Zum Token Asian in Get Out: Ein Blick auf Modellminderheiten und bedingte Toleranz

komm raus asiatischer charakter

Weihnachten allein dieses Jahr Lied

Sinken in Spoiler : über das ergänzende rassische Gespräch.

In Jordan Peeles Hithorror Aussteigen , eine Nebenfigur erregte meine Aufmerksamkeit: ein symbolischer Asiate unter den Weißen in einer Erzählung über die Spannungen zwischen Schwarz und Weiß. Er ist absichtlich bei dem nicht ganz so harmlosen Cocktail-Treffen in einer Menge hyper-freundlicher, wohlhabender Weißer platziert, die unheimlich und stimmlich auf die Schwärze des Protagonisten Christopher fixiert sind.

Obwohl Hiroki Tanaka (Yasuhiko Oyama) nicht in der Handlung hervortritt, ist sein flüchtiges Aussehen wie ein Sternchen im Gewissen, das zu einer vollwertigen Spekulation nach dem Betrachten heranwächst (zusammen mit der Symbolik des Bockkopfes und der Teetasse). . Haftungsausschluss: Werde ich in Bezug auf die Regieziele von Peele richtig liegen? Vielleicht nicht. Aber wenn jeder Schuss eine rassendynamische Prüfung erfordert, werde ich meine eigene Interpretation präsentieren.

Yasuhiko Oyama spielt kein stummes Statist, um die Aufnahmen der Menge auszufüllen. Peele gewährt ihm eine geskriptete Zeile. Mit beherztem Akzent fragt Tanaka fast philosophisch: Findest du es einen Vor- oder Nachteil, Afroamerikaner zu sein? Es ist nur eine der unangenehmen Konversationswitze, die sich an Chris richten, aber es gibt weniger erzwungene Positivität und hinterhältige Schmeicheleien als die übertriebenen Komplimente der weißen Kunden für Chris' spezifische Eigenschaften. Umgeben von prüfenden Weißen und unfähig, ihre Mikro-Aggressionen zu benennen, ist Chris in einen situativen Nachteil verwickelt. Indem er zu der unangenehmen Umgebung beiträgt, übt ein asiatischer Mann eine soziale Macht über einen Schwarzen aus.

Vielleicht können wir die unbequeme Frage umdrehen: Ist die asiatische (amerikanische) Erfahrung ein Vor- oder Nachteil?

Die Antwort: kompliziert. Und es ist mit Chris' Nachteil verbunden.

Ein vermeintlicher Asiate erinnert an die stereotypen Musterminderheiten.

Wohlhabend gekleidet, ist Tanaka in die lächelnde Cocktail-schlürfende Gruppe integriert, während Chris besorgt auf sein soziales Umfeld wirft.Im Gegensatz zur US-amerikanischen Bevölkerung von Schwarzen und Latinos / Hispanics sind asiatische Amerikaner stark in der Sphäre der Musterminderheit verwurzelt , diejenigen mit finanziellen und beruflichen Erfolgen, die manchmal das Einkommen der Weißen übersteigen.

Dieser vorbildliche Minderheitenstatus gewährte asiatischen Amerikanern ein paradoxes Privileg, das mit rassischen Nachteilen einhergeht.

Fedora-Trolle ausblenden Chrome-Erweiterung

Der asiatische Mann ist kein Außenseiter des weißen Kreises, aber Peele weist visuell auf den Andersartigkeitsstatus des Mannes hin. Während der Bingo-Auktionsszene wird ein aufmerksamer Betrachter feststellen, dass seine Bingo-Marker Gelb . Tanaka mag in der In-Menge willkommen sein, aber er fügt sich nicht ganz ein.

Lassen Sie sich nicht vom Mythos der Modell-Minderheit täuschen. Die erzählerische Fassade des Erfolgs mit hohem Einkommen schrumpft die abstoßenden Aspekte der asiatisch-amerikanischen Erfahrung, die von Ungleichheit am Arbeitsplatz , hasse Verbrechen , und historische Verfolgung .

Das paradoxe Privileg hat erheblichen Teilen der asiatisch-amerikanischen Gemeinschaft einen Mangel an Empathie für die Notlage der Afroamerikaner ermöglicht.

Der Asiate ist kein selbstgefälliger Zuschauer im Verfahren. Er hält seine eigene Bingokarte beim Bieten hoch und ist a Teilnehmer ohne Skrupel .

