Supergirls Schott Through the Heart zeigt, dass niemand plötzlich ein Monster aufwacht

Super-Mädchen --

Super-Mädchen ist zurück nach einer (zu langen!) Pause mit Schott Through the Heart, einer überraschend dunklen und emotionalen Episode, die uns mit voller Wucht zurück in das emotionale Leben unserer Lieblingsfiguren wirft. Wir haben auch einen neuen Charakter, um den wir uns kümmern müssen, in Winns Mutter Mary, gespielt von Laurie Metcalf, die zurückkehrt, um sich wieder mit Winn zu verbinden, nachdem sie ihn als Kind verlassen hatte.



Hier ist die offizielle Zusammenfassung von The CW:



Als Winns (Jeremy Jordan) Vater stirbt, taucht seine entfremdete Mutter Mary (Gaststar Laurie Metcalf) wieder auf und versucht zu erklären, warum sie ihn vor all den Jahren verlassen hat. Winn ist von seiner harten Kindheit zu verbittert, um ihr zu vergeben, aber als ein Nachahmer Toyman angreift, müssen die beiden zusammenarbeiten, um ihn aufzuhalten. Mon-El (Chris Wood) erzählt Kara (Melissa Benoist) etwas Wichtiges über die Worldkillers und Alex (Chyler Leigh) wird misstrauisch gegenüber Myr'nns (Gaststar Carl Lumbly) Verhalten.

Diese Episode ging nicht nur tief in das emotionale Leben von Team Supergirl ein, sondern auch in ihre Familienbeziehungen. Als Winns Vater stirbt, taucht seine Mutter wieder auf und versucht, sich wieder mit ihrem Sohn zu verbinden, nachdem sie ihn vor all den Jahren verlassen hatte. Abgesehen davon, dass sie ihn anscheinend nicht im Stich ließ.



Winn wusste immer, dass sein Vater in Schwierigkeiten war, ein Mörder usw., aber für ihn hat sein Vater eines Tages einfach geschnappt. Seine Mutter hat jedoch eine andere Version der Ereignisse und gibt ihm ein vollständiges Bild davon, wie missbräuchlich und kontrollierend sein Vater war. Er hat es nie gesehen, weil Mary ihn davor geschützt hat. Sie erinnert ihn an die Zeit, als ihre Fahrt nach Disneyland durch einen Unfall entgleist wurde, ein Abend, der in seiner Erinnerung als eine Zeit lebte, als seine Mutter es vermasselte, aber sein Vater sie rettete.

In Marys Version gingen sie jedoch überhaupt nicht nach Disneyland. Sie gingen in ein Heim für häusliche Gewalt, aber ihr Mann fand es heraus, stahl ein Auto, jagte ihnen nach und trieb sie von der Straße. Während Winn bewusstlos war, hatten seine Eltern es herausgefunden, und dann sagte der zukünftige Spielzeugmacher seiner Frau, dass sie gehen müsse und dass er Winn töten würde, wenn sie ihren Sohn jemals wiedersehe. Sie war weggeblieben, um ihn zu beschützen.

Van Gogh Episode Arzt, der

Als Winn schockiert sagt, dass er diese Seite von ihm nie gesehen hat, sagt Mary ihm, dass es daran liegt, dass sie ihn immer davor geschützt hat. Er ist nicht einfach eines Tages ins Bett gegangen und hat ein Monster geweckt, sagte sie, und dieser Satz hat mich wirklich berührt. Niemand schnappt oder dreht sich um. Die Menschen ändern sich sicherlich, aber es gibt normalerweise einen langsamen Fortschritt und keine sofortige Veränderung. Sowohl positives als auch negatives Verhalten haben viele Ebenen.



Super-Mädchen --

Bild: Dekan Buscher/The CW

Es gibt noch mehr Familiendrama im J'onzz-Haushalt, als J'onn Alex einlädt, ihre neue Wohnung zu sehen und mit ihm und Myr'nn zu Abend zu essen. Alex bemerkt, dass Myr’nn sich seltsam verhält: Worte vergessen, Pläne aus den Augen verlieren, vergessen, dass er Enkelinnen hat. Er durchlebt die Mars-Version von Demenz.

