Trans-Studentin, die von Milo Yiannopoulos’ Universitätstour öffentlich verspottet wird, weist die Entschuldigung der Schule auf spektakuläre Weise zurück

Das Studentenwerk der UWM

Das Studentenwerk der UWM

So sehr es mir auch wehtut, ich schreibe gleich ein paar Worte über Milo Yiannopoulos. Ich weiß, ähm, aber bitte habe Geduld, denn dieses Alt-Right (oder, wenn wir die Dinge beim richtigen Namen nennen wollen , dieser weiße Rassist) schlechte Entschuldigung dafür, dass ein Mensch die Grenze zwischen Ignoriere einfach die Trolle und Nein geht, das passiert, wenn du die Trolle ignorierst, und es ist verabscheuungswürdig, mit a stark tendieren Sie bestenfalls zu letzterem.

In den letzten Monaten ist Milo – der, wenn Sie es irgendwie nicht bewusst sind (zuallererst bitte so bleiben und aufhören zu lesen, jetzt umkehren und Ihre Unschuld bewahren) – ein wichtiges Sprachrohr von Breitbart für seine Schrecken ist Gefährliche F*ggot-Tour, die Colleges und Universitäten im ganzen Land besucht, die sich aus irgendeinem Grund nicht schämen, seine Auftrittsgebühr zu zahlen und seinen Namen mit ihrer Schule in Verbindung bringen. Hier sind nur a wenige Titel von Milos letzten Reden:

Captain America Stanzen Adolf Hitler

—Master Baiters: Die Linken halten Amerikas Rassenkrieg am Leben

—Tr*nnies sind schwul

—10 Dinge, die Milo am Islam hasst

Was für ein cooler Typ, oder? Einige Schulen haben ihre Einladungen mit der Begründung zurückgezogen, dass nach einigen Protesten bei einigen seiner Veranstaltungen die zusätzliche Sicherheit zu teuer wäre. Wenn das stimmt, ist das in Ordnung, aber wenn die Schulen auch beschlossen hätten, keinen hasserfüllten Fanatiker auf den Campus einzuladen, wäre es sicher schön, wenn sie das tatsächlich sagen würden. Weil es nicht so ist, als ob die Präsidenten und Kanzler und Studentenvereinigungen und alle anderen Organisationen an diesen Schulen nicht wissen, wer Milo ist. Sie wissen es und sie haben Hassreden mit Redefreiheit verwechselt.

Mehr als einen Monat, bevor Milo Anfang dieser Woche die University of Wisconsin-Milwaukee besuchen sollte, waren die Studenten students angeblich gegen den Auftritt protestiert . Sie protestierten, beschwerten sich und sagten der Schule, dass sie nicht wollten, dass Yiannopoulos eine Plattform bekommt, um seinen Hass zu verbreiten. Und die Schule hörte nicht zu.

Und dann 49 Minuten in Milos Stunde des Hasses, Leichte Brigade der Überführung berichtet, dass er das Bild und den Namen einer Transgender-Studentin teilte und ihr Aussehen, ihre Fickbarkeit und ihren Wunsch, die Frauentoilette zu benutzen, verspottete. Dieser Student war übrigens im Publikum von Milos Veranstaltung, um von seinem ultra-öffentlichen Spott aus erster Hand geblendet zu werden. Der Kanzler der Schule veröffentlichte sofort eine Erklärung, in der er der Schülerschaft mitteilte, dass ich nicht schweigen werde, wenn ein Mitglied unserer Campus-Gemeinde persönlich und zu Unrecht angegriffen wird … Worauf der fragliche Student zurückgeschrieben hat, und ich zitiere, Kappen und alles, geh FICK DICH SELBST.

Original Nintendo im Boxwert

Der Brief des Schülers an die Kanzlerin, der an weitere Lehrkräfte und Mitarbeiter der Schule weitergegeben wurde, ist lang und voller Obszönitäten (NSFW, wenn Sie einen Chef haben, der Ihnen gerne über die Schulter schaut), und er ist 100% unverfroren chaotisch , gezielte Wut. Das Ganze mit dem geschwärzten Namen des Schülers wurde auf der neu veröffentlicht Leichte Brigade der Überführung , und ich empfehle dringend, es vollständig zu lesen.

Hier sind jedoch ein paar ausweidende Highlights:

Deine E-Mail? ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Außerdem ist es mir egal, ob Sie sich beleidigt oder belästigt fühlen. Willkommen in meinem Leben. Verklagen Sie mich. Ich wäre mehr als glücklich, meine Redefreiheit vor Gericht zu verteidigen (da Sie es anscheinend so nennen), um Ihren Arsch zu verprügeln, weil Sie ein gottloser, verdammt erbärmlicher Verbündeter sind. Und ehrlich gesagt ist es mir egal, wer diese E-Mail liest (wie Sie am CC erkennen können) oder was die Leute von mir halten. Mir ist bewusst, wo diese E-Mail landen kann. So sei es. Meine Fickkarte wurde vor langer Zeit aus dem Fenster geworfen. Ich werde über dich und DEINEN beschissenen Bullshit schreiben.

