Die Weltbevölkerung kartiert nach Breiten- und Längengrad





Radikaler Kartograph und Harvard-Student Bill Rankin haben diese faszinierenden Karten entwickelt, die die Summe aller Bevölkerungen zeigen, die um das Jahr 2000 auf jedem Breiten- oder Längengrad leben. Wie Sie oben sehen können, gibt es eine ziemliche Nordorientierung: Laut Rankin leben etwa 88 Prozent der Weltbevölkerung im Norden Hemisphäre, mit etwa der Hälfte nördlich von 27 Grad Nord.

Rankin: Nimmt man die nördliche und südliche Hemisphäre zusammen, lebt die Weltbevölkerung im Durchschnitt 24 Grad vom Äquator entfernt.



( Bill Rankin über Paul Kedrosky über @felixsalmon )