Studien stellen fest, dass das Lesen von Harry Potter Sie zu einem freundlicheren, einfühlsameren Menschen macht

Töpfer

Falls du das Boot bei dieser ganzen Hogwarts-Sache irgendwie total verpasst hast, solltest du wahrscheinlich lesen Harry Potter . Nicht nur, weil es eine fantastische Serie ist, die Sie für immer glücklich machen wird, sondern auch, weil Sie – neuen Studien zufolge – die Lektüre der Serie von JK Rowling zu einem besseren, freundlicheren Menschen machen wird.

Drei neue Studien, durchgeführt von Professor Loris Vezzali von der Universität Modena und Reggio Emilia und veröffentlicht im Journal of Applied Social Psychology , wurden durchgeführt, um zu sehen, wie Kinder und Universitätsstudenten Fremdgruppen (ein wissenschaftlicher Begriff für marginalisierte Menschen) behandeln, bevor und nachdem sie Harry Potter . Wir wissen bereits, dass das Lesen klassischer literarischer Belletristik Ihnen hilft zu verstehen, was andere Leute denken und fühlen; Es stellt sich heraus, dass der Junge, der lebte, laut der Zusammenfassung dich auch total dazu bringt, Menschen zu hassen, die dir nicht ähnlich sind:



Wir haben drei Studien durchgeführt, um zu testen, ob ein verlängerter Kontakt durch das Lesen der beliebten Bestseller von Harry Potter verbessert die Einstellung gegenüber stigmatisierten Gruppen (Einwanderer, Homosexuelle, Flüchtlinge). Die Ergebnisse einer experimentellen Intervention mit Grundschulkindern und von zwei Querschnittsstudien mit High-School- und Universitätsstudenten (in Italien und im Vereinigten Königreich) unterstützten unsere Haupthypothese.

Scientific American hilft beim Aufschlüsseln der Studie . Im Grunde haben Vezzali und sein Team eine Gruppe italienischer Grundschulkinder gefragt, wie sie zu einer in Italien häufig stigmatisierten Gruppe stehen: Einwanderern. Dann wurden die Kinder sechs Wochen lang in zwei Gruppen aufgeteilt, in denen sie Passagen aus dem Harry Potter und sprechen Sie sie mit einem Forschungsassistenten aus. Eine Gruppe las neutrale Abschnitte (ich gehe davon aus, dass dies alles bedeutet, was den Zauberunterricht betrifft), während die andere Passagen über Vorurteile las (z. B. Schmutziges kleines Schlammblut). Am Ende der sechs Wochen stellten die Kinder, die die Abschnitte gelesen hatten, in denen Harry mit Fanatikern zu tun hatte, fest, dass sich ihre Einstellung gegenüber Randgruppen viel positiver verändert hatte. Komisch, wie das passiert.

Vezzalis Team führte ähnliche Studien mit anderen Altersgruppen durch und fragte sie nach verschiedenen Randgruppen; sie befragten Gymnasiasten zu ihrer Meinung zu Homosexuellen und Universitätsstudenten zu ihrer Einstellung zu Flüchtlingen. Als die Fokusgruppen älter wurden, stellten die Forscher fest, dass sie ihre Einstellungen weniger aus einem Gefühl der Identifikation mit Harry heraus änderten, sondern mehr, weil sie Super-Mega wollte nicht sagen, dass sie sich mit jemandem wie Voldemort identifiziert haben . Ich denke, die Erkenntnis, dass Ihre Überzeugungen Sie Magic Hitler ähnlich machen, wird diese Wirkung auf Sie haben.

Die Forscher glauben, dass gerade Fantasy-Bücher Kindern und Erwachsenen helfen, mit unseren Vorurteilen umzugehen, weil wir ihnen auf eine Art und Weise begegnen parallel auf reale Probleme und vermeidet so jede Abwehrhaltung, die bei der Diskussion tatsächlicher marginalisierter IRL-Gruppen auftauchen könnte. Zu erkennen, dass es nicht cool ist, Muggel zu hassen, ist viel einfacher, als sich seiner eigenen potenziellen Homophobie zu stellen, aber es ist schön zu wissen, dass das eine tatsächlich eine mildernde Wirkung auf das andere hat. Vezzali sagte: Leider sagen uns die Nachrichten, die wir täglich lesen, dass wir so viel zu tun haben! Aber basierend auf unserer Arbeit, Fantasy-Bücher wie Harry Potter kann für Pädagogen und Eltern eine große Hilfe sein, Toleranz zu lehren.

Rowling ist offensichtlich nicht perfekt darin, wie sie marginalisierte oder stigmatisierte Gruppen darstellt Harry Potter ; schließlich hat sie im Wesentlichen das gesamte Slytherin-Haus dämonisiert. Aber Ich werde bis zu meinem sterbenden Tag streiten dass die Potter-Serie dir alle möglichen erstaunlichen Dinge über Freundschaft, Familie, Verantwortung, Tod, Entscheidungen und mehr beibringt. Wenn das Lesen ihrer Bücher dazu führt, dass nur ein Kind weniger Hass auf jemand anderen ausspeist, weil es nur ein bisschen anders ist, dann sind das großartige Neuigkeiten.

(über io9 , Bild über Alberto Alvarez-Perea )

Früher in Potter

  • Sind Potter-Fans vom Tod besessen?
  • Die Londoner Studiotour fügt eine Dark Arts-Sektion hinzu
  • Ist David Yates Regie? Phantastische Tierwesen ?

Folgst du The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ ?