aufgesprühter Haare auf seiner kahlen Glatze. Pass auf, Donald Trump, Stephen Miller ist auf der Jagd nach dem Absurdsten Haar im Weißen Haus.



Hier ist die Sache: Sich über eine Person aufgrund ihres Aussehens lustig zu machen, ist kein gutes Aussehen. Es schlägt nieder und beansprucht die am tiefsten hängende Frucht, um jemanden für etwas zu verspotten, das völlig außerhalb seiner Kontrolle liegt. Ehrlich gesagt, ist es etwas, was Trump tun würde (und wiederholt getan hat). Wir alle sollten danach streben, besser zu sein.

Wenn die fragliche Person jedoch ein abscheulicher kleiner Trottel ist, der einige der abscheulichsten rassistischen Richtlinien der Trump-Administration entwickelt hat, werden unsere Grenzen auf die Probe gestellt. Und als diese Person beschließt, im nationalen Fernsehen mit offensichtlich aufgesprühten Haaren aufzutreten, bleibt uns keine andere Wahl, als seinen katastrophalen Versuch des simulierten Haarwuchses rücksichtslos zu verspotten. Wir haben nie gesagt, dass wir Heilige sind.



Hier sind einige der besten Reaktionen von Twitter auf Millers aufgesprühtes Haar:

Stephen Miller ist 33. Anscheinend können Hass und Faschismus einen Mann wirklich altern lassen.

(Bild: Screencap)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—