Afroamerikaner und asiatische Amerikaner haben Rassismus ertragen, obwohl sich ihre Erzählgeschichte unterscheidet. Ihre Erfahrungen können Parallelen enthalten, sind aber im Großen und Ganzen nicht identisch.

wer hat Heulen bewegte Burg geschrieben

Leider haben asiatische Amerikaner aufgrund des Privilegs, das sie in der Rassenhierarchie haben, eine mangelnde Reaktionsfähigkeit gegenüber der Notlage der Afroamerikaner bis hin zur Komplizenschaft gezeigt. Ein wichtiges Beispiel ist die Erschießung von Akai Gurley durch den chinesisch-amerikanischen NYPD-Offizier Peter Liang. Anstatt den Protest gegen Black Lives Matter allein zu unterstützen, gingen 10.000 asiatische Amerikaner auf die Straßen von Brooklyn, um den Offizier zu verteidigen als Sündenbock. Die Realität des Motivs der asiatisch-amerikanischen Gemeinschaft ist trübe. Indem sie Liang verteidigten, sahen sie sich selbst als Kämpfer gegen die Verfolgung asiatischer Amerikaner, was ist allzu vorhanden , aber sie priorisieren nicht die dichtere Tragödie eines Afroamerikaners, der den Fehlern der Polizeibehörde zum Opfer fällt. Am Ende schätzten sie Gerechtigkeit für einen rechenschaftspflichtigen lebenden Mann über Gerechtigkeit für einen Toten und die Hinterbliebenen des Opfers.

Asiaten aus einer vorbildlichen Minderheit erhalten einen Hauch von weißen Privilegien (mit Bedingungen). Aber Weiße profitieren mehr.

Er passt vielleicht nicht zu 100% hinein, aber der asiatische Mann ist moralisch mit der weißen Menge vermischt und wohlhabend genug, um für einen Schwarzen zu bieten.

Die asiatisch-amerikanische Gemeinschaft auf ein idealistisches Podest zu schieben, um sie als die Minderheiten zu würdigen, die alles überwunden haben, hat diese giftige Annahme verdorben: Wenn die asiatisch-amerikanischen Minderheiten ohne diese verdammten Ausreden über systemischen Rassismus an die Spitze des amerikanischen Traums der Mittel- und Oberschicht kämen , warum können die schwarzen Minderheiten nicht so fleißig sein und sich weniger beschweren wie diese Minderheiten? Dieser Glaube wird dem herablassenden Kommentar eines Duke-Professors zugeschrieben, der schwarzen Menschen vorwirft, die für soziale Gerechtigkeit aktiv sind, sich nicht genug zu integrieren wie die Asiaten.

Frank Wu, ein asiatisch-amerikanischer Rechtsprofessor und Autor von Gelb: Rennen in Amerika jenseits von Schwarz und Weiß , fasst das Konzept der Modellminderheit zusammen: [Es] leugnet die Realität der asiatisch-amerikanischen Unterdrückung, während es die anderer ethnischer Minderheiten und armer Weißer akzeptiert. Eine vorbildliche Minderheit ist ein giftiger Preis, denn das Stereotyp wird nur zur Verteidigung des rassischen Status quo verwendet.

Asiatische Amerikaner zum weißen Erfolgsbalken für Minderheiten zu erklären, ist bedingte Toleranz. Es ist ein lässiger Ersatz für Empathie und begünstigt gemeinsame Qualitäten, die sicher mit Standpunkten übereinstimmen: Solange Sie sich innerhalb unserer Komfortzone des Akzeptablen verhalten, solange Sie sich nicht über soziale Gerechtigkeit beschweren, werden wir Sie tolerieren und als eine beanspruchen von uns.

Schwerkraft fällt Liebesgott Kontroverse

Hier ist die Hypothese: Wenn Tanaka die Auktion für Chris gewinnen würde, was müsste ein asiatischer Mann im Körper – der Hülle – eines Afroamerikaners gewinnen? Was auch immer das persönliche Motiv sein mag, das Ergebnis wäre folgendes: Ein Afroamerikaner verliert seinen Körper, seine Autonomie, sein Leben und seine Träume, aber der asiatische Mann profitiert von einer körperlichen Transaktion, die von einer weißen Kultur orchestriert wird, die wiederum davon profitiert.

(Bild über Universal)

Caroline Cao ist ein Erdling aus Houston, der unter dem wechselhaften Wetter von Texas überlebt. Wenn sie sich nicht gerade über ihr erstes Poesie-Manuskript oder ein Pilotdrehbuch über Weltraum-Samurais ärgert, spielt sie gerne in kitschigen Improvisations-Performances für das BETA-Theater, experimentiert mit Ramen-Nudeln und brüllt Vocal-Flash-Fics auf Instagram. Sie leiht ihren bissigen/gelehrten Mund zu Geburtsfilme Tod und Das Skriptlabor .

Komm sie besuchen Blog und sieh dir ihre sachliche an Schreib- und Drehbuchdienste . Sie lauert auch im Schatten und wartet darauf, dass du ihr folgst Twitter oder Tumblr und Lies ihre Star Wars-Fanfiction .

— The Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—

Folge The Mary Sue auf Twitter , Facebook , Tumblr , Pinterest , & Google+ .