Was für eine frische Hölle ist diese Rezension von The Incredibles 2 im New Yorker?

Unglaubliche 2

Hallo allerseits! Ich fand es, das Schlimmste, was Sie jemals lesen werden!

Auf Twitter las Hintergrundkünstlerin Amanda Wong New-Yorker Kritik des Filmkritikers Anthony Lane über den animierten Hit von Pixar Die Unglaublichen 2 und war so freundlich, es für mehr Massenkonsum auszulesen. Freundlich, aber auch das kann ich nie übersehen.



eine einzelne blassrosa Perle

Hier ist, was Lane in diesem Rekordmagazin über diesen lustigen Familienfilm zu sagen hatte:

Weißt du was, es ist nichts falsch daran, sich von animierten Charakteren angezogen zu fühlen. Das soll keine Schande dafür sein. Nein, was hier irrsinnig kopfzerbrechend ist, ist, warum Lane anscheinend das Bedürfnis verspürte, diese stark sexualisierten Beobachtungen, die nichts mit der Qualität oder Handlung des Films zu tun haben, in seine Rezension aufzunehmen.

Warte warte. Es wird besser, und damit meine ich enorm, unglaublich schlimmer. Hier ist Lanes Eröffnungssatz seiner Rezension:

In der Regel weckt jede Ehe, in der ein Partner bereitwillig dem anderen zurufen kann, Trampolin me!, nur Neid und Ehrfurcht.

Um, okay.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass dieser Film als PG eingestuft ist, Mr. Lane – ich bin mir nicht sicher, warum Ihre Gedanken hier weitergehen:

Enttäuscht muss ich berichten, dass es sich bei der fraglichen Aktion nur um die manische Verfolgung eines gigantischen Bohrers handelt, der durch eine überfüllte Stadt surrt und alles zerstört, was sich ihm in den Weg stellt, und nicht um einen faulen Nachmittag im Eheboudoir mit diskret geschlossener Tür.

Und warum Sie das Bedürfnis verspüren, dem lesenden Publikum davon zu erzählen Der New Yorker darüber.

Zumindest bezeichnet er Elastigirl nicht als Wespentaille , denke ich mir, zumindest nicht wespentailliert, aber ach, ich dachte falsch. Dann habe ich die Rezension weiter gelesen.

Er ist stark und sie ist dehnbar; es ärgert ihn nicht mehr, von Steinen getroffen zu werden, als wenn er seinen Zeh stößt, und sie kann sich in einen menschlichen Pfannkuchen plattdrücken oder, obwohl sie normalerweise eine Wespe ist, ihren Oberkörper in einen praktischen Fallschirm spreizen.

Lane schwärmt nach diesem verheißungsvollen Anfang weiter über seine Liebe zum Original Unglaubliche— seine Einstellung zu diesem Film ähnelte der eines alten Ägypters gegenüber dem Sonnengott Ra, und er schafft es, das Wort Verkettung und den Ausdruck sylvan Hillside in den nächsten Absätzen zu verwenden. Dies ist, wie Sie wissen, ein intellektueller High-Brow-Filmkritiker, der Kunst kennt.

Die Rezension geht zügig und etwas normaler weiter, bis Lane wieder zu seiner Besessenheit von Elastigirl und ihren Vorzügen zurückkehrt, was es ihm ermöglicht, die Worte zu schreiben, die unsere Sehnsucht erstickten (Lane ist der erste, der diese besondere Buchstabenkombination verwendet hat, laut Google ) und um das hautenge Outfit der heldenhaften Supermama zu kommentieren:

Zuerst kam Mad Men, das mit seiner eigenen Auswahl an zeitgenössischer Ausstattung auftrumpfte, aber unsere Sehnsucht nach den Anzügen, dem Rauch, den Kleidern, den Whiskygläsern, den Sinatra-Alben und dem Rest der Ausrüstung erstickte, indem es uns an die Gesellschaft erinnerte, die sie schmückten einst mit ihren beiläufigen und institutionellen Unterdrückungen und ihren halbverborgenen Verzweiflungen. Incredibles 2 kann da kaum mithalten, nicht mit kleinen Kindern im Publikum, aber es kann, auch ohne das Dilemma zu benennen, eine Lösung bieten. Daher der Anblick von Helen, die zur Arbeit beschleunigt, weg von ihrem gerechterweise verlassenen Mann, in ihrer schwarzen Maske, ihren langen hohen Stiefeln und ihrem kraftvollen Outfit, so eng wie eine zweite Haut.

Danach beginnt er mit dem Absatz, den Wong oben hervorgehoben hat. Ich mache Sie noch einmal darauf aufmerksam:

Weil Mommy sich gerade zu Daddy beugte und flüsterte: Bin es nur ich, oder sieht Mrs. Incredible irgendwie aus wie Anastasia in „Fifty Shades of Grey“? Weißt du, das Mädchen im Roten Raum, mit den Peitschen und allem? Und Daddy legte einfach sein kühlendes Soda fest auf seinen Schoß und versuchte, wie Mr. Incredible, sehr angestrengt an Algebra zu denken. Wie Daddy später reagieren wird, während der Szene, in der Helen und die heisere Evelyn sich entspannen und einfach von Frau zu Frau reden, denke ich nur ungern nach, aber pass auf das fliegende Popcorn auf.

Weißt du was, es gibt Diskussionen darüber, was dieser letzte Satz ist sogar bedeutet unter den Mitarbeitern von Mary Sue, aber keine der Optionen ist großartig. Macht Daddy etwas Unangemessenes mit dem Popcorn? Bewirft Mama Popcorn nach Daddy, weil ihn der bloße Anblick zweier Frauen, die auf dem Bildschirm miteinander sprechen, so erregt ist, dass er geißelt werden muss? Ich habe das Gefühl, dass ich meine Augen mit Bleichmittel übergießen muss. Es tut mir leid, dass ich Sie dazu gebracht habe, diese Fragen zu berücksichtigen.

Ich habe noch ein paar kurze Fragen an Das New-Yorker : Was in der eigentlichen frischen Hölle ist diese Rezension, und wie sind Lanes Kommentare entfernt angemessen oder beziehen sich auf die von Pixar? Die Unglaublichen 2 ? Wie kam es dazu, dass dies ohne Überarbeitung in einer der am genauesten gekämmten und am besten bearbeiteten Publikationen überhaupt veröffentlicht wurde?

Ich muss mich hinlegen.

(über Der New Yorker , Bild: Pixar)