WO IST DIE ALADDIN-TV-SHOW, DISNEY+?

Mozenrath hat es verdient, bei Disney+ zu sein

Eine meiner schönsten Erinnerungen als junger Popkultur-Beobachter war, als wir Kabel bekamen und ich Disneys Princess Power Hour sehen konnte, die hatte Die kleine Meerjungfrau und Aladdin Zeichentrickserie. Beide Serien fügten ihrem Ausgangsmaterial Schichten hinzu, erweiterten den Weltbau und im Falle von Die kleine Meerjungfrau Serie, hat mich tatsächlich dazu gebracht, Ariel zu mögen.

Als ich Disney mein Geld übergab und sie mir den Tresor versprachen, erwartete ich das Ganze Teller . Stellen Sie sich meinen Kummer vor, wenn ich mich bei Disney+ anmelde und sehe, dass sie es haben Timon und Pumba, Die kleine Meerjungfrau, und Herkules , aber die Aladdin Fernsehsendung fehlt.



Du hast mich im Stich gelassen und das verdiene ich nicht.

Die Show wurde vom 6. Februar 1994 bis zum 25. November 1995 ausgestrahlt und zeigte Dan Castellaneta, der die Rolle des Genies übernahm, da Robin Williams verärgert war über die Art und Weise, wie seine Beteiligung im Marketing für Aladdin trotz seiner Wünsche. Es war zwischen den Kanonen eingeklemmt Rückkehr von Jafar (1994) und Aladdin und der König der Diebe (1996). Was ich an der Serie liebte, war, dass sie die Besetzung von Aladdin auf Abenteuern zeigte – insbesondere Prinzessin Jasmine.

Eines der Dinge an Jasmine ist, dass sie aus Gründen der Handlung nicht so viel zu tun hat, wie wir es im Originalfilm gerne hätten, aber sie hat eine Menge Persönlichkeit und Sperma. Die Zeichentrickserie liefert genau das und ermöglicht es Jasmine, der Held mehrerer Episoden zu sein, die sich als genauso fähig wie Aladdin, wenn nicht sogar mehr, zeigen. Auch aufgrund des Zeitplans und der Ereignisse von Die Rückkehr von Jafar , die Entscheidung, sich nur für eine Weile zu verabreden, anstatt sofort zu heiraten, spielt eine Rolle. Da sie verlobt sind, verbringt Aladdin Zeit damit, zu lernen, wie man eine Führungspersönlichkeit wird, und Jasmine kann die neu gewonnene Unabhängigkeit genießen, die sie sich Anfang 1992 gewünscht hat Film.

In den 86 Episoden schufen sie eine Reihe lustiger Originalcharaktere wie Mozenrath, den bösen Zauberer, der ursprünglich Aladdins Halbbruder sein sollte, obwohl er überarbeitet wurde, um Aladdins Vater einzubeziehen (den Mozenrath-Schnitt veröffentlichen!); Sadira, eine Straßenratte wie Aladdin, die Sandhexe wird (und eine meiner persönlichen Lieblingsfiguren); und Mirage (gesprochen von Bebe Neuwirth) als diese katzenartige Zauberin, die Macht über Illusionen, Träume und Schatten besitzt. Sie war unglaublich.

Ich habe diese Show geliebt und ich liebe es (trotz der Sprachausgabe), dass es eine Show mit vielen braunen Charakteren war, gute und schlechte, und dass sie uns einen umfassenderen Blick auf Jasmine gab. Disney+ hat im Moment scheinbar alles übernommen, aber ich bin traurig über diese Auslassung dieser Serie sowie Die Legende von Tarzan Zeichentrickserie, die den Stamm der Waziri aus dem Tarzan Romane und gab ihnen Würde (es half, dass die Stammesführer von James Avery und Phil LaMarr geäußert wurden, und Königin La wurde geäußert von das Diahann Carroll) und Rodgers & Hammersteins Aschenputtel mit Brandy.

Wir lassen Sie die gesamten Weltmedien übernehmen, Disney, also sollen Sie es tun Gib uns alle Medien. Jetzt loslassen Die Weekender und Pfeffer Anna!

(Bild: Disney)

Willst du mehr Geschichten wie diese? Werden Sie Abonnent und unterstützen Sie die Seite!

— Die Mary Sue hat eine strenge Kommentarrichtlinie, die persönliche Beleidigungen gegenüber . verbietet, aber nicht darauf beschränkt ist jemand , Hassreden und Trolling.—