Wikipedias Liste der häufigsten Missverständnisse

Vielen Dank, xkcd , um uns zu führen us Wikipedias Liste der häufigsten Missverständnisse . Es tut mir leid, sagen zu müssen, dass ich einige davon glaubte, nur wenn ich die ersten paar betrachtete.



Die Bemühungen von Christoph Kolumbus, Unterstützung für seine Reisen zu erhalten, wurden nicht durch den europäischen Glauben an eine flache Erde behindert. Tatsächlich wussten die damaligen Seeleute und Navigatoren, dass die Erde kugelförmig ist, stimmten jedoch (zu Recht) nicht mit den Schätzungen von Kolumbus über die Entfernung zu Indien überein. Wenn es Amerika nicht gäbe und Kolumbus nach Indien weitergewandert wäre (auch wenn er die drohende Meuterei beiseite gelegt hätte), wären ihm die Vorräte ausgegangen, bevor er es mit der Geschwindigkeit erreicht hätte, die er reiste. Das Problem hier war hauptsächlich ein Navigationsproblem, die Schwierigkeit, den Längengrad ohne eine genaue Uhr zu bestimmen. Dieses Problem blieb bestehen, bis der Erfinder John Harrison seine ersten Marinechronometer entwarf. Die intellektuelle Klasse wusste seit den Werken der griechischen Philosophen Platon und Aristoteles, dass die Erde kugelförmig ist. Eratosthenes machte im 3. Jahrhundert v. Chr. eine sehr gute Schätzung des Erddurchmessers.



(über xkcd )