Die Studentin hat keine Geduld oder Wertschätzung für die Massen-E-Mails der Kanzlerin (ohne den Versuch, sie persönlich zu erreichen), wenn sie keine mögliche Welt sieht, in der ein denkender Mensch diese Art von Angriff nicht hätte kommen sehen. Das ist es, was Milo tut . Es ist so ziemlich alles, was er tut.

Sie fragte weiter, ob Kanzler Mone einen modernen Hitler oder David Duke auf den Campus einladen würde, da die freie Meinungsäußerung sein größtes Anliegen zu sein scheint. Mone hat übrigens Berichten zufolge zuvor die Polizei wegen einer Gruppe von Studenten angerufen, die eine Petition trugen, um Milo vom Campus fernzuhalten. Als er dann mit dieser Massen-E-Mail antwortete, in der er den Schüler und alle Schüler unterstützte und die Verwendung des Hashtags #UWMstandstogether ermutigte, war dieser Schüler berechtigterweise wütend.

Guter Kummer ... UWM steht zusammen ... während Sie die Polizei wegen Schülern anrufen, die versucht haben, eine Petition an Sie zu richten ... wenn Sie marginalisierte Schüler spalten und angreifen, während Sie sagen, dass Sie Einheit wollen ... wenn Sie einem Faschisten erlauben, die freie Meinungsäußerung als Vorwand zu benutzen, um zu belästigen und anzugreifen . Die Menge an Doppeldenk hier ist einfach unglaublich.

Und wir sollen mit positiven Botschaften antworten, nicht mit Wut? In welcher verdammten Welt lebst du. Hast du eine Ahnung, wie viel verdammtes Privileg du hast, überhaupt ANFANGEN, so etwas zu sagen? WAS. DAS. SCHEISSE. Sie können NICHT bestimmen, wie wir uns fühlen. Du darfst uns NICHT sagen, was unsere Emotionen sein sollen. Oh, aber okay, hier ist eine positive Nachricht: Niemand ist gestorben! WOO-FUCKING-HOO! Positivität! Gehen Panther!

Scheiße nein. Ich habe es satt, immer wieder beschimpft und beschissen zu werden, und es wird erwartet, dass ich es einfach hinnehme und nicht wütend bin. Aber keine Sorge, ich bin nicht wütend. Ich bin weit, weit darüber hinaus. Ich bin SO VERDAMMT FERTIG, dass ich meine Menschlichkeit gegenüber Scheißköpfen wie dir die ganze verdammte Zeit rechtfertigen muss. Wütende Hündinnen machen Scheiße. Du sagst, du sollst nicht mit Wut reagieren … gottverdammt, du hast nicht die geringste Ahnung, wie allgegenwärtige Marginalisierung ist.

Ist Dark Dungeons eine Parodie

Auch hier ist der gesamte Brief sehr lang und wert vollständig lesen , obwohl dies schmerzhaft ist. Sie beschreibt sehr detailliert die Angst, in diesem Raum zu sein und an der Veranstaltung teilzunehmen, während die Männer vor ihr transphobe Kommentare machten, ohne zu merken, dass sie selbst trans war, als sie sie dann untersuchten. Sie beschreibt die Angst, überhaupt nur in diesem Raum zu sein, als ihr Bild plötzlich vor Hunderten von Menschen auf der Leinwand auftauchte und Tausende mehr, als das Ereignis live auf Breitbart übertragen wurde. Können Sie sich das vorstellen?

Übrigens, haben Sie letzten Monat gehört, dass das offizielle Wort des Jahres des Oxford Dictionary lautet: nach der Wahrheit ? Das war das Wort, das sie beschlossen, das Jahr 2016 mehr als jedes andere zu definieren. Wir leben in einer Ära der Post-Wahrheit, der Fake News, in der gefährliche Fanatiker in Alt-Right umbenannt werden. Jetzt, vielleicht mehr als je zuvor in der jüngeren Geschichte, sind Worte wichtig. Der Unterschied zwischen Hassrede und Redefreiheit ist vielleicht ein kleiner und daher einer, der aufmerksame Aufmerksamkeit erfordert. Und diejenigen, die Macht und Zugang zu öffentlichen oder großen privaten Plattformen haben (wie zum Beispiel ein Universitätskanzler), verdienen es, zur Rechenschaft gezogen zu werden, wenn sie die Macht und die Gefahr der Worte vergessen, die von schrecklichen Menschen ausgespeist werden.

(über Leichte Brigade der Überführung , Bild über UWM )