Es gab ein Gerücht, dass Disney Spider-Man kaufen wollte…

Spider-Man zerfällt zu Staub, während Tony Stark in Marvel zuschaut

Hier kommen wieder die Spider-Man-Verschwörungstheorien! Jetzt, da wir die Bestätigung haben, dass Peter Parker immer noch im Marvel Cinematic Universe ist, bringt es die Diskussion darüber auf, was Disney wirklich mit der ikonischen Figur machen möchte. Sicher, es gab schon immer Gespräche über die Idee, dass die Maus die Rechte an Mr. Parker (oder vielleicht an der gesamten Spider-Familie) kauft, aber von Disney wurde nichts in Stein gemeißelt.



Nun aber, Gerüchte über Disneys angebliche Spidey-Kaufpläne sind erneut aufgetaucht, und ich habe einige Gedanken. Das Gerücht besagt, dass Disney in Erwägung ziehen würde, Rechte an der Figur im Bereich von 4 bis 5 Milliarden US-Dollar anzubieten. Dies ist alles ein Gerücht aus einer Quelle, die für Schaufeln bekannt ist, aber keineswegs offiziell, also nehmen Sie es mit einem Körnchen Salz, aber es ist unglaublich, wenn man bedenkt, wie viel Spider-Man möglicherweise wert ist. Und Disney würde natürlich die Rechte an Peter Parker haben wollen, weil er selbst viel Geld verdient (Geld, das Disney aufgrund des Deals mit Sony nicht wirklich sah). Obwohl wir die genauen Details ihres neuen Deals nicht kennen, muss ich denken, dass Disney ein wenig von dem bekommen hat, was sie wollten, oder?



Die Geschichte war, dass Disney die Kosten teilen wollte, um den Stand-alone zu machen Spider Man Filme, aber das bedeutet auch, dass sie die Gewinne teilen möchten. Sony rührte sich nicht, weil Sony dachte, sie könnten mit Peter alleine fertig werden (ich habe meine Meinung dazu und meine Meinungen kommen alle zu dem Punkt, dass sie es nicht können, und sie haben es immer wieder bewiesen). Aber was bedeutet das im großen Plan von Sony vs. Disney: Dawn of Spidey? Es bedeutet, dass wir nichts wissen. Wir wissen, dass sie einen Deal ausgearbeitet haben und dieser Deal bedeutet, dass Peter Parker immer noch ein Mitglied der Avengers sein wird.

Ich denke, die Besessenheit von Peter Parker kommt von einer tief verwurzelten Liebe zum Charakter und wenn zwei Konzerne um ihn kämpfen, geht der wichtige Aspekt von Peter Parker verloren, wer denkt, dass er das meiste Geld verdienen kann. Einer der Gründe, warum ich Feiges Bitten für Spidey liebe, ist, dass er tatsächlich von Marvel unterstützt wird und, wie wir bei den eigenständigen Filmen von Tom Holland gesehen haben, er versteht, wie Peter Parker in der übergreifenden Welt des Marvel Cinematic Universe funktionieren würde .



Jetzt, da ich weiß, dass die Gerüchteküche wieder brodelt, was Disney mit Sony und ihrem Besitz von Peter vorhat, muss ich fragen: Ist das wichtig? Das tut es, weil wir gesehen haben, was im August passiert ist, aber vorerst scheint das Problem gelöst zu sein und wir können immer noch das Beste aus beiden Welten haben. Peter Parker kann sein Leben in der MCU leben und dann zum Spinnenvers Filme und wer weiß! Vielleicht sehen wir ihn sogar in Gift 2 je nachdem, was dieser neue Deal ist.

Wie auch immer, es ist nur ein Gerücht und damit wissen wir nicht, ob Disney ihn jemals vollständig übernehmen wird oder ob es immer noch ein Tauschsystem sein wird. Aber zumindest ist er noch in der MCU, oder?

(über LRM Online , Bild: Marvel Entertainment)



Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—