Außer wenn Alex privat mit ihm darüber spricht, weil sie denkt, sie würde ihn vor etwas warnen, das passiert, während sie es mit der Erfahrung ihrer eigenen Großmutter in Verbindung bringt, sagt er, dass er es bereits weiß. Er erlebt es schon seit einiger Zeit, hat es J'onn aber nicht erzählt. Er will seinen Sohn nicht belasten oder ihn wissen lassen, dass er seinen Vater langsam wieder verliert, nachdem er ihn gerade zurückbekommen hat. Alex ermutigt ihn jedoch, es J’onn zu erzählen, denn irgendwann wird er immer mehr Hilfe brauchen und J’onn wäre blind.

Und dann sind da noch Mon-El und James, die jeweils eine Frau in ihrem Leben haben, die ihnen etwas vorenthält. In Mon-Els Fall wurde er gerade auf die wahre Mission der Legion in dieser Zeit auf der Erde aufmerksam gemacht: die Weltenkillerpestille zu stoppen, bevor sie zu Blight werden und das Universum zerstören kann. Imra und Brainiac waren sich dieser Mission bewusst, hielten sie jedoch vor Mon-El, aus Angst, dass er nicht in diese Zeit zurückkehren möchte, wenn er es gewusst hätte.

Während diese Lüge von Imras ihre Beziehung sicherlich auf die Probe stellen wird, ist Mon-El auch gezwungen, sowohl die Umstände als auch den Umfang ihres Problems zu berücksichtigen. Imra wurde nicht nur eines Tages eine lügende Harpyie. Es gibt mildernde Umstände.

Das gleiche gilt für Lena, die James' Anrufen ausweicht, während sie sich um Sam kümmert und versucht herauszufinden, was mit ihr nicht stimmt (ähm, SIE IST EIN WELTKILLER). Lena war schon immer jemand, der bereit war, die Wahrheit zurückzuhalten, wenn es darum ging, das zu schützen, was sie als ein höheres Gut ansah. Ich wäre gespannt, was passiert, wenn das unweigerlich an die Öffentlichkeit kommt

Super-Mädchen --

Bild: Dekan Buscher/The CW

Als sich diese Handlungsstränge entfalteten, konnte ich nicht anders, als an die Probleme zu denken, mit denen wir in der realen Welt konfrontiert sind. systemische Probleme wie Rassismus, Sexismus und andere Formen der Intoleranz. Es scheint, als gäbe es einen plötzlichen Anstieg oder als ob sich die Dinge verschlechtert hätten, aber die Wahrheit ist, dass rassistische und sexistische Gefühle immer da waren. Sie durchdringen alles. Ob wir in unserem Leben davor abgeschirmt wurden oder ob es uns einfach leichter fällt zu glauben, dass es sich nur um berechtigte, hasserfüllte Menschen handelt, die böse sind, die Realität ist viel komplexer.

Das gleiche gilt, wenn Sie glauben, dass die Welt plötzlich politisch korrekter geworden ist. Plötzlich gibt es all diese neue Terminologie, die du lernen musst, all diese neuen Geschlechter, diese neuen Regeln, die du befolgen musst. Die Sache ist, dies sind die gleichen alten Regeln und Wörter und Geschlechter, die es schon immer gegeben hat. Es ist nur so, dass etwas in Ihrem Leben oder Ihre Erfahrung Sie davon abgehalten hat, es zu sehen.

Die meisten Probleme sind fortschreitend und heimtückisch und werden oft erst sichtbar, wenn etwas Drastisches passiert. Anstatt herunterzufahren oder wegzudrängen, wie Winn zu Beginn dieser Episode versucht, ist es jedoch besser, mehr Informationen zu erhalten. Betrachten Sie das gesamte Bild. Nehmen Sie die Erfahrungen anderer auf und prüfen Sie, warum sie so fühlen, wie sie sich fühlen.

globales Internet von Haien angegriffen

Niemand nur plötzlich hat eine Krankheit. Niemand hat plötzlich eine Freundin, die bereit ist, die Wahrheit zu verschweigen. Niemand weckt eines Tages plötzlich ein Monster. Während die Erkenntnis dieser Probleme einen zunächst blind machen mag, ist es der beste Ort, um zu Lösungen zu kommen.

Super-Mädchen wird montags um 20:00 Uhr ET auf The CW ausgestrahlt.

(Ausgewähltes Bild: Diyah Pera/The CW)