Warum die Leute ausflippen, weil Melania Trump vermisst wird

Melania Trump mit Donald Trump

Die First Lady wurde seit mehr als 20 Tagen nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen, und nach ihrem Verschwinden sind alle möglichen seltsamen Ereignisse und Verschwörungstheorien aufgetaucht.



Juni war Melania Trump 25 Tage lang nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen. Am 14. Mai gab das Büro der First Lady bekannt, dass sie sich einer gutartigen Nierenoperation unterzogen hatte, die erfolgreich war und eine Woche im Krankenhaus bleiben würde. Nach Angaben des Weißen Hauses kehrte die First Lady am 19. Mai nach Hause zurück. Sie wurde seit dem 10. Mai nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen.



Resident Evil Alice Mary Sue

Die Reaktionen vieler Menschen auf die Melania-Miss-Hysterie haben zu Recht darauf hingewiesen, dass die First Lady vielleicht eine längere Rekonvaleszenzzeit brauchte als angekündigt, oder es könnten sich aus dem Eingriff viele Komplikationen ergeben haben, über die das Weiße Haus nicht für angemessen spricht.

Das ist völlig gerecht! Da die Trump-Administration die Trump-Administration ist, kann jedoch nichts jemals einfach, transparent oder unkompliziert sein, und jeder Versuch, darüber zu sprechen, wo Melania ist, scheint das Geheimnis noch dunkler erscheinen zu lassen. Zuerst twitterte Trump über die Gesundheit seiner Frau und schrieb ihren Namen falsch.



Dann, am 25. Mai, wurde es noch seltsamer, als Eitelkeitsmesse erklärt:

Es geht ihr super. Sie sieht uns genau dort an, sagte die Präsidentin gegenüber Reportern und deutete auf ein Fenster in der Residenz des Weißen Hauses. Aber in einer Poe oder Coleridge würdigen Wendung, als sich besagte Reporter zum Fenster wandten, um nach Melania Trump zu suchen, war sie nirgendwo zu finden.

Verbotener Planet Comic-Buchladen

Der Präsident zeigte buchstäblich auf ein Fenster und zeigte die Anwesenheit der First Lady an, aber … sie war nicht da.



Dann, am 29. Mai, Melanias persönliches FLOTUS Twitter eine Nachricht gepostet:

Ich sehe, dass die Medien Überstunden machen und spekulieren, wo ich bin und was ich tue. Seien Sie versichert, ich bin hier im @WhiteHouse mit meiner Familie, fühle mich großartig und arbeite hart für Kinder und das amerikanische Volk!

Finn und Rae Star Wars

Hier ist die Sache mit diesem Tweet. Es liest sich zu 100% wie etwas, das Trump selbst twittern würde oder jemand, der oft im Namen von Trump twittert. Die Sprache und Syntax klangen so verdächtig nach einem gewissen Social-Media-Süchtigen, dass sie nur dazu dienten, die Flammen zu schüren, sagt Eitelkeitsmesse . Überstunden zu machen ist ein beliebtes Idiom von Trump, um in Bezug auf die gefälschten Nachrichtenmedien zu twittern, wie die Huffington Post bricht zusammen.

Wo auf der Welt ist Melania? Einige der beliebtesten Verschwörungstheorien eine längerfristige Genesung von einer plastischen Operation oder einem nicht so gutartigen Zustand vorschlagen; oder dass sie Trump verlassen hat und komplett aus dem Weißen Haus ausgezogen ist. Aber Sie können durch das Unkraut von Twitter waten, wenn Sie wirklich wilde Spekulationen sehen möchten. Vor allem, nachdem sie am Wochenende einen Familienausflug nach Camp David verpasst hatte, an dem sogar Tiffany Trump, die am wenigsten gesehene Tochter, teilnahm.

Bis heute hat das Weiße Haus versprochen, dass Melania heute Abend an einer geschlossenen Veranstaltung für Gold Star-Familien teilnehmen wird. Die Presse ist nicht eingeladen, aber wir werden sicherlich eine Art Bestätigung erhalten von etwas Quelle, ob die First Lady da war oder nicht. Wir wissen bereits von ihrer Sprecherin Stephanie Grisham, dass die First Lady diese Woche weder mit dem Präsidenten am G7-Gipfel in Kanada teilnehmen wird, noch am 12. Juni zu einem Nordkorea-Treffen nach Singapur reisen wird, per Menschen .

Es ist schwer, nicht selbst den Weg der Verschwörungstheorie zu gehen, wenn es für das Weiße Haus so einfach wäre, zu beweisen, dass die First Lady weiterhin in der Residenz existiert, aber stattdessen erhalten wir Ereignisse wie Der Fall der vermissten Frau am Fenster und Der Tweet, den Trump (wahrscheinlich) schrieb. Jeder, den ich kenne, kann nicht aufhören, darüber zu reden, wo die First Lady ist. Hoffentlich wissen wir es nach heute Abend. Das Ganze ist einfach seltsam und unangenehm.

(Bild: Mark Wilson/Getty